StarCitizenBase 2017 – Ein Resümee

Liebe StarCitizenBase.de-Leser/innen,

was für ein Jahr… sowohl für Star Citizen als auch für uns hier im Redaktionsteam. In dessen Namen möchte ich allen „alten“ und neuen Besuchern der Seite danken – dafür, dass Ihr diese Seite regelmäßig besucht, uns auf unseren Social-Media-Kanälen (Facebook / Twitter) folgt und sowohl untereinander als auch mit uns unter den Artikeln diskutiert.

Dabei hat sich in diesem Jahr nicht nur in Star Citizen einiges getan (Gamescom, CitizenCon, Alpha 3.0, Anniversary Sale, Squadron 42 usw.). Unser Team, das vergangenes Jahr noch bei 27 Mitgliedern lag, hat sich im Laufe des Jahres aufgrund persönlicher Umstände wieder deutlich verringert. An und für sich ist das nicht ungewöhnlich, denn das Phänomen Star Citizen nimmt mal mehr, mal weniger Leute mit auf seine Reise – das spüren wir auch im Verlauf eines Jahres an unseren Besucherzahlen. Diese schwankten 2017 zum Beispiel zwischen 37.500 Aufrufen/Monat Anfang des Jahres und 30.000 Aufrufen/Monat gegen Ende des aktuellen Jahres. Zudem ist SCB nun einmal ein Fanprojekt, für das alle ehrenamtlich in ihrer Freizeit arbeiten – und die Möglichkeit, dies zu tun, verändert sich bei manchen Redaktionsmitgliedern von Zeit zu Zeit.

Umso erfreulicher ist es daher immer, wenn unser Team frische Verstärkung findet: 2017 durften wir neu und herzlich im Team begrüßen die Autoren BjoernBehrens & Brubacker und die Lektoren LX2342, Ronin sowie unsere Lektorin Supi. Damit besteht das aktive SCB-Team Stand heute aus:

  • drei Redakteuren, die sich schwerpunktmäßig um bestimmte Themengebiete kümmern (Moo, Sintoxic & Stryder),
  • fünf Autoren, die versuchen, alle neuen Inhalte zeitnah für Euch zu übersetzen (Brubacker, DaSoul, Paldur, RC8015 & TREPI),
  • fünf dedizierte Lektoren, welche die Übersetzungen nochmals gegenlesen und korrigieren, um Euch ein möglichst flüssiges Leseerlebnis zu ermöglichen (BjoernBehrens, LX2342, Maxlo, Ronin & Supi),
  • einem „Community“-Mitarbeiter, der sich dediziert um die Videos des CrashAcademy-Channels kümmert (wolverine),
  • einer „Special Operations„-Stelle, bei der sich Vestom um alles kümmert, was darüber hinaus noch anfällt, und
  • uns beiden Chefredakteuren (Neyo & Priar).

Mehr Informationen zu unserem Team findet Ihr übrigens hier: www.starcitizenbase.de/ueber-uns/redaktions-team.
Wenn Ihr Lust habt, bei StarCitizenBase.de mitzuarbeiten, schaut Euch doch unsere Stellenausschreibungen an (mehr dazu auch am Ende des Artikels).

 

Zum Jahresende bietet sich traditionell ein kleines Resümee an…

Trotz des personellen Rückgangs hat sich die Anzahl unserer veröffentlichten Artikel von 650 (2016) auf aktuell 730 (2017) erhöht. Dazu zählen neben den für gewöhnlich etwas weniger aufwändigen Short News oder Beiträgen zu YouTube-Videos auch die deutlich umfangreicheren Spectrum-Dispatch-Einträge & Galactic Guides (74 Stück), die Monatsberichte, Transkripte zu allen möglichen Videoformaten von CIG (70 Artikel zu den Folgen von Around the Verse & Happy Hour), Artikel zu den Sales, Q&As zu den Schiffen, ganze Patch Notes, Inhalte zur Community und vieles mehr. Durchschnittlich erschienen 2017 72 Artikel im Monat oder noch weiter runtergebrochen 1,9 Artikel pro Tag. 😉

