Happy Hour Gamedev – 28.07.2017

Herzlich Willkommen zu einer Spezial-Folge der Star Citizen Happy Hour: Gamedev – Creating a Solar System. In dieser Folge wird live die Erschaffung eines Sonnensystem gezeigt. Die Herausforderungen und die damit verbundene Arbeit werden live im Stream dargestellt. Mit dabei ist der Community Content Manager Jared Huckaby und Live Designer Gareth Bourn.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:


  • Live Designer Gareth Bourn benutzt den SolED Editor, um die Erschaffung eines Sonnensystems zu zeigen.
  • SolED wurde entwickelt, um die Erschaffung von Sonnensystemen schneller zu machen, sowie um den Entwicklern eine Software an die Hand zu geben, welche es leichter macht, Systeme in 2D und 3D zu erstellen.
  • Die Objekte im Sonnensystem werden alle von der Physik beeinflusst. Dadurch wirkt sich die Platzierung der Planeten in Abhängigkeit zum Stern des Systems auf die Geschwindigkeit und Schwerkraft aus.
  • In der ersten Hälfte der Show zeigt Gareth, wie das Stanton System entwickelt wurde. In der zweiten Hälfte der Show wurde ein Sonnensystem mit Hilfe der Community erzeugt.
    • Das System der Community wurde „Nope“ genannt. Dieses enthält drei Sterne und vier Planeten. Die Sterne erhielten die Namen Jared, Gareth und Red One. Die Planeten wurden Nope, Spider , Vanduul Dog und  Ctrl-S genannt, wobei Ctrl-S seinen Namen erhielt, da Gareth vergessen hatte zwischendurch zu speichern.
  • Im Allgemeinen war es schön zu sehen, welches Potential der SolED Editor hat. Das Platzieren von Sternen, Planeten und Monden, dabei in Echtzeit rein- und rauszoomen zu können, sowie von der Oberfläche Sterne, Planeten, Monde und Raumstationen zu beobachten, wie Sie ihre Kreise ziehen, ist wirklich beeindruckend.

Quelle: RSI / relay.sc
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Kommentar zu “Happy Hour Gamedev – 28.07.2017

  • 29. Juli 2017 um 17:25
    Permalink

    War ne coole Folge und für mich sehr interessant. Danke für die Zusammenfassung ☺

    1+

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.