Reverse the Verse – Bringing Characters to Life

Reverse the Verse ist zurück und gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche sowie speziell auf das Format AtV und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und zu Gast sind Character Art Director Josh Herman, Concept Artist Jeremiah Lee and Technical Artist Gaige Hallman  .


Zusammenfassung

  • Werden wir irgendeine von Außerirdischen inspirierte menschliche Rüstung sehen?
    • Ja es ist vorgesehen, dass es auch von Aliens inspirierte Rüstungen geben wird.
  • Wird die Kleidung die Charaktere neben dem Aussehen noch beeinflussen?
    • Ja, Kleidung kann und wird den Charakter beeinflussen, wie viel er tragen oder wie schnell der Charakter mit entsprechender Rüstung laufen kann.
  • Werden Haare oder Gesichtsbehaarung wachsen mit der Zeit?
    • Es ist sehr schwierig, generell Haare gut aussehen zu lassen an einem Charakter und sie sind auch noch nicht zufrieden mit dem aktuellen Stand. Es ist prinzipiell möglich, vielleicht auch etwas, was sie in der Zukunft angehen werden, aber zur Zeit steht es nicht auf der Liste, die es zu bearbeiten gilt.
  • Der Charakter-Customizer erlaubt es uns nicht, eine Glatze zu haben.
    • In Zukunft wird es auch möglich sein, eine Glatze zu tragen. Durch ein Easter Egg wird es möglich sein, durch eine Kombination verschiedener Dinge alt auszusehen.
  • Wird es die Möglichkeit geben, Kleidung über einem Fluganzug oder einer leichten Rüstung zu tragen?
    • Aktuell ist dies noch nicht möglich, es ist nur unter bestimmten Umständen möglich. Wenn es sehr viele Leute haben möchten, werden sie es in Betracht ziehen, nur muss man bedenken, dass sie dieses eine Kleidungsstück für alle möglichen Rüstungen etc. anpassen müssten.
  • Was ist das interessanteste Konzept, an dem sie arbeiten und uns etwas sagen dürfen?
    • Sie arbeiten zur Zeit am Titan Anzug. Sie haben viel an den Vanduul gearbeitet.
  • Wie ist der Status des weiblichen Models? 
    • Es ist fast fertig, es wird noch etwas an den Animationen gearbeitet und generell alles, was den weiblichen Charakter betrifft.
  • Was müssen sie beachten, wenn sie Grafiken entwerfen, die auf einen Körpertypen passen sollen?
    •  Die Herausforderung ist Rüstungen und Kleider, die die Silhouette des gleichen Körpertypen verändern sollen, das Erscheinungsbild vielfältig zu halten.
  • Wie ist der Status des DNA Blending, also das Anpassen des Gesichts?
    • Sie probieren sich noch aus und haben verschiedene Ansätze, dieses in Star Citizen zu integrieren. Die Herausforderung ist die große Vielfalt, das Gesicht anzupassen und dieses muss dann auch zum Helm passen.
  • Was für Voraussetzungen muss man als 3D Charakter Artist mitbringen?
    • Zu unterscheiden ist einmal der Charakter Artist und der Konzept Artist. Der Konzept Artist kümmert sich mehr um die 2D Zeichnungen, wie es aussehen soll. Der Charakter Artist muss sich mit Modellen und deren Bewegungsabläufen auskennen (Animationen) und wo es Sinn macht, Polygone einzusparen bzw. wo mehr Polygone Sinn machen.
  • Gibt es Pläne, den Zustand der Sauberkeit eines Charakters erkennbar zu machen, dass man dreckig ist, solange, bis man eine Dusche nimmt?
    • Ja, aktuell haben sie zwei Zustände: einmal dreckig und einmal abgenutzt. Dreckig wird die Kleidung, wenn man sich in schmutzigen Bereichen aufhält, welche man dann aber wieder waschen kann und abgenutzt wird die Kleidung über einen gewissen Zeitraum. Davon sind Waffen wie Rüstungen betroffen.
  • Wie kommen sie voran, wenn es darum geht, außerirdische Charaktere ins Spiel zu bringen?
    • Allgemein arbeiten sie weiterhin an den Xi’an, aber auch an Kreaturen an sich.
  • Wird es möglich sein, die Rüstung einzufärben?
    • Dazu gibt es zwei Gedanken, die sie haben. Entweder kann man die Rüstung in seiner Farbe in einem Shop kaufen oder die zweite Variante wäre man, kann sich Farbe kaufen und dann seine Rüstung einfärben. Die zweite Variante ist natürlich etwas schwieriger umzusetzen. Sie versuchen jetzt schon, Kleidung in mehreren Farben zu erstellen, nur steht dieser Punkt nicht ganz oben auf der ToDo-Liste.
  • Wie lange kann es dauern, eine Rüstung von der Skizze bis zur Genehmigung zu entwerfen?
    • Das kommt darauf an, was gefordert wird. Manche haben nur 8 Stunden gedauert, andere einen Monat, je nachdem, wie komplex diese ausfallen sollten.
  • Wird es einfache Tattoos geben?
    • Ja, Tattoos wird es geben.
  • Was ist mit den Visieren der Helme und deren Öffnungs- und Schließanimation passiert?
    • Sie sind noch da, aber da sich technisch viel geändert hat, müssen sie sehen, ob diese Animationen Sinn machen bzw. wie man sie einbauen kann.
  • Kann man im Character Customization auch irgendwann das Alter anpassen?
    • Möglich ist es. Es geht hier mehr, wie man dieses dann umsetzt, aber aktuell steht es nicht zur Debatte.

 


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.