Schedule Report Update – 11. August 2017

Da CIG mittlerweile ihren Schedule Report und dessen Updates von der Formatierung her stark aufgewertet hat, möchten wir euch in Zukunft die wöchentlichen Updates des Schedule Reports in diesem Format übersetzen. Dabei halten wir euch über die aktuellen Zeiträume (nicht Release-Dates!) für Evocati, PTU und Release auf dem Laufenden sowie über die fertiggestellten und verschobenen Features.


Mit dem Schedule Report Update von dieser Woche, wurden sämtliche Zeiträume für Evocati, PTU und Live-Release aus dem Schedule Report entfernt, da laut Aussage der Entwickler die Bugfixing- und Optimierungsphase nicht mehr so planen lässt. Die folgenden Daten sind der letzte Stand, werden sich aber im Laufe dieser finalen Phase vermutlich verschieben:

Evocati: 10.08.2017 – 17.08.2017
PTU: 18.08.2017 – 31.08.2017
3.0 Release: 04.09.2017 – 08.09.2017

CIG erinnert mit diesem Update auch nochmals daran, dass es sich bei den angegebenen Daten, ähnlich wie bei einem Raketenstart ins All, um ungefähre Zeiträume handelt, in denen sie den Start der Tests erwarten. Es handelt sich nicht um Anfang und Ende der Testphasen („Please note that much like a space launch, the testing windows indicate the timeframe in which we expect testing to begin and not the start and stop dates of the testing itself“).


Abgesehen von der Liste der zuletzt behobenen Fehlern, die ihr auf der Schedule Report Seite finden könnt, wurden auch folgende „Rest-Features“ für 3.0 entweder fertiggestellt oder nochmals verschoben:

Fertiggestellte Features (oder Verbesserungen dieser Features)

  • Persistent Universe Inhalte
    • Zusätzliche Oberflächen-Außenposten (Da sie nach einer kürzlichen Review die Monde noch zu „leer“ wirkten.)
    • Verbesserte Beleuchtung für die Nebel-Technologie (Durch die neue Nebel-/Rauch-/Dampf-Technologie muss auch die Beleuchtung angepasst werden, die Arbeit daran wird aber noch andauern.)
  • Gameplay
    • Von Spielern bemannbare Geschütztürme (Immer wieder findet man neue Details, die noch etwas verbessert werden können.)
  • UI
    • mobiGlas-Überarbeitung (Bis zum 3.0 Release wird man immer wieder optimieren und Fehler beheben.)
  • KI
    • KI-Geschütztürme (Werden ebenfalls noch feinjustiert.)
  • Grafik
    • Render-to-Texture (Code fertig, Bugfixing wird jedoch notwendig werden, wenn das UI-Team Anwendungen des RTT-Systems implementiert.)

Verschobene Features

[ETA = estimated time of arrival = geschätzer Fertigstellungstermin]

  • Persistent Universe Inhalte
    • Missionsgeber (Ruto soll in Subsumption implementiert werden, danach wird aber Unterstützung der Gamecode-Ingenieure und Grafik-Ingenieure benötigt.)
      • ETA: 25. August (vorher 11. August)
  • UI
    • Charakter Personalisierung (Verzögert, da das Team bei anderen Bugfixing-Aufgaben Unterstützung leisten muss.)
      • ETA: Muss noch angekündigt werden
    • Fahrzeug Personalisierung (Durch kritische Bugs in der Loadout-Überarbeitung verzögert.)
      • ETA: 21. August (vorher 9. August)
    • Schiffsauswahl App & Versicherung (Verzögert durch Unterstützung bei anderen Bugs und durch Probleme bei den MFDs.)
      • ETA: 15. August (vorher 11. August)
    • Comm System UI (Fehlende Arbeit am System wurde identifiziert, kann jedoch wegen fehlenden Ressourcen noch nicht starten.)
      • ETA: 25. August (vorher 16. August)

Bug Fixing Burndown

Da die Optimierungs- und Bugfixing-Phase für Patch 3.0 begonnen hat, bietet uns CIG im Schedule Report nun außerdem eine Liste aller behobenen Fehler. Für Details, besucht die Schedule Report Seite. Die folgende Grafik (links) zeigt, wie viele Bugs noch behoben werden müssen und wie sich diese auf Blocker sowie kritische, schwere und moderate Fehler aufteilen. Diese müssen behoben werden, damit Patch 3.0 erscheinen kann. Die rechte Grafik zeigt, wie viele neue Bugs entstanden sind, im Vergleich zu behobenen Fehlern.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Sintoxic

C.R.A.S.H Corps Navy - Wissenschaftler - Fasziniert von der "Star Citizen"-Lore und allen Geschichten, die von der Community für dieses Universum geschaffen werden

16 Kommentare zu “Schedule Report Update – 11. August 2017

  • 12. August 2017 um 19:07
    Permalink

    Damit dürfte auch dem letztem klar sein das niemand Star Citizen 3.0 im August spielen wird. Vielleicht wird es ja was ende September.
    Nur was machen sie jetzt auf dem Gamescom Showfloor? Wieder das gleiche zeigen wie letztes Jahr?
    Das ist schon eine herbe Enttäuschung wenn man nach einem Jahr eigentlich keinen Fortschritt zeigen kann.
    Auch die Demo auf der Gamescom Präsentation wird wieder mit heißer Nadel gestrickt sein.

