Star Citizen Newsletter – To Alpha 3.1 and Beyond

06. April 2018

Grüße Citizens,

Letztes Wochenende haben wir erfolgreich Alpha 3.1 veröffentlicht und erste Versionen der Charakter-Erstellung und der Service Beacons ins ‚Verse eingefügt. Dazu kommen neue Schiffe und Waffen und Verbesserungen an der Framerate und den visuellen Effekten. Wir möchten allen Mitgliedern der Communtiy für die Hilfe beim Testen des Builds danken.

Ihr könnt alles über die Arbeiten unserer Team ins den letzten vier Wochen erfahren, wenn ihr einen Blick auf unseren neuen Monatsreport für den März werft.

Jetzt da 3.1 veröffentlicht wurde, richten unsere Entwickler ihren Blick auf die restlichen für dieses Jahr geplanten Releases, beginnend mit Alpha 3.2. Ihr könnt den neusten Stand der geplanten Features in unserer Roadmap sehen. Die Roadmap wird in den nächsten Wochen basiernd auf eurem Feedback weiter überarbeitet und optimiert. Der aktuelle Fokus liegt auf Quality of Life Verbesserungen und Verbesserungen der Performance um Star Citizen eine bessere Erfahrung für alle zu machen.

Mit jedem Release werden neue Schiffe dem PU hinzugefügt und mit 3.1 sind fünf neue Schiff hinzugekommen. Von der gewaltigen Aegis Reclaimer bis nur kleinen und schnellen Nox Kue erlauben euch diese neuen Fahrzeuge verschiedene Möglichkeiten, um das Universum zu erkunden. Alle fünf Schiffe stehen aktuell zusammen mit einigen älteren Lieblingen in einem speziellen Warbond-Sale zum Verkauf, welcher es euch erlaubt die Schiffe zu ihren originalen Konzept-Preisen zu erwerben. Dieses Angebot gilt nur noch bis einschließlich dem 9. April 2018, also schlagt schnell zu.

Centurion Subscriber bekommen diesen Monat dank des Zugriffes auf die MISC Razor die Chance, der karierten Flagge nachzujagen. Imperator Subscriber bekommen Zugriff auf alle fünf Schiffe, die mit Alpha 3.1 veröffentlicht wurden. Es gibt auch neue Subscriber Flairs, diesen Monat mit speziellen Lackierungen für die Gemini-Pistole beginnend.

Im Oktober wird in Austin, Texas die CitizenCon 2948 stattfinden. Wir kümmern uns aktuell um die letzen Details, es werden aber bald schon die ersten Informationen veröffentlicht.

Denkt auch daran, einen Blick auf unsere wöchentlichen Shows zu werfen. Around the Verse bringt euch ein Studio Update aus unseren UK Studios sowie einen Einblick in die neusten Arbeiten am mobiGlas. Loremaker’s Guide to the Galaxy nimmt euch mit in das Nul System, Calling All Devs beantwortet euch unter anderem Fragen zum Andocken von Schiffen sowie der Scan-Mechanik und bei Reverse the Verse sind Ben Curtis und Cory Bamford bei Jared Huckaby zu Gast um eure Fragen zum Thema Props zu beantworten.

Euer Star Citizen Team


Top Stories der Woche

StarCitizenBase Reclaimer05 Min

Monatsreport März

Es ist wieder einmal an der Zeit, alle Informationen aus allen unseren Studios rund um den Globus zu sammeln. Schaut euch hier an, was unsere Teams im Verlauf des letzten Monats so alles gemacht haben.

-> zum Artikel

StarCitizenBase ATV 45

Around the Verse

Diese Woche nimmt uns Around the Verse mit zu einem UK Studio Update mit allem, woran das Team in letzter Zeit gearbeitet hat. Dazu gibt es einen kleinen Einblick auf die neusten Verbesserungen an der UI und den Apps des mobiGlas.

-> zum Artikel

MEHR LESEN IN DEN RSI-COMM-LINKS >>>


Star Citizen Status

StarCitizenBase Mining Min Preview

Nachdem Alpha 3.1 veröffentlicht wurde richtet sich der Fokus jetzt auf Alpha 3.2

Live Version: ALPHA 3.1.1

PTU Version: N/A

PTU Test Gruppe: N/A

-> zur Roadmap


Aktuelle Werbeaktionen

StarCitizenBase Terrapin 063.1 Flyable Promo Sale

Wollt ihr nicht auch diese Terrapin ausprobieren? Die neusten flugfähigen Schiffe in Alpha 3.1 sind noch bis einschließlich dem 9. April zu ihren originalen Konzept-Preisen verfügbar.

-> zum Sale

 

 

 


RSI Subscriber

StarCitizenBase Yelascapes 3Vault

Tretet ein in die Vault und genießt ein paar atemberaubende Bilder von Yelas Oberfläche.

-> zur Vault

 

StarCitizenBase MISC R 01Schiff des Monats

Centurions haben diesen Monat Zugriff auf die MISC Razor, während alle Imperator Subscriber Zugriff auf alle in 3.1 neu erschienenen Schiffe erhalten.

-> zum Artikel

 

 

 

Jump Point

Die neuste Ausgabe des Jump Point Magazins enthält ein Interview mit den Mitgliedern unseres UK Teams, einen Blick auf die Entwicklung der Aegis  Vulcan und einen vegetativen Galactapedia Experten, der über den Emperor Bloom erzählt.

-> zum Artikel

 

IHR WOLLT NICHTS VERPASSEN? WERDET JETZT SUBSCRIBER! >>>


Gesponserte Shows

StarCitizenBase Rtv Props Props PropsReverse the Verse

Ben Curtis und Cory Bamford sind bei Jared Huckaby zu Gast um über alle möglichen Sachen zum Thema Props zu reden und Fragen aus der Community zu beantworten.

-> zum Artikel

 

 

StarCitizenBase CaD DockingCalling All Devs

Jede Woche beantworten unsere Entwickler Fragen der Backer, die von euch auf Spectrum gestellt wurden und über die danach abgestimmt wurde. Diese Woche geht es um das Andocken von Schiffen, Scanning, blinden Quantum Sprung und mehr.

-> zum Artikel

 

StarCitizenBase Loremakers Nul SystemLoremaker’s Guide to the Galaxy

Geht zusammen mit Adam Wieser auf eine Reise in das Nul System. Im Jahre 2290 durch den alten Fuchs Antoine Lebec entdeckt, ist das System vor allem für Olympus bekannt – eine Stadt die im Wrack eines Bengal Carriers gebaut wurde.

-> zum Artikel

 


Wöchentlicher Sneak Peek

Es ist eine chemische Liebe – interagiert mit diesen Chemline Solutions UIs auf eigene Gefahr.

StarCitizenBase SneakPeek Chemline StarCitizen


Quelle: RSI Newsletter
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Stryder

Referral-Code: STAR-VL4N-LVSZ

2 Kommentare zu “Star Citizen Newsletter – To Alpha 3.1 and Beyond

  • 8. April 2018 um 13:14
    Permalink

    Was kann ich mir unter diesen chemline Terminals vorstellen?
    Soll es die hacking Mechanik darstellen? Sieht cool aus…

    Antwort
    • 8. April 2018 um 14:49
      Permalink

      „Chemline Solutions“ ist im Star Citzen Universum eine Treibstoff-Firma und das sind wohl die Terminals, die dann z.B. an den Rest-Stops zur Betankung bzw. Treibstoff-Kauf eingesetzt werden.
      Eine Hacking-Mechanik hat damit wohl nicht zu tun.

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.