Q&A: Tumbril Cyclone

Grüße Citizens!

Seit der Vorstellung der Hull Serie damals im April 2015 gab es zu jeder Konzeptschiff-Enthüllung einen dazugehörigen Q&A Post. Dabei verbringen wir ein paar Tage damit, eure Fragen zu sammeln, diese an die Entwickler weiterzugeben und euch die besten Antworten zu geben, die wir euch zu diesem Zeitpunkt geben können.

Mit dem Erscheinen von Spectrum zu Beginn des Jahres haben wir nun eine Plattform, auf der ihr nicht nur Fragen stellen, sondern auch für bereits gestellte Fragen abstimmen könnt. Die Fragen, zu denen ihr unten die Antworten findet, gehören zu denen, mit den meisten Stimmen. Ähnliche Fragen wurden zusammengefasst, jedoch haben wir auch nur die Fragen beantwortet, zu denen wir zum jetzigen Zeitpunkt im Leben des Tumbril Cyclone gute und mehr oder weniger verlässliche Antworten haben.

Da sich die Cyclone nur in der Konzeptphase befindet, gibt es noch unbeantwortete Fragen, die in der aktuellen Entwicklung besprochen werden. Während das Spiel weiter ausgearbeitet wird, werden diese fehlenden Antworten abgestimmt und implementiert. Auch wenn es noch einige Zeit dauern wird, bis wir den Tumbril Cyclone im Spiel sehen werden, hoffen wir, dass ihr genauso gespannt darauf seid, ein weiteres landbasiertes Fahrzeug im Star Citizen Universum zu sehen, wie wir.

Wie immer, ein besonderer Dank an Stephen Hosmer, Ben Lesnick und Steven Kam für ihre Hilfe beim Beantworten eurer Fragen.

Lasst uns loslegen. -DL


Fragen und Antworten

In welche Schiffe wird der Tumbril Cyclone passen?

Das Konzeptmodell besitzt zur Zeit die Maße 5.71m x 3.25m x 2.26m, aber wie mit allem bei Star Citizen kann sich die Größe noch ändern, während der Cyclone gebaut und ins Spiel implementiert wird. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Cyclone damit kleiner als der Ursa Rover, aber größer als die Dragonfly oder die Nox. Unsere aktuelle Intention ist es, dass in jedes Schiff, in welches der Ursa passt, auch der Cyclone passt – inklusive der Constellation. In Schiffe wie die Cutlass und die Freelancer könnte er technisch gesehen passen, aber wegen der angeschrägten Rampe, wird man den Cyclone sicher nicht einladen können.

 

Sind die Cyclone Varianten „modular“? Können wir einfach die Teile auf der Ladefläche des Basismodells austauschen, um die Varianten zu machen?

Auch wenn dieses System zur Zeit nicht im Spiel ist, ist es etwas, das wir uns anschauen wollen, wenn die Zeit kommt. Wenn der Cyclone ins Spiel kommt, wird es erstmal nur die bisherigen Varianten geben.

 

Wie viel Fracht kann er transportieren?

Aktuell ist die Basisversion des Cyclone für das Tragen von einer SCU ausgestattet.

 

Was können die Scanner der Cyclone RN detektieren? Menschen? Gebäude? Wracks? Loot? Schiffe?

Wie alle Scanner-Systeme im Spiel, kann der Scanner alles mit einer detektierbaren Signatur erkennen zum Beispiel IR oder EM. Die Schwierigkeit des Entdeckens des Signals hängt vom Output des Items und von eurem Equipment ab. Er wird euch nicht sagen, ob sich hinter der Ecke ein Wrack oder Loot verbirgt, aber er sollte zeigen, dass sich eine große Struktur in der Ferne befindet. Dann ist es eure Aufgabe, zu entscheiden, ob ihr es euch anschauen wollt.

Das verbesserte Radarsystem der RN wird eine größere Reichweite und bessere Detektionsfähigkeiten besitzen als das des Standard-Cyclone. Außerdem wird er Datenbanken zum Speichern größerer Mengen von Scanner-Daten besitzen, um eine Planetenoberfläche zu kartieren.

