Subscriber Town Hall – Banu & Alienkulturen

Bei der monatlich stattfindenden Subscriber Town Hall beantworten CIG Mitarbeiter ausgewählte Fragen der Star Citizen Subscriber.
Klickt hier, wenn Ihr auch Subscriber werden wollt.

In dieser Ausgabe vom April 2017 sprechen folgende Personen über die Banu und weitere Alienkulturen in Star Citizen.

  • Dave Haddock, Lead Writer
  • Will Weissbaum, Writer
  • Jonny Jacevicius, Ship Designer

Was macht ein Autor?

Im Grunde erschaffen Autoren die gesamte Geschichte des Universums. Natürlich unterstützen sie auch diverse Abteilungen beim Entwerfen von Waffen, Umgebungen, Rüstungen, usw., um sicherzustellen, dass alles zusammenpasst (und eben der Geschichte entsprechen).

 

Wie steht’s mit der Sicht in einer Banu Defender?

Vorab: Konzeptbilder geben Euch einen Eindruck, wie ein Schiff später aussehen soll. Während der Entwicklung kann es jedoch immer zu kleineren Veränderungen kommen, vor allem, wenn gewisse Designentscheidungen sonst nicht funktionieren würden.

Bezüglich der Sichtverhältnisse in der Banu Defender haben sie bereits eine Idee, welche sie implementieren möchten. Viel konkreter wurden sie jedoch nicht.

 

Wird man auch Vanduul Güter bei einem Banu Händler finden?

Auf den Marktplätzen der Banu sollte man so ziemlich alles finden, was es im bekannten (und unbekannten) ‚Verse gibt (siehe dazu die Hintergrundgeschichte im Defender Sale).

 

Wie sieht eine kurze Zusammenfassung der Banu Defender aus?

Die technische Übersicht im Banu Defender Sale ist nicht ganz korrekt. Das Schiff erhält ein Size 2-Schild (nicht wie bisher angegeben 1x Size 1). Auch die Generatoren verdoppeln sich von einem auf zwei. Außerdem besitzt es vier Size 2-Waffen an Size 3 kardanischen (gimbaled) Aufhängungen, die gegen fest montierte Size 3-Waffen getauscht werden können.

 

Wie entsteht eine Einzigartigkeit der Banu-Schiffe, wenn sie aus Teilen anderer Spezies bestehen?

Die Banu tendieren dazu, alles zu verwenden, was für sie am besten funktioniert. Wenn die Technologie anderer Spezies besser funktioniert, bauen sie sie in ihrem Design ein. Alleine das ist bereits einzigartig, da die bisherigen Schiffe höchstens eine Mischung aus der Technologie von zwei Spezies waren.

 

Atv_Banu_KleidungGibt es Banu, die generell Menschen verachten oder eine Abneigung gegenüber dem UEE haben?

Natürlich wird es auch Banu geben, die Probleme mit den Menschen bzw. anderen Spezies haben, aber der Großteil ist ihnen wohlgesonnen.

 

Gibt es Informationen zur Sprache der Banu?

Sie sind zurzeit noch mit den Sprachen der Xi’An und Vanduul beschäftigt und haben noch nicht mit der Sprache der Banu begonnen.

 

Wie wird mit den unterschiedlichen Maßen zwischen Menschen und Aliens umgegangen?

In den meisten Fällen können sie beispielsweise die Cockpits entsprechend der Bedüfnise der Menschen anpassen. Die Scythe hat einen besonderen Pilotensitz bekommen, damit Menschen sie fliegen können. Auch für die Defender wird es eine Anpassung für menschliche Piloten geben.

 

Haben die Banu einen Senat oder generell einen Weg, damit ihre Planeten untereinander in Kontakt bleiben?

Die meisten Planeten verwalten sich selbst. Treten Problemen auf, die alle Banu betreffen, kommt es zu einem sogenannten „Gathering“ (Versammlung), das einer Senatsversammlung ähnelt.

 

Subconscious Ep13Wird die Banu Merchantman größer als bisher geplant?

Ja, sie wird signifikant größer, aber nicht so groß wie eine Idris (wie manch einer aufgrund der Konzeptzeichnungen spekulierte). Sie wird vermutlich im Rahmen einer Polaris liegen – sicher ist das jedoch erst, wenn sie fertiggestellt ist.

 

Wird bei der Überarbeitung der Mustang ein Size 3 Fixed-Mount in Betracht gezogen?

Das können sie nicht beantworten, da niemand der Anwesenden an der Überarbeitung der Mustang beteiligt ist.

 

Ist es schwieriger, ein Alienschiff statt einem menschlichen Schiff zu entwerfen?

Auf der einen Seite ja, auf der anderen nein. Die Cockpits sind meist etwas herausfordernder, da sie von der Alienphysiologie auf Menschen angepasst werden müssen.

 

Wird es schwieriger sein, Alienschiffe zu reparieren?