Der Anstieg ist unter anderem auch auf die stärkere Einbindung diverser Community-Formate auf YouTube und Twitch zurückzuführen, die wir (leider trotzdem noch viel zu unregelmäßig) in Artikeln aufgegriffen haben.
Die Einbindung der großartigen Star Citizen Community war zwar eines unserer Hauptziele für 2017, aufgrund Personalmangels konnten wir ihn jedoch leider noch nicht in dem Umfang umsetzen, den wir uns gewünscht hätten. In diesem Zusammenhang sei daher noch einmal auf unsere Stellenausschreibungen hingewiesen, die Ihr natürlich auch gerne teilen und weiterleiten dürft, falls Ihr z.B. jemanden kennt. Wir suchen zurzeit v.a. Autoren für den Bereich Community News und die Veröffentlichung, Planung und Koordination der zahlreichen Community Formate. Dafür planen wir zusätzlich eine Art Kalender, um die Seite selbst nicht mit Artikeln zu YouTube-/Twitch-Videos zu fluten, wodurch andere Artikel schneller untergehen würden.
Des Weiteren suchen wir Unterstützung für unsere Social-Media-Plattformen auf Facebook und Twitter sowie einen Webentwickler, der sich mit PHP und WordPress auskennt, um die Seite technisch up-to-date zu halten und weiterzuentwickeln. Wir freuen uns auf Euch!

Die Idee von angryBot aufgreifend, haben wir dieses Jahr auch zusammen mit ihm und Hesy eine Übersicht deutscher Content Creators erstellt, die ihr hier finden könnt. Die Community wächst stetig und so auch die von Euch erstellten Inhalte. Sie alle abzubilden, gestaltet sich schwieriger als gedacht, aber diese Übersicht bietet euch eine erste Anlaufstelle, um einen Einblick in die Vielfalt der (deutschen) Star-Citizen-Community-Arbeit zu erhalten.
Zusammen mit AstroSam konnten wir unser Glossar füllen und ausbauen. Darin findet ihr eine Übersicht und viele Informationen zu den zahlreichen Begriffen aus der Welt der Spieleentwicklung und dem Star-Citizen-Universum. Deren Einträge werden inzwischen übrigens teilweise auch in den Artikeln als Tooltip hinterlegt, wenn Ihr mit der Maus über unterstrichene Wörter fahrt.
In Zusammenarbeit mit den englischsprachigen Kollegen & PENTA haben wir uns um die Übersetzung des Racing-Magazins „A Racer’s Perspective“ gekümmert (Erscheinung ausstehend) sowie mit der Organisation Astora Protocol die erste Ausgabe ihres zweimonatlich erscheinenden Magazins „Astora Wide News“ übersetzt.
Brubacker hat darüber hinaus mit den Community Portraits ein eigenes Format geschaffen, in dem wir euch in regelmäßigen Abständen die einzelnen Content Creators näher vorstellen möchten. Den Anfang machten AstroSam und RustyStrider. Ihr könnt Euch im neuen Jahr auf viele weitere bekannte Gesichter aus der Community in diesem Format freuen.
Die CitizenCon haben wir zum ersten Mal in unserer Geschichte für Euch als Liveblog verfolgt und zur Verfügung gestellt – vielen Dank an dieser Stelle an alle fleißigen Autoren, die so schnell wie möglich die Informationen aus dem Stream samt Bildmaterial in Textform im Blog festgehalten haben: Neyo, Priar, Sintoxic & TREPI!
Und auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Twitter konnten wir dank verstärkter Aktivität je ca. 200 neue Abonnenten/Follower gewinnen – Tendenz steigend. Auch hier mehr Leute mit unseren Inhalten zu erreichen, freut uns natürlich sehr!

Andere Änderungen 2017 waren hingegen weniger auffällig: Die gesamte technische Infrastruktur wurde auf ein neues System transferiert, die u.a. eine bessere Performance bietet. Unsere Navigationsleiste haben wir entschlackt und übersichtlicher gestaltet; neu hinzu kam der Reiter Community, einige „Star Citizen“-Unterpunkte und eine eigene Seite für Stellenausschreibungen. Es gab reguläre Versionsupdates, neue Plugins, Veränderungen in unserer internen Artikelübersicht uvm.

An dieser Stelle möchte ich einen kleinen Ausblick auf das neue Jahr geben:
Im Februar 2018 wird StarCitizenbase.de ihr dreijähriges Jubiläum unter Schirmherrschaft der CrashAcademy GbR feiern – Grund genug, das etwas zu zelebrieren. 🙂
Im Laufe des Jahres möchten wir gerne als Redaktionsteam das Foundry42-Studio in Frankfurt mit Brian Chambers, Ulf und all den anderen Mitarbeitern dort besuchen.
Im September freuen wir uns darauf, Euch wieder live auf der Con42 begrüßen zu können.
Außerdem wird weiterhin die Einbindung der Community mit Umfragen und Gewinnspielen ein Schwerpunkt sein. Ebenso wie die kontinuierliche Kooperation mit anderen Star Citizen Content Creators (z.B. Damn Shames Ship Buyer Guides).
Das übergeordnete Ziel bleibt natürlich auch 2018 die Mammutaufgabe, Euch möglichst schnell und hochwertig mit allen News und Übersetzungen zu Star Citizen & Squadron 42 zu versorgen. Und darauf freuen wir uns!