    *Spekulation*
    Zeigen sie vielleicht Unser Sonnensystem mit einer Landung auf de Mars?
    Aber egal was sie auch zeigen. Wird schwer mich dieses Jahr zu begeistern weill auch viel Vertrauen verloren gegangen ist.

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
    • 12. August 2017 um 20:23
      Permalink

      Facepalm – ehrlich, ich kann einfach nicht anderes als mir bei solchen Aussagen mit der flachen Hand auf’s Hirn zu klatschen.
      Beispiel:
      Du hast Schmerzen und gehst zu zwei Ärzten. Der Erste sagt dir, dass du Schmerzmittel nehmen sollst und verlangt dafür einen Fixbetrag, Sache für ihn damit erledigt.
      Der Zweite sagt dir, dass es eine Grunderkrankung gibt die man zwar behandeln kann, es dauert aber leider seine Zeit. Er stellt dir aber einen detailierten Behandlungsplan auf den du jeder Zeit einsehen kannst und der wöchentlich aktualisiert wird. Verlangen tut er dafür nur eine Spende, du kannst so viel geben wie du willst.
      Jetzt kann jeder selber entscheiden zu wem er geht, ich persönlich entscheide mich für den Zweiten. Und sollte die Behandlung nicht anschlagen (also das Spiel nicht gut oder nicht fertig werden) kann ich immer noch die Schmerzmittel nehmen, in dem Fall in Form von anderen Spielen, kann mir aber wenigstens sicher sein, dass alles Mögliche versucht wurde. Frust ist ok, aber in diesem Stadium der Entwicklung von Enttäuschung zu sprechen ist für mich einfach nicht nachvollziehbar.
      Ich hoffe für GIC, dass das GC-Event nicht in einem Destaster endet und dabei spreche ich nicht von den gezeigten Inhalten, sondern von der Reaktion der Community.

      Like 16+

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      Antwort
      • 12. August 2017 um 20:26
        Permalink

        Oh cool, man kann seinen eigenen Bericht jetzt selber liken. Das ist ja mal ein echt geiles Feature – sollten wir vielleicht mal CIG vorschlagen 🙂

        Antwort
    • 12. August 2017 um 20:55
      Permalink

      Das war ja schon eine Weile klar, aber mich persönlich stört es nicht. Der Sommer geht gerade erst zuende, man kann noch prima draußen rumlaufen und wenn das miese Herbst- und Winter-Wetter uns dann Zuhause hält, haben wir auch 3.0 zum zocken.

      Like 10+

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      Antwort
      • 12. August 2017 um 21:05
        Permalink

        seh ich auch so!

        *hier stand mal viel, aber das bringt alles eh nix ^^*

        Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

        • avatar
        Antwort
  • 12. August 2017 um 21:30
    Permalink

    Somit dürfte auch klar sein das wir dieses Jahr nicht mehr mit Minig zu haben 3.1 wir erst 2018 kommen

    Antwort
    • 12. August 2017 um 21:46
      Permalink

      Richtig. Ich hoffe aber, dass sie den Delta-Patcher nutzen, um auch immer mal wieder kleinere Patches alle paar Wochen nachzuliefern.

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      Antwort
  • 12. August 2017 um 21:55
    Permalink

    Zuerst einmal vielen Dank für die Zusammenfassung und Übersetzung.

    Ich bin zwar auch enttäuscht wegen der anhaltenden Verschiebungen, aber da mir gerade wieder mal Star Citizen abgeschmiert ist,
    bin ich nicht böse wenn am Ende ein stabilerer Patch mit weniger Bugs rauskommt.

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 13. August 2017 um 09:53
    Permalink

    Danke für die Zusammenfassung Leute! Hut ab!

