Rustys Tipp der Woche

RustyStrider hat inzwischen bereits über 700 kurze, fabelhafte Tipps bzw. Fakten zu Star Citizen zusammengetragen. Wir stellen Euch jede Woche einen davon vor:

Der Urknall

Der Urknall wird heutzutage quantenmechanisch verstanden. Das Standard-Modell der Urknall-Hypothese ist die relativistische Quantenfeldtheorie. Daraus konnte man folgern, warum es keine homogene Energieverteilung gab. Bei einer homogenen Verteilung wäre das All expandiert, ohne irgendwelche Klumpen zu bilden. Es hätten dann keine Sterne entstehen können. Der Urknall fand vor 13,82 Milliarden Jahren statt.

Das Zentrum des Urknalls befindet sich überall an jedem Ort. Das Problem ist, wir sind Teil des Urknalls, also quasi ein Partikel der „Explosion“, da die Expansion des Weltalls immer noch anhält. Die kosmische Hintergrundstrahlung, mit ihren 411 Photonen pro cm², ist der Beweis für den Urknall und vor allem überall gleich. Wenn wir normalerweise auf eine Explosion schauen, dann geht diese von einem bestimmten Ort in einem bestimmten Raum aus. Beim Urknall ist dies anders, da es keinen Raum gab, sondern er durch ihn erst geschaffen wurde. Mit anderen Worten, wir sind immer noch Teil des Urknalls und damit auch dessen Zentrum.

Ein verständliches & empfehlenswertes Video hat dazu auch Harald Lesch auf dem YouTube Kanal „Terra X Lesch & Co“ veröffentlicht:

Ungeduldige und Interessierte können viele weitere Tipps und Weisheiten von Rusty hier finden.


Star Citizen Quiz

Ihr wollt Euer Wissen über Star Citizen testen? Dann probiert Euch doch am Star Citizen Quiz, das von Phoenix Interstellar initiiert wurde.
Ihr könnt übrigens auch eigene Fragen über dieses Formular einreichen!


Quelle: phoenix-interstellar.de
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Priar

Sic itur ad astra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.