[Concept Sale] Consolidated Outland Pioneer

Der Hersteller unkonventioneller Schiffe hat es wieder getan

„Die Grenzen der Menschheit sind nicht nur ein Ort auf irgendeiner Welt. Es ist ein Traum. Es ist eine Idee, die darauf wartet, umgesetzt zu werden. Das ist es, was uns dazu motiviert, immer weiter zu gehen. Es ist der Geist, der im Herzen des Pioniers steckt “ – Silas Koerner.

Seit der Enthüllung des Quantum Drives befindet sich die Menschheit auf einem stetigen Pfad, gepflastert mit Innovation und Entdeckung. Die Fortschritte in der Technologie haben es immer mehr Menschen ermöglicht, die Sterne zu besuchen, bisher unbekannte Sonnensysteme zu entdecken und Himmelskörpern ihre Ressourcen zu entlocken.

Jetzt bietet Consolidated Outland einen weiteren Fortschritt in der technologischen Entwicklung der Menschheit. Mit der Vorstellung des ersten mobilen Bauhofes eröffnet die Pioneer spannende Möglichkeiten zur planetarischen Besiedlung, indem er es euch ermöglicht, eigene modulare Strukturen zu schaffen.

So könnt ihr Zivilisation ins Wilde bringen.


Eine neue Art, Welten zu kolonisieren

Mit der gleichen innovativen Produktionstechnologie, die in den Werften von Consolidated Outland zu finden ist, verfügt die Pioneer über eine vollwertige Produktionslinie innerhalb ihres Rumpfes. Diese ist in der Lage, einen Außenposten nach Ihren Vorgaben zu konstruieren und während des Fluges zu fertigen. Doch damit ist die Innovation noch lange nicht zu Ende. Sobald ihr den Planetoiden erreicht habt und euer Außenposten dort errichtet ist, kann der Pioneer weitere Module bauen, um diesen zu einer Siedlung zu erweitern.

Ganz gleich, ob ihr eine neue Welt am Rande des erforschten Weltraums kolonisieren möchtet oder ob ihr einen Anspruch innerhalb des Empire geltend machen wollt und ihm euer Zeichen aufdrücken möchtet. Die Pioneer wurde entwickelt, um euch dabei zu helfen, selbst im rauesten Gelände das Gefühl zu geben, zu Hause zu sein.


Entdecke die Pioneer
  • Die Pioneer hat einen extra Frachtraum, welcher euch Platz bietet, Versorgungsgüter, planetare Verteidigungsanlagen oder einfach mehr Material für die Produktion mit zu nehmen.
  • Die Pioneer bietet zwei bemannte und zwei ferngesteuerte Türme, für einen besseren Schutz während des Fluges oder Unterstützung während das Schiff gelandet ist.
  • Die Lebensumgebung der Pioneer bietet viel Komfort für die Crew und weitere Passagiere.
  • Mit der Fabrikationsanlage an Bord kann man viele unterschiedliche Module mit sehr unterschiedlichen Funktionen bauen. Alles mit auf die Möglichkeiten der Pioneer zugeschnittenen Mustern.
  • Eine Landeplattform für Nutzfahrzeuge oder eine bewaffnete Eskorte.
  • Vom Ingenieursbereich aus kann man nicht nur auf die wichtigsten Funktionen des Schiffs zugreifen, man kann auch den Produktionsbereich überblicken.
  • Ein erhöhter Brückenplatz bietet maximale Sichtweite während des Fluges und dient als Vermessungspunkt auf der Planetenseite.
  • Consolidated Outlands proprietäre neue Vari-Pad-Technologie erlaubt es der Pioneer, auf nahezu jedem Untergrund sicheren Halt zu finden.


