Intergalaktische Luft- und Raumfahrtmesse: Tag 3 – Drake Interplanetary

Ein Wort von Drake Interplanetary…

 

Drake Interplanetary Logo

Drake Interplanetary hält weiterhin den Erwartungen stand. Als die ursprüngliche Cutlass bei einem Regierungsauftrag nicht den Zuschlag erhielt, wurde sie mit großem Erfolg auf den zivilen Markt geworfen. Als die Kritiker scherzten, das niemand die Dragonfly kaufen würde, da sie zu fliegen zu „gefährlich aussieht“, brachen wir mit ihr Verkaufsrekorde.

Jedes Jahr in dem sie die Expo besuchen, wächst das Drake-Portfolio dynamischer und vielfältiger. Vom Frachttransport in der Caterpillar, dem Informationshandel mit der Herald, dem Schützen von Konvois mit der Buccaneer oder der Cutlass oder dem über einen Planeten heizen mit einer Dragonfly. Wir sorgen dafür, dass du das Leben lebst, wie es dir passt.

An die, die meinen, es sei nicht möglich, erwidert Drake Interplanetary „Challange Accepted.“

 

Wo stehen wir grade?

Die Cutlass Black ist bereits flight-ready, die Caterpillar und die Herald folgen demnächst mit der Alpha 2.6. Die Cutlass steht aber auch noch kurz vor einer großen Überarbeitung. Die Varianten Red und Blue folgen danach. Neue Farbvarianten der Dragonfly sind fertig und sie wird mit den Planetenlandungen in Star Citizen 3.0 flight-ready. Die Buccaneer ist gerade in der Modellierungsphase und gehört zu den nächsten Schiffen, die flight-ready werden sollen.

 

Zu den Kaufoptionen:

(Alle genannten Preise sind inklusive 19% Mehrwertsteuer angegeben. Die angegebenen Preise sind Momentaufnahmen während der Erstellung des Artikels und können vom Anbieter jederzeit geändert werden.)

Caterpillar

Cutlass-Reihe

Herald

Buccaneer

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

5 Kommentare zu “Intergalaktische Luft- und Raumfahrtmesse: Tag 3 – Drake Interplanetary

  • 21. November 2016 um 11:45
    Permalink

    Wo habt ihr eigentlich die Preise her – ist das ohne Steuern? Auf der RSI Seite ist es nämlich jeweils mehr z.B. kostet die Dragonfly dort €37.90 EUR

    Antwort
    • 21. November 2016 um 12:04
      Permalink

      Hey Knut,

      das dürften die Preise ohne MwSt. sein, wir haben sie jetzt aber entsprechend der Angaben im Originalpost angepasst. 🙂
      Übrigens hat CIG angekündigt, die Dollar- und Pfundpreise Anfang Dezember anzupassen. Bis dahin kann es sich also durchaus lohnen, in britischen Pfund zu bezahlen und den günstigen Wechselkurs zu nutzen.

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      • avatar
      Antwort
      • 21. November 2016 um 15:09
        Permalink

        Oh danke für den Hinweis mit dem Wechselkurs. Hatte ich so gar nicht mitbekommen. Naja ich sag schon seit Anfang des Jahres, dass das einzige was ich noch mache meinen Fehlkauf die Reliant im Anniversary Sale zu einer Hull zu upgraden. Das wird dann morgen noch mit (für mich) gutem Wechselkurs geschehen.

        Antwort
        • 21. November 2016 um 16:02
          Permalink

          hehe ^^ bin auch nur noch am upgraden, auch wenns nur 3€ waren die ich gestern gespart habe für nen Tali –> Cat CCU, aber die Polaris letztens hätt ich mir nicht besorgt wenn brexit nicht wär! 😀
          das mit dem w-kurs hab ich auch nur in irgend ner reddit diskussion gelesen, ich glaub sogar das war wegen der Polaris?! egal ^^
          tja, schade das das auch wieder „gefixed“ wird, wie letztes jahr, aber was soll man machen ;(

          ich für meinen teil hab jetzt so viele unterschiedliche berufe abgedeckt die ich mit den schiffen machen kann, da ist auch nichtmal mehr nen upgrade drinn, geschweige nen einschmelzen.
          schiffsgesättigt 🙂

          Antwort
  • 21. November 2016 um 18:30
    Permalink

    Unglaublich, dass es immer noch so viele Leute gibt die Geld investieren, vor-allem bei den Preisen. Visionen Visionen ^^
    Danke, dass ihr mir mein Traumspiel finanziert!

    Ich bin gespannt wie lange es CIG rauszögert, die einfache Mechanik des ingame-Schiffskaufes (Wäre ja bestimmt technisch jetzt schon fix umsetzbar und persistent zu machen) rauszuzögern. Ich bin mir sicher die lassen sich da eeeeeeewig Zeit, eh klar ^^

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.