DataCache: Nemesis

An: scire_facias
Von: Nergal
Betreff: Eagle Eye
2947.04.05_19:47SET

Ich benötige geheime Comm Überwachung einer von Elysium aus operierenden anti-Tevarin Hassgruppe. Ich habe von paar Mitgliedern des Orion-Netzwerks gehört, dass Sie der Beste darin sind. Ich habe im Austausch für Ihre Dienste einen ganzen Haufen Credits für Sie.

Nun, wenn Ihr Ruf nur halb so gut ist, wie ich gehört habe, finden Sie das sowieso raus, also spare ich Ihnen die Mühe. Ich bin ein in Jalan stationierter Analyst der Advocacy. Meine Aufgabe ist es, das Spectrum nach möglichen Zielpersonen zu durchkämmen, wobei ich einige anti-Tevarin Nachrichten an Senator Suj Kossi von einer Gruppe namens Nemesis entdeckte.

Die Gruppe organisiert anti-Tevarin Proteste überall auf dem Planeten und sie haben ein immer größeres Publikum angezogen, wann immer Senator Kossi eine Veranstaltung auf Elysium hatte. Ihre hasserfüllte Rhetorik blubbert überall im Spectrum hervor. Ich habe schon seit einigen Monaten ein Auge auf sie geworfen, aber bisher agieren sie noch im Rahmen des Gesetzes.

Ihr Anführer, der sich selbst Matthys nennt, ist allerdings kürzlich mit einer Hand voll seiner leidenschaftlichsten Unterstützer verschwunden. Ich habe es meinen Vorgesetzten mitgeteilt, aber sie wollten ohne konkretere Beweise nichts weiter unternehmen. Diese Leute waren zu schlau dafür. Deswegen entschied ich mich, Sie zu kontaktieren.

Ich verstehe, wenn Sie vor der Arbeit mit mir zurückschrecken, aber wir wissen beide, dass es manchmal nicht legal ist, das Richtige zu tun. Ich habe alle aktiven Fallakten über Nemesis und Matthys angehängt, damit Sie wissen, mit wem Sie es zu tun haben.

– Nergal

< anhang: Nemesis.txt >

________________________________

An: Nergal
Von: scire_facias
Re: Eagle Eye
2947.04.07_01:14SET

nergal,

interessant …

aber ich bin mir zu etwa 95% sicher, dass das irgendein dreistes vorhaben für eine falle ist. gibt nur eine möglichkeit, sicher zu sein

unglücklicherweise für sie, geht es mir nicht um geld. angehängt ist eine liste von leuten. schick mir all ihre Fallakten und zwar wirklich jede einzelne. nichts von diesem „aus solchen gründen kann ich nicht auf die akte zugreifen“ schwachsinn. du musst beweisen, dass du bereit bist, ball zu spielen, bevor ich ins team komme.

zur info, ich habe bereits einige der dateien auf der liste … also versuch nicht, die infos darin zu ändern. nimm es als test.

– scire_fascias

< anhang: shoppinglist.txt >

________________________________

To: scire_facias
From: Nergal
Re: Eagle Eye
2947.04.09_06:30SET

Schön. Hat etwas gedauert, an alle Infos zu kommen, aber es ist alles da. Sie ziehen mich in der Sache besser nicht über den Tisch. Ich setze dabei schließlich meine Karriere aufs Spiel. Glauben Sie nicht, dass es keine Vergeltung gäbe, wenn Sie sie ruinieren.

Sie haben den Einsatz erhöht, also erhöhe ich ihn nun ebenfalls. Ich will den aktuellen Standort und die bekannten Partner von Matthys. Nachdem ich Ihnen das geschickt habe, kommt besser kein „Ich konnte nichts finden“ von Ihnen zurück.

Kontaktieren Sie mich sofort, wenn Sie etwas finden, das ich benutzen kann, um Matthys und seine Schläger hinter Schloss und Riegel zu bringen. Andernfalls erwarte ich wöchentliche Berichte darüber, was Sie finden. Wenn einer von denen ins Comm niest, will ich das wissen.

– Nergal

< anhang: casefile.txt >

________________________________

An: Nergal
Von: scire_facias
Re: Eagle Eye
2947.04.18_14:29SET

hab was

dein bauch hatte recht, aber matthys ist nicht das superhirn, für das du ihn gehalten hast. der angehängte datenstrom sollten dir zeigen, warum nemesis abgetaucht ist.

konnte nicht zurückverfolgen, wer am anderen ende des austauschs war. das signal hatte eine hochwertige verschlüsselung und lief über eine reihe von proxies. all diese arbeit hat mich fast beeindruckt. sich durch das rauschen zu wühlen, um herauszufinden, wer am anderen ende war, ist möglich. nur eben nicht teil des ursprünglichen deals.

ich bin bereit, dem nachzugehen, wenn du bereit bist, dich von ein paar weiteren infos zu trennen. ich mache dir sogar ein angebot.

