Happy Hour Interview – 02.06.2017

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge der Star Citizen Happy Hour Interview. In diesem Format stellt sich ein Mitarbeiter bzw. mehrere Mitarbeiter von CIG den Fragen der Community. Moderiert wird das Interview vom Community Manager Jared Huckaby. Diesmal dürfen sich Lead Technical Designer Kirk Tome, Senior Gameplay Engineer Mark „Bugsmasher“Abent und Gameplay Engineer Chad McKinneyden den Fragen der Community stellen.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Q&A-Punkte:


  • Das Item 2.0 System ist kein festes Konstrukt, sondern es erlaubt, Objekte viel detailierter als zuvor auf die Bedürfnisse der Entwickler (und letztendlich der Spieler) anzupassen. Die CryEngine benutzte vorher Logik-Blöcke, die bis zu dem Zeitpunkt gut funktionierten, an dem diese anders reagieren sollten. Das Item 2.0 System entfernt die hinterlegte Logik und erlaubt den Entwicklern, in diese Blöcke zu packen, was immer sie möchten. Anstatt in sein Schiff einzusteigen und automatisch die Turbinen hochzufahren, kann man nun in sein Schiff einsteigen und einfach nur drin sitzen. Von dort kann man individuell entscheiden, welche Systeme man hoch- oder runterfährt. Ebenso kann der Co-Pilot die Schilde verändern; wie viel Energie diese haben sollen oder welche Schilde verstärkt werden. Die Energie kann von den Waffen abgezogen und auf die Triebwerke umgeleitet werden, um zum Beispiel schneller zu fliehen.
  • Die Möglichkeit, sein Schiff abzuschließen, wird es in der Alpha 3.0 noch nicht geben, da es über ein simples Abschließen hinausgeht. Stattdessen wird ein Sicherheitssystem geschaffen, welches es mehreren Personen erlaubt, Zugriff auf das Schiff zu haben. Außerdem wird sich das Sicherheitssystem nicht nur auf Türen beziehen.
  • Alle Schiffe werden für die Alpha 3.0 auf das Item 2.0 System umgearbeitet.
  • Es wird bei der ersten Veröffentlichung keine Einschränkungen geben, was die Schiffskomponenten angeht, da man das System testen und sehen möchte, wie es funktioniert. Später werden sie es so anpassen, dass bestimmte Schiffe nur bestimme Komponenten verwenden können.
  • Zum Schluss zeigten sie eine kleine Vorschau von der umgestalteten Schiffs-Status-Seite und teilten mit, dass dort in Zukunft jede Änderung an einem Schiff sofort aktualisiert wird.

Quelle: Youtube / Relay.sc
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Kommentar zu “Happy Hour Interview – 02.06.2017

  • 4. Juni 2017 um 12:21
    Permalink

    Vielen Dank für die schnelle Übersetzung 🙂 !
    Dass die Schiffseite endlich mal auf Vordermann gebracht wird, wird alle höchste Zeit. Ich bin gespannt wie es sich mit den Schiffen verhält, die noch nicht im Spiel integriert wurden und den dazu passenden Stats (z.B. Carrack oder die Banu).

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.