Intergalaktische Luft- und Raumfahrtmesse: Tag 2 – RSI

Ein Wort von Roberts Space Industries…

 

rsi-logoEs ist schwer vorstellbar, dass es schon über 800 Jahre her ist, dass RSI die Zeus vorstellte und damit die Geschichte der Menschheit veränderte, indem sie Weltraumreisen den Massen zugänglich machten. Seit diesen frühen Tagen hat sich viel verändert, dass RSI jedoch noch immer großartige und zuverlässige Schiffe baut, nicht.

Von der preisgekrönten Aurora bis zur ikonischen Constellation hat RSI ein Schiff für alle Bedürfnisse. Unsere große Erfahrung hält uns aber nicht davon ab, Innovationen hervor zu bringen. Ständige Überarbeitungen und Verbesserungen hielten die RSI Flotte für Jahrhunderte auf dem aktuellen Stand. Um es einfach zu machen: wir wissen, was es braucht, um ein tolles Schiff zu bauen, weil es niemand schon so lange macht wie wir.

RSI ist begeistert, Teil der Intergalaktischen Raumfahrtmesse zu sein. Nicht nur, um unsere Geschichte des ‚Sterne näher bringens‘ zu feiern, sondern vor allem, um Euch zu zeigen, was wir für die kommenden Jahre geplant haben.

 

Wo stehen wir jetzt?

Die Constellation Aquila lässt ihre letzten Probeflüge über sich ergehen, bevor sie mit der Alpha 3.0 erscheinen soll. Die RSI Orion Bergbauplattform ist noch in der Konzeptphase, wird diese aber verlassen, wenn wir größere Bergbaumechaniken ins Spiel bringen. Die Aurorareihe wird eine kleine Politur bekommen, um sie auf den derzeitigen Standard anderer flugbereiter Schiffe zu bringen. Die beiden verbleibenden Constellation Varianten, die Taurus und die Phoenix, bekommen ihre Fluggenehmigungen in den kommenden Monaten.

 

Zu den Kaufoptionen:

(Die angegebenen Preise sind Momentaufnahmen während der Erstellung des Artikels und können vom Anbieter jederzeit geändert werden.)


Orion

RSI Aurora


RSI Mega Pack

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.