 

Wie schnell kann der Cyclone und seine Varianten fahren? Wie kann man sie in Sachen Geschwindigkeit und Beschleunigung mit den Rovern Ursa und Lynx vergleichen?

Wir haben noch keine spezifischen Zahlen, da sich der Cyclone noch in der Konzeptphase befindet, aber das wird sich mit Spielbalancing und -tuning ändern. Er sollte aber schneller sein und stärker beschleunigen als der Ursa. Er soll etwa zweimal so schnell sein wie ein Ursa und die RC Version wird sogar schneller sein, wenn der Boost aktiv ist.

 

Wird er mit 3.0 verfügbar sein?

Der Cyclone wird nicht mit 3.0 verfügbar sein. Backer mit einem Cyclone auf ihrem Account werden einen Ursa als Ersatz bekommen, bis die Buggys in einem zukünftigen 3.x Patch fertig werden.

 

Kann ein Cyclone auf dem Dach oder auf der Seite landen?

Der Cyclone verfügt über Jump-Jet-Düsen, um das Fahrzeug in der Luft zu stabilisieren. Diese werden versuchen, jegliche Neigung des Fahrzeugs in der Luft auszugleichen, um eine sanftere Landung zu gewährleisten. Trotzdem kann es passieren, dass der Cyclone auf dem Dach landet. Sollte das passieren, schlagen wir vor, eine Weile da zu sitzen und jedem zu erzählen, wie ihr zum Prinz einer Stadt namens Bel-Air wurdet … und dann steigt ihr aus und hebt es an.

 

Wird es bei den Kampf-Varianten mehr Schutz für den Fahrer geben oder wird ein Cockpit-Schuss ein One-Shot-Kill sein?

Der Cyclone ist mit Fahrzeugschilden ausgestattet, um die Insassen vor gegnerischem Feuer zu schützen. Mehr Informationen zu diesen Schilden wird es geben, wenn der Cyclone ins Spiel implementiert wird.

 

Was sind die Vor- und Nachteile des Cyclone im Vergleich mit anderen Landfahrzeugen in Sachen Gelände, Fahrverhalten, Geschwindigkeit, Nutzung und Kampf?

Der Cyclone soll zwischen dem Ursa und der Nox liegen. Der Ursa ist langsam und stabil, die Nox ist schnell, aber nicht so befestigt. Der Cyclone soll eine gute Balance zwischen einem robusten Fahrzeug und einem nicht gerade langsamen Fahrzeug sein.

Zusätzlich sollte er für die meisten Geländearten geeignet sein, da die beweglichen Reifenprofile den Grip erhöhen. Der Cyclone hat Vierrad-Antrieb, der ihm bessere Stabilität beim Manövrieren bei hohen Geschwindigkeiten erlaubt und einen geringeren Kurvenradius bei geringen Geschwindigkeiten. Natürlich hängt seine Nutzbarkeit und Kampfeffektivität von den Fähigkeiten des Fahrers ab und von der Variante, die ihr verwendet.

 

Wird der Beifahrer im Cyclone in der Lage sein, seine Handfeuerwaffe abzufeuern, während er sitzt?

Diese Funktionalität wollen wir ins Spiel integrieren. Ein Fertigstellungsdatum für dieses Feature haben wir zur Zeit noch nicht.

 

Ist der Cyclone durch einen Schild geschützt?

Ja. Details zum Schild befinden sich in der vorherigen Antwort.

Kann der Cyclone einen Anhänger ziehen?

Aktuell gibt es keine Pläne, Anhänger ins Spiel zu integrieren. Wenn sich das in der Zukunft ändern sollte, wäre der Cyclone ein geeigneter Kandidat dafür, einen solchen Anhänger durch die Gegend zu ziehen.

 

Können wir bei den Anti-Air Varianten die Raketen im Feld nachladen?

Die Raketen-Abschuss-Plattformen sind die selben, die auch jetzt schon bei Schiffen genutzt werden und müssen auf die selbe Art und Weise nachgeladen werden. Wir werden mehr Details zur Funktionalität haben, wenn es soweit ist.

 

Können die Motoren innerhalb der Räder nach oben bewegt werden, um der Cyclone mehr Bodenfreiheit zu verschaffen?