Nicht zwangsläufig. Man benötigt die richtigen Komponenten, häufig passen aber auch Komponenten anderer Spezies, solang sie den Spezifikationen des Slots entsprechen. Zu viele fremde Komponenten können jedoch auch zu Problemen führen.

 

Hat das Autorenteam bestimmte Lieblings-Sci-Fi-Serien, aus denen sie ihre Inspiration ziehen?

Serien bieten meist eher einen Anfangspunkt als eine Richtung für die Inspiration. Natürlich möchten sie etwas Einzigartiges und nicht nur eine abgewandelte Form bereits bekannter Dinge erschaffen.

 

Wie pflanzen sich Banu fort?

Sie gehen eher auf die Zeit nach der Geburt ein. Neugeborene werden an die Gemeinschaft „verkauft“, um eine Brüderlichkeit zu gewährleisten, da man nie weiß, wer seine Familie ist und es dadurch jede/r sein könnte.

Ab einem bestimmten Alter spezialisieren sich die Banu entsprechend ihrer Talente in einem Souli (siehe Banu Defender Sale Artikel).

 

Kann die Defender an der BMM (Banu Merchantman) andocken oder in ihr landen?

Sie versuchen es, aber es kommt auf die Maße beider Schiffe an. Wenn es nicht klappt, klappt es nicht.

 

Welchen Typ Handfeuerwaffen bevorzugen die Banu?

Das steht noch nicht fest. Es gibt zwar bereits Pläne für Alienhandfeuerwaffen, aber nicht speziell für die Banu.

 

Benötigen die Banu eine andere Atmosphäre als die Menschen?

Auch das steht noch nicht 100% fest. Die Banu haben jedoch eine bessere Überlebensfähigkeit als Menschen, für die manche Planeten als absolut tödlich gelten, auf denen die Banu noch lebensfähig sind.

Es gibt sogar den Fall, dass die Banu einen Ort auf einem solchen Planet geschaffen haben, den die Menschen auch besuchen können (Arkologien).

 

Kann man Banu als Crewmitglieder anheuern?

Sehr wahrscheinlich ja.

 

Sind die Banu diplomatischer, weil sie keine Kriege mögen?

Auf eine verdrehte Weise ja. Hat eine Banu-Souli eine Vereinbarung getroffen, ist diese Souli daran gebunden. Erst wenn die gesamte Souli gestorben ist, muss diese Vereinbarung neu verhandelt werden. Aufgrund zahlreicher geführter Verhandlungen sind die Banu recht geschickt in der Diplomatie.

 

Wie eng arbeiten Autoren mit Entwicklern wie Jonny zusammen?

Es ist ein Geben und Nehmen. Die Autoren liefern Einblicke und Ideen, welche die Designer ab und zu kürzen müssen, damit sie im Spiel auch funktionieren. Autoren haben also nicht das letzte Wort, reden aber auf jeden Fall bei der Spielentwicklung mit.

 

Auf welche Gameplay-Möglichkeiten können sich Spieler mit der Banu Defender freuen?

Das Design des Schiffs ist auf überfallartige Angriffe ausgelegt und dabei sehr wendig.

 

AtV Spezialfolge Aliensprachen / Xi'AnWenn man in den Xi’An Raum reisen möchte und das über den Kr’Thak-Raum macht, wird man von den Xi’An dann als feindselig angesehen?

Das können sie nicht genau sagen, auf jeden Fall dürften die Xi’An nicht begeistert darüber sein.
[Anm. d. Red.: Über die Kr’Thak ist nicht viel bekannt. Alles, was die Menschen über sie wissen, stammt von den Xi’An. Offenbar sind die Xi’An und die Kr’Thak bereits seit hunderten von Jahren verfeindet. Der Heimatplanet der Kr’Thak ist Krell, das auf der anderen Seite des Xi’An Imperiums liegt. Für Menschen ist es äußerst schwierig, dorthin zu gelangen.]

 

Haben Banu-Schiffe Vorteile bei Reisen durch Banu-Raum?

Das ist eher unwahrscheinlich, da die Banu generell nicht allzu aggressiv auf Fremdlinge reagieren. Wenn überhaupt werden sie glücklich sein, jemanden zu sehen, der mit ihren Schiffen fliegt.

 

Wie wird sich die Defender aufgrund der Xi’An Triebwerke im Racing schlagen?

Gegenüber anderen dedizierten Rennschiffen wird sie das Nachsehen haben, aber im Vergleich zu anderen Nicht-Rennschiffen kann sie sich behaupten.

 

Wird es so detailreiche Banu-Landezonen geben, wie wir sie bei den Menschen bekommen?

Solche Landezonen sind geplant, ja.

 

Wie effektiv sind ballistische Waffen gegen die Defender?

Ballistische Waffen werden von Vorteil sein, aber natürlich lassen die Banu Ballistikwaffen bei ihren Schilden nicht gänzlich außer Acht.

 

Wird in Betracht gezogen, die Banu Defender mit einer EMP-Waffe zu versehen?

Die Defender wird vermutlich standardmäßig EMP-Raketen erhalten, aber auch eine EMP-Waffe könnte möglich sein.