– scire_fascias

// ÖFFNE ANGEHÄNGTEN DATENSTROM //

… // ENCRYPTIONFORGE //

… run:slice

/ COMM NACHRICHT ID: $Hw549-Ik71, prtcpnts: Jasper Matthys; Unbekannt /

MATTHYS: Sir, wir haben einen gefunden.

UNBEKANNTER: Exzellent. Wo?

MATTHYS: Auf der Spitze eines abgelegenen Bergpasses. Wie es aussieht, passt der Ort des Schreins perfekt zur Sommersonnenwende, genau wie Sie vermutet hatten. Es läuft mir kalt den Rücken runter, wenn ich über all die bösen Rituale nachdenke, die sie dort durchgeführt haben. Wie befohlen schicke ich Ihnen die exakten Nav-Punkte.

UNBEKANNTER: Stellen Sie sicher, dass Sie den Verschlüsselungsanweisungen genau so folgen, wie ich sie Ihnen gegeben habe.

MATTHYS: Ich weiß, ich weiß.

UNBEKANNTER: Das mag zwar sein, aber man kann es nicht oft genug sagen. Es ist essentiell, dass es niemand anderes herausfindet.

MATTHYS: Ich weiß nicht wieso, eine Menge Leute würden Ihnen dafür danken, was Sie tun.

UNBEKANNTER: Ich bin nicht der Typ für Schmeicheleien. Alles was ich will ist, die Rijoran davon abzuhalten, die Gedanken der Tevarin erneut zu infizieren. Was mich zu meiner nächsten Frage bringt: Wurde der Schrein gestört, bevor Sie dort ankamen?

MATTHYS: Auf keinen Fall.

UNBEKANNTER: Es klingt, als ob Sie sich sicher sind.

MATTHYS: Der Eingang war von Felsen blockiert, die ewig nicht bewegt wurden. Ich konnte ihn zuerst gar nicht sehen. Außerdem war der Schrein in eine dieser eigenartigen Felsformationen geschnitten, die überall in diesen Bergen zu finden sind. Mann, wir wären einfach dran vorbeigeflogen, wenn wir mit unseren Scans nicht so methodisch gewesen wären.

UNBEKANNTER: War irgendwas im Schrein?

MATTHYS: Wir holen immer noch alles Mögliche da raus. Der Ort war bis zur Decke vollgestopft. Sah mehr wie ein Lager aus als wie ein Schrein. Ich nehme an, einige Tevs nutzten ihn, um alles darin zu verstecken, was während der Purge nicht zerstört werden sollte. Keine Ahnung, was auch nur die Hälfte davon ist, aber es ist sicher ein kleines Vermögen wert.

UNBEKANNTER: Ich war sehr deutlich, als ich Sie angestellt habe, dass nichts entfernt werden sollte.

MATTHYS: Diese Beute zu verkaufen, könnte meine Crew für Jahre finanzieren.

UNBEKANNTER: Sie zu verkaufen, könnte zwar Ihre kleine Gruppe finanzieren, aber es könnte auch diese alberne Ideologie im Empire verbreiten und Tevarin-Gesellschaften dazu zu inspirieren, sich gegen das Empire aufzulehnen. Ist es das, was Sie wollen, Matthys?

MATTHYS: Nein, Sir, aber –

UNBEKANNTER: Sie werden die Artefakte zurück in den Schrein bringen und einen Kern nutzen, um jedes abscheuliche Stück zu Schlacke einzuschmelzen. Nichts, und ich meine nichts, darf überleben. Es ist mir egal, wie viel es wert ist. Haben Sie das verstanden, Matthys?

MATTHYS: Ich schon, aber meine Crew könnte –

UNBEKANNTER: Ihre Crew muss daran erinnert werden, was hier auf dem Spiel steht. Wenn Sie wirklich diese Bedrohung durch eine wiederauflebende und rebellierende Tevarin-Bevölkerung beenden wollen, dann muss es getan werden. Wenn nicht, dann sind sie der Mission gegenüber wohl nicht so loyal, wie Sie dachten.

MATTHYS: Ich denke, das ergibt Sinn.

UNBEKANNTER: Nun, da wir wissen, dass diese Schreine wirklich existieren, müssen wir schnell handeln, um den Rest zu eliminieren, bevor jemand herausfindet, was wir tun.

MATTHYS: Es wird ein großartiger Sieg für die Menschheit, wenn wir das tun.

UNBEKANNTER: Den ganzen Ort zu Asche zu verwandeln ist wichtiger, als Sie sich jemals vorstellen könnten. Es ist der einzige Weg, sicherzustellen, dass die Rijora Geschichte bleiben.

// ENDE DES DATENSTROMS //

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Profilbild von Sintoxic

Sintoxic

C.R.A.S.H Corps Navy - Wissenschaftler - Fasziniert von der "Star Citizen"-Lore und allen Geschichten, die von der Community für dieses Universum geschaffen werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.