    Da wurde ich im Januar noch als doofer Pessimist bezeichnet als ich sagte, wir können mal Ende August mit einem live 3.0 rechnen!
    „Total übertrieben“
    „Spätestens April du noob“
    „Immer diese Schwarzseher“

    Doch sogar ich habe gemerkt, dass ich falsch lag und mein Pessimismus noch viel zu lernen hat. Denn jetzt kommt wohl ein Liverelease nicht mal im September in Frage…
    Schon krass die ganze Geschichte!
    Hier ein neuer Versuch von mir:
    Patch 4.0 nicht vor Ende 2018!!
    😎
    Aber ich denke auf der Gamescom haben sie noch ein paar Leckerbissen für uns in der Hinterhand! 🤗
    Falls CR sich wieder zu irgendwelchen unrealistischen Termineinschätzungen hinreißen lässt hoffe ich auf zahlreiche „Buh“ Rufe aus dem Publikum 😂
    Over and out

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    Antwort
    • 13. August 2017 um 10:05
      Permalink

      Sollte er auf der Bühne den Fehler machen, nen Termin anzusagen, wird es vermutlich eher herzhaftes Gelächter geben^^

      Aber ich würde dir zustimmen, dass 4.0 nicht vor Ende 2018 kommt. Vorher müssen ja nochmal mehr als doppelt so viele neue Mechaniken integriert werden, wie mit 3.0 jetzt.

      Antwort
      • 13. August 2017 um 11:45
        Permalink

        😂 4.0 wird 100pro nicht in 2018 kommen. Dafür müsste das gesamte Stanton System fertig sein, etliche neue Spielmechaniken und höchstwahrscheinlich auch noch mehr als ein weiteres Sonnensystem in das man springen kann. CIG wird bestimmt gleich mehrere bringen wollen. Ein komplexes mindestens und ein paar kleinere vielleicht um dem Explation Part des Spieles zu bedienen. Die Carrack die bis dahin im Spiel ist muss ja gefordert werden. Der ein oder andere Sprungpunkt muss dann sicher von den Spielern gefunden werden. Sie werden uns mit dem Patch wieder beeindrucken wollen. Und dafür ist ein Jahr einfach zu kurz.

        Selbst 3.0 könnte sich noch bis Ende des Jahres ziehen ehe es einigermaßen spielbar ist. Und selbst wenn der Deltapatcher enthalten ist wird man damit nur Kleinigkeiten nachschieben wie zb Schiffe oder vielleicht eine kleinere Mission und keine grundlegenden Spielmechaniken oder Planeten etc. Solch größere Patches werden immer die Testphase der Evocati und das PTU durchlaufen da man ja sonst riskiert die LiveVersion abzuschießen 😅. Darüber wären die meisten Spieler/Tester sicher nicht so erfreut. Und diverse Medien hätten ein gefundenes Fressen.

        Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

        • avatar
        Antwort
  • 13. August 2017 um 13:07
    Permalink

    “ Zusätzliche Oberflächen-Außenposten (Da sie nach einer kürzlichen Review die Monde noch zu „leer“ wirkten.)
    Verbesserte Beleuchtung für die Nebel-Technologie (Durch die neue Nebel-/Rauch-/Dampf-Technologie muss auch die Beleuchtung angepasst werden, die Arbeit daran wird aber noch andauern.) “

    Als ich das (im engl. Orininaltext) gelesen habe kam ich mir ziemlich veralbert vor. So nach dem dritten directors review merkt CIG plötzlich das die Planeten noch „…zu leer…“ sind ? Und ohne weitere Außenposten auf den Monden kann 3.0 nicht vorgestellt werden? Glaubwürdig ist das nicht.

    Ehrlich gesagt glaube ich nicht mal mehr die Hälfte von dem was RSI so verkündet. Irgendwo haben sie ernste Probleme die sie nicht kommunizieren möchten und denken sich für jede Woche neue Begründungen für die Verzögerungen aus.

    Antwort
    • 13. August 2017 um 13:44
      Permalink

      „Zu leere Monde“ sind ja kein Blocker. Aber ich kann mir schon vorstellen, dass ein Mond schnell mal leer wirkt und das hängt nicht nur von Außenposten ab.

      Antwort
    • 13. August 2017 um 14:08
      Permalink

      Ich denke ein paar Developer hatten grade „Luft“ und haben noch paar leere Außenposten eingefügt, naja, kein Blocker und auch keine Ausrede!
      Die Blocker sind die Bugs, und das wusste ja jeder, dass das seine Zeit dauern wird die zu fixen!
      Was den Release von etwaigen 4.0 betrifft, sehe ich das ganz genauso! Vermutlich 2019 oder so…

      Antwort
      • 17. August 2017 um 08:29
        Permalink

        Mir ist es mittlerweile egal wie lange sie noch brauchen … zu mühsam sich weiter Gedanken zu machen.
        Hoffentlich kriegen Sie das Spiel einfach so hin wie CIG und wir uns das vorstellen.
        Ganz unabhängig vom zeitlichen Aspekt gibt einfach noch so viele Hürden und Blocker zu überwinden, sodass ich einfach noch ein wenig Angst vor großen Dämpfern habe.

        Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

        • avatar
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.