Leider nein. Zur Zeit gibt es keine Pläne, eine Funktion wie diese hinzuzufügen. Aber die beweglichen Reifenprofile können aktiviert werden, um die Bodenhaftung auf Kosten der Geschwindigkeit zu erhöhen.

 

Tumbril CycloneWird der Cyclone als Fahrzeug mit Rädern eine geringere Signatur haben als Hoverbikes wie die Dragonfly oder die Nox?

Der Cyclone nutzt ähnliche Fahrzeugteile wie die Dragonfly und die Nox, wodurch die EM Signatur sehr ähnlich ausfallen wird, während die IR Signatur signifikant reduziert sein wird, da sie nicht so viele Triebwerke und Grav-Levs verbaut hat. Diese können nämlich bei falscher Benutzung heiß laufen. Aber trotzdem: Wenn ihr durch die Gegend heizt und den Cyclone an seine Grenzen bringt, wird man euch bemerken.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Sintoxic

C.R.A.S.H Corps Navy – Wissenschaftler – Fasziniert von der „Star Citizen“-Lore und allen Geschichten, die von der Community für dieses Universum geschaffen werden

7 Kommentare zu “Q&A: Tumbril Cyclone

  • 28. Juli 2017 um 23:06
    Permalink

    Vielen Dank für die Übersetzungen.

    Ich hatte es schon kurz in einem Kommentar bei YouTube gelesen aber hier noch mal die Frage:
    Wo genau ist die Schwierigkeit den Buggy in eine Freelancer zu fahren?

    Antwort
  • 29. Juli 2017 um 00:08
    Permalink

    Na die schräge Rampe. Klar, wirst du sagen, der Greycat packt die Rampe, aber ein „ich packe jedes Gelände“-Cyclon nicht … aber das sind nur Details.

    Antwort
    • 29. Juli 2017 um 07:55
      Permalink

      Der Cyclone ist für jeden Bodenbelag gemacht, nicht für jedes Gelände. Über Felsen wird der nicht problemlos klettern können.

      Antwort
  • 29. Juli 2017 um 16:17
    Permalink

    Ich finde es bescheuert das man sich eine Constellations kaufen muß um denn Cyclone zu transportieren. So ein Mist auch.

    Antwort
    • 29. Juli 2017 um 16:22
      Permalink

      In 3.0 kann man die Landfahrzeuge zumindest auf Levski einfach in der Garage „beschwören“ (auch wenn der Cyclone da noch nicht im Spiel ist). Ansonsten wird es in der Zukunft sicher noch mehr Schiffe geben, die ihn transportieren können oder man implementiert weitere Möglichkeiten ihn zu transportieren (z.B. so eine Art Spedition, die den für Geld auf einen anderen Mond/Planeten bringt).

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      Antwort
  • 29. Juli 2017 um 21:17
    Permalink

    Also nachdem ich mir alles durchgelesen habe stellt sich mir die Frage … hatten die Entwickler zu viel Freizeit und haben mal ein Landfahrzeug entwickelt das eigentlich keinen wirklichen Mehrnutzen hat? Die Varianten sind nicht wirklich durchdacht habe ich den Eindruck.
    Oder musste das Objekt schnell reingeschoben werden, weil man die 600i erneut nach hinten geschoben hat (wobei diese schon seit Mai fertig ist).

    Was ich an den Varianten vermisse / ???- aufwirft ist:
    – nicht Modular-> somit an eine Variante gebunden (im Moment)
    – passen nicht in eine Freelancer, sondern man benötigt mindestens eine Constellation (die schon ein Fahrzeug hat … ein besseres Fahrzeug meines erachtens)
    – ein extrem hoher Preis
    – LTI nur für Bodenfahrzeuge

    Antwort
    • 29. Juli 2017 um 21:22
      Permalink

      An der Cyclone waren ja erstmal nur Concept Artists (2D und 3D) sowie der ein oder andere Designer beteiligt. Die machen ja nichts anderes außer Konzepte machen. Ausgearbeitet und implementiert (und verändert) wird es erst, wenn die benötigten Leute dafür wirklich Zeit haben. Die sind aktuell aber wohl mit 3.0 beschäftigt.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.