 

TevarinWie sehr wurde die Geschichte der Tevarin ausgetilgt?

Die Tevarin haben ihre Geschichte nicht verloren, viel mehr wollten sie sie vergessen und sich von ihr distanzieren.

 

Warum mögen die Banu Sataball?

Die Banu mögen den Wettkampf und genießen den Konkurrenzkampf im Sport vermutlich mehr als die beteiligten Teams.

 

 


Quelle: RSI / relay.sc
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Profilbild von Priar

Priar

Sic itur ad astra.

8 Kommentare zu “Subscriber Town Hall – Banu & Alienkulturen

  • 26. April 2017 um 11:50
    Permalink

    Vielen Dank für die Übersetzung!

    5+
    Antwort
  • 26. April 2017 um 13:27
    Permalink

    Es gibt einen Fehler betreffend der Defender. “ Es sind 4, size 3 hardpoints am Schiff. Da dran sind dann size 2 gimbald Waffen dran. Die man gegen size 3 fix Waffen tauschen kann. „

    2+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
    • Profilbild von Priar
      26. April 2017 um 13:50
      Permalink

      Danke Cimeries, ist natürlich richtig und sollte jetzt auch korrekt im Text stehen. 🙂

      1+
      Antwort
  • 26. April 2017 um 13:47
    Permalink

    Vielen Dank für die Übersetzung. Interessant was die Merchetman angeht .. hört sich so an, als ob sie zu einem Capital Ship aufgeblasen wird eventuell inkl. Landezone für ein Begleitschifg. Falls das so Ist, wird der Preis noch erheblich steigen.

    1+
    Antwort
    • Profilbild von Neyo
      27. April 2017 um 19:24
      Permalink

      Ja das mit der Vergrößerung war schon lange unsere Vermutung.
      Als CIG damit begann, einige Schiffe zu überarbeiten und die Merchantman dort ebenfalls mit dabei war, obwohl sie noch nicht mal in der ersten Version veröffentlicht wurde, konnte man schon vermuten, dass sie wesentlich größer wird, als man zuerst dachte.
      Besonders nachdem die Idris veröffentlich wurde und von einer Corvette direkt zu einer Fregatte in der Größenordnung aufgestiegen ist.

      Ebenfalls ist der Preis von ursprünglichen 200€ zu im aktuellen Sale angegebene 325€ angestiegen.
      Eine Landezone wird es wohl aber nicht geben, da das Schiff im Grundlegenden trotzdem einfach das krasseste Händlerschiff des All sein wird und auch wenn es bereits vor der Überarbeitung als Blockadebrecher und mit 2 monströsen Waffen gezeichnet und deklariert wurde, wird es ein Händler bleiben.

      2+

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      Antwort
      • Profilbild von Lucius
        27. April 2017 um 21:27
        Permalink

        Wenn es die Größe bietet, dass es eine Landezone haben kann wäre das doch super, auch mit dem Hintergrund dass es ein Handler ist. Ein Landeplatz muss ja nicht immer gleich als Startplatz für einen Abfangjäger dienen. Wenn ein Geschwarder kommt, dass so einem großen Schiff gefährlich werden kann, wird auch eine Superhornet nichts reißen können.

        Aber füreinen potentiellen Kunden, der vielleicht mit einer 300i oder Avenger unterwegs ist, ist das sicherlich komfortabler, als ein Andochring. Oder man könnte als Gastfreundlicher Banu einem vorbeikommenden Reisenden eben diese Gastfreundschaft anbieten, ihn ein Stück mitnehmen, Verpflegung und vielleicht auch die eine oder andere Kleinigkeit aus dem Lager zu verkauf anbieten.
        Was ich meine: niemand zwingt einen eine Landezone mit einem eigenen Schiff besetzt zu haben. Das macht bei der Idris sicher Sinn, da es hier um Raumkampf geht, oder bei der Kombination Jevelin + Dropship. Bei einer Merchantman sehe ich hier eher den „Kundenparkplatz“

        3+

        Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

        • avatar
        Antwort
  • 28. April 2017 um 12:19
    Permalink

    Also ich „vermute“ einmal, dass das Schiff von seiner Bewaffnung noch erheblich aufgestockt wird. Es wird sicherlich kein Kriegsschiff werden, alleine der kleine Reaktor und das Schild sprechen dagegen, aber es sollte sich gegen Piraten schon wehren können. Schließlich sind die Schiffe über Generationen in Familienbesitz, als Händler haben sie wertvolle Fracht an Board und
    die Banu lassen ihrer Crew die höchste Sicherheit zukommen.
    Lassen wir uns überraschen was am Schluss dabei heraus kommt.

    1+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
    • Profilbild von Sintoxic
      28. April 2017 um 15:01
      Permalink

      Wie gesagt, die Angaben sind noch nicht vollständig. Der S2 Tevarin-Schild dürfte schon verdammt stark sein und mit zwei Generatoren statt einem, dürfte die benötigte Energie ebenfalls ausreichen.

      0
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.