Daher an dieser Stelle noch Ehre, wem Ehre gebührt: Ich möchte mich von Herzen bei diesem fantastischen Team bedanken, dessen Mitglieder in ihrer Freizeit Stunde um Stunde investieren, um Euch, der gesamten (deutschsprachigen) Star Citizen Community, wichtige, unterhaltsame und substantielle Informationen kostenlos und werbefrei aufzubereiten und zu übersetzen. Viele Artikel benötigen von der Recherche, Erstellung, Übersetzung & Formatierung über das Lektorat bis hin zur Veröffentlichung gut und gerne mal mehrere Stunden – umso bewundernswerter finde ich die kontinuierliche Leistung aller Teammitglieder, ihre Motivation und ihre Hingabe über Monate oder sogar Jahre hinweg: Danke – ihr leistet hier eine wirklich unglaubliche Arbeit!

 

Auch Ihr könnt uns helfen…

… und habt das im vergangenen Jahr bereits durch Eure Kommentare, Diskussionen, Verbesserungsvorschläge, Mitarbeit und Eure Unterstützung getan: 2017 haben uns z.B. Spenden in Höhe von insgesamt 160,- € erreicht – Wow! Vielen lieben Dank dafür!
Damit konnten wir  z.B. ein notwendiges WordPress-Plugin kaufen, das uns die Arbeit mit den gewaltigen Mengen Bildmaterial in unserem Backend erleichtert. Und für ein anstehendes Gewinnspiel lassen sich damit einige nette Dinge für Euch besorgen.
Die monatlich anfallenden Server-, Traffic- und Domainkosten trug auch dieses Jahr unsere Schirmherrin, die CrashAcademy GbR. An dieser Stelle ein großer Dank an die CrashAcademy GbR und das C.R.A.S.H Corps für die Bereitstellung der technischen Infrastruktur, auf der wir täglich unsere Arbeit verrichten können! Die Konstellation CrashAcademy/C.R.A.S.H Corps und StarCitizenBase habe ich Euch dieses Jahr übrigens auch in einem eigenen Artikel etwas näher erläutert.

Alle, die an SCB mitarbeiten, sind Fans, Backer und Communitymitglieder – jeder hier ist aus freien Stücken und mit Herzblut bei der Sache. Doch leider ist mit freiwilligem Arbeitseinsatz nicht alles getan. Für bessere Arbeitsabläufe müssen wir ab und an auf kostenpflichtige WordPress Plugins zurückgreifen, wie eben geschildert. Für Veranstaltungen (Gamescom, CitizenCon, Con42 etc.) fallen diverse Kosten (Anfahrt, Stand, Materialien, usw.) an. Die Preise in Gewinnspielen, mit denen wir Euch eine Freude machen wollen, sind leider meistens auch nicht ganz billig. Und manchmal müssen auch umfangreiche Optimierungen und Programmieraufwand an der Seite vergütet werden.
Ohne Eure Spenden müssten wir diese Kosten komplett selbst tragen; denn SCB arbeitet auf eigene Rechnung und verzichtet auf Werbeeinbindungen, wobei es auch bleiben soll.

Deshalb haben wir für alle, die unsere Arbeit schätzen und unterstützen möchten, im „Über uns“-Bereich der Website auch eine „Unterstützt uns„-Seite, auf der Ihr via eines Spendenbuttons auf Paypal weitergeleitet werdet. Jeder Beitrag hilft, und wir freuen und bedanken uns für Eure Unterstützung!
Selbstverständlich fließen alle Spenden ausschließlich in die Aufrechterhaltung und Optimierung der Seite starcitizenbase.de.

Nun bleibt mir nur noch, Euch ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein hoffentlich gesundes, aufregendes 2018 mit Star Citizen auf StarCitizenBase.de zu wünschen.

Priar

Priar

Sic itur ad astra.

17 Kommentare zu “StarCitizenBase 2017 – Ein Resümee

  • 20. Dezember 2017 um 15:33
    Permalink

    Da denkste, lies ma eben schnell der Artikel…ha ha…schönes langes Resümee 😉

    Nein Spaß beiseite und um es kurz zu machen, vielen herzlichen Dank an alle, die ihr so fleißig seid, Ihr leistet jeder für sich einen unbeschreiblichen Beitrag für die deutschen Fans und ohne Euch, wäre mein Star Citizen Alltag