Schedule Report Update – 04. August 2017

Da CIG mittlerweile ihren Schedule Report und dessen Updates von der Formatierung her stark aufgewertet hat, möchten wir euch in Zukunft die wöchentlichen Updates des Schedule Reports in diesem Format übersetzen. Dabei halten wir euch über die aktuellen Zeiträume (nicht Release-Dates!) für Evocati, PTU und Release auf dem Laufenden sowie über die fertiggestellten und verschobenen Features.


Diese Woche hat sich nur der Evocati-Zeitraum ein wenig verändert. Da die Entwicklung von 3.0 nun in die Optimierungs-, Polishing- und Bug-Fixing-Phase eingetreten ist und dabei einige Blocker aufgetreten sind, könnten sich diese Zeiträume jedoch in den nächsten Wochen noch weiter verschieben:

Evocati: 10.08.2017 – 17.08.2017
PTU: 18.08.2017 – 31.08.2017
3.0 Release: 04.09.2017 – 08.09.2017

CIG erinnert mit diesem Update auch nochmals daran, dass es sich bei den angegebenen Daten, ähnlich wie bei einem Raketenstart ins All, um ungefähre Zeiträume handelt, in denen sie den Start der Tests erwarten. Es handelt sich nicht um Anfang und Ende der Testphasen („Please note that much like a space launch, the testing windows indicate the timeframe in which we expect testing to begin and not the start and stop dates of the testing itself“).


Fertiggestellte Features

  • UI
    • Inventar System
    • Mission Board App
  • Grafik
    • Volumetrischer Nebel
  • Schiffe und Waffen
    • RSI Aurora Rework
    • Gemini L86 Pistole

Verschobene Features

[ETA = estimated time of arrival = geschätzer Fertigstellungstermin]

  • UI
    • Charakter Anpassung (Das UI Team arbeitet noch an der neuen ETA basierend auf den noch ausstehenden Arbeiten am Feature.)
      • ETA: Ausstehend
    • Schiffsauswahl und Versicherungs-App (Implementierung verzögert sich durch notwendiges Bugfixing am Arena Commander Loadout- und Personal-Manager.)
      • ETA: 11. August (vorher 3. August)

Bug Fixing Burndown

Da die Optimierungs- und Bugfixing-Phase für Patch 3.0 begonnen hat, bietet uns CIG im Schedule Report nun außerdem eine Liste aller behobenen Fehler. Für Details, besucht die Schedule Report Seite. Die folgende Grafik zeigt, wie viele Bugs noch behoben werden müssen und wie sich diese auf Blocker sowie kritische, schwere und moderate Fehler aufteilen. Diese müssen behoben werden, damit Patch 3.0 erscheinen kann.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Sintoxic

C.R.A.S.H Corps Navy – Wissenschaftler – Fasziniert von der „Star Citizen“-Lore und allen Geschichten, die von der Community für dieses Universum geschaffen werden

14 Kommentare zu “Schedule Report Update – 04. August 2017

  • 5. August 2017 um 14:41
    Permalink

    Danke für das Update.
    Schade kein 3.0 release vor dem nächsten Barcitizen in Berlin. Aber wenn es jetzt „nur“ noch polishing und bugfixing ist, sie sind auf der Zielgeraden *-*

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 5. August 2017 um 17:05
    Permalink

    Da werden sicherlich noch einige Dinge darunter sein, die viel Zeit und Nerven kosten werden.
    Hoffentlich kriegen Sie das in den Griff, nicht das wir mal wieder eine Überraschung erleben.

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 6. August 2017 um 00:07
    Permalink

    Hmm, Release Termin ist doch der gleiche geblieben, oder habe ich da was falsch gespeichert?

    Antwort
    • 6. August 2017 um 00:38
      Permalink

      Hatte ich mir auch gedacht, (ok bis auf das mit dem „Releasetermin“ denn das SIND KEINE RELEASETERMINE)

      Naja wie auch immer, ich denke es hat sich um einen oder zwei Tage nach hinten geschoben. (glaube vorher hat der PTU Zeitraum am 17. begonnen jetzt eben am 18.)
      Ist doch eh alles völlig Banane, denn mit diesen Shedule lässt sich ohnehin nicht viel abschätzen.
      Naja, lassen wir sie die Bugs fixen, dann müssen wir uns später nicht drüber ärgern 😉

      Antwort
    • 6. August 2017 um 08:18
      Permalink

      Du hast recht, da musste ich nochmal korrigieren. Nur der Evocati-Zeitraum hat sich im Vergleich zum vorherigen Schedule Report verändert.

      Antwort
  • 6. August 2017 um 00:41
    Permalink

    Witzig, wenn der eine Ladebalken (Shedule) fertig ist, wird er einfach durch einen neuen ersetzt (Bugs-that-need-to-be-fixed-before-evocati-testphase)…
    😂
    Naja trotzdem interessant! 😁

    Antwort
      • 6. August 2017 um 21:57
        Permalink

        Ist ja auch klar. Wenn alles fertig entwickelt und implementiert ist, dann kommt halt die nächste Phase^^ Wenn du aufm PC was installierst, werden ja auch meist erst die Daten für den Installer entpackt und dann beginnt mit der eigentlichen Installation ein neuer Fortschrittsbalken 😛

        Antwort
  • 6. August 2017 um 08:33
    Permalink

    Beim Bug Fixing Burndown sind die Prozentangaben jeweils der Anteil an den Bugs und nicht der Fortschritt. Von den bestehenden Bugs sind also 16% Blocker, 53% Kritisch, 26% Hoch und 6% Moderat. Macht 101% Bugs 😉

    Ansonsten super Arbeit von euch 👍

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    Antwort
    • 6. August 2017 um 08:51
      Permalink

      Da hast du natürlich recht, Danke! 🙂 Das mit den 101% ist seltsam, aber vermutlich nur ein Anzeigefehler.

      Antwort
      • 6. August 2017 um 12:07
        Permalink

        Die 101% sind nur ein klassisches Rundungsproblem. Die genaueren Zahlen sind 15,556%, 53,333%, 25,556% und 5,556%. Ergibt dann 100,001%. (Traue nie einer Statistik, die du nicht selber gefälscht hast 😉 )

        Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

        • avatar
        • avatar
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.