Statistiken
Länge 200m
Breite 125m
Höhe 30m
Leergewicht 35,600 Tonnen
Frachtraum 600 SCU
SCM-Speed 85m/s
min/max Crewstärke 4/8
Radar L Radar
Hauptatrieb 4x Haupttriebwerke + 8x VTOL + 8x Retro
Manövertriebwerke 21x
Kraftwerk 3x L
Schilde 6x L
Hauptbewaffnung 6x TBC Distortion Kanone
Türme 2x bemannt 2x ferngesteuert
weiteres Traktorstrahl
Lebenserhaltung reicht für 14 Personen

Broschüre

Hier gehts zur Broschüre >>


Zum Verkauf


Allgemeiner Disclaimer

Die Pioneer steht zum ersten Mal zum Verkauf. Es handelt sich um einen Konzept-Verkauf, das heißt, dass das Schiff grob spezifiziert ist und sich dadurch noch einiges ändern kann. Es ist noch in der Konzeptphase, es ist also noch nicht im Spiel. Nur während dieses Verkaufs wird das Schiff mit einer LTI-Versicherung angeboten, zu einem späteren Zeitpunkt wird diese fehlen und die Pioneer möglicherweise teurer. Mit dem Kauf unterstützt ihr direkt die Entwicklung von Star Citizen. Das Schiff wird zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel gegen Spielwährung erworben werden können.
Es wird auch wieder einen Q&A (Fragen&Antworten) Thread geben – die Antworten werden im Laufe der nächsten Woche veröffentlicht. Dieser Verkauf geht noch bis Montag, den 6. November.

Die Pioneer gibt es (mit einigen Materialien zum Konstruieren von Outposts) nur in einer begrenzten Stückzahl. Das genaue Limit steht noch nicht fest.

Alle Käufer bekommen wie immer ein Poster und ein Mini-Modell für ihren Hangar, diese Gadgets werden mit einem zukünftigen Patch hinzugefügt.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

6 Kommentare zu “[Concept Sale] Consolidated Outland Pioneer

  • 28. Oktober 2017 um 19:54
    Permalink

    Danke für die rasche übersetzung, es ist ein kleiner fehler aufgetreten. Fracht ist nicht SCM sonder SCU 🙂

    Antwort
  • 28. Oktober 2017 um 21:51
    Permalink

    Ich finde das Schiff sollte noch eine Landebucht speziell für 1 oder 2 argos (oder ein Äquivalent von consolidated outland) besitzen. Und zwar nur für diese kleinen utility ships, nicht für Jäger oder sonstiges… Meiner Meinung nach würde das sowohl zu dem Konzept passen, als auch total Sinn ergeben:)
    Sonst finde ich das Schiff optisch der Hammer, sieht wirklich industriell aus…
    Auch das Konzept und die Möglichkeiten die sich ergeben sind faszinierend.
    Aber kaufen werde ich so ein teil für echtGeld sicher nicht.
    Das ist mir dann doch zu viel…

    Wenn 3.0 raus ist habe ich schon lange geplant meine Cutlass mit ner dragonfly aufzurüsten.
    Das lässt der Geldbeutel zu;)

    Großes Lob an alle, die die letzten Tage so fleißig hier übersetzt haben.
    Bin super froh euch zu haben.

    Like 10+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 29. Oktober 2017 um 11:40
    Permalink

    Ich finde es ziemlich unfair noch während die Präsentation läuft den Sale zu starten sodass ich keine Store Credit Version mehr bekommen konnte. Ich hätte sogar die Hälfte des Preises aufgestockt mit echtem Geld aber ich möchte auf jeden Fall noch meine Credits verrechnen können die ich sowieso zurzeit frei habe.
    Hat jemand eine Info ob da noch mal eine Charge bereitgestellt wird?

    Antwort
  • 29. Oktober 2017 um 12:00
    Permalink

    Hey, Coroplex, leider habe ich keine genauen Informationen, aber es wird wohl keine weitere Charge kommen. Andererseits waren die Dinger so schnell vergriffen, dass es sich natürlich anbieten würde. Vielleicht erfahren wir nächste Woche beim Q&A ja mehr. 🙂

    Antwort
  • 29. Oktober 2017 um 12:05
    Permalink

    sehr schönes Schiff, vor allem die Möglichkeiten…, aber für diesen Preis NEIN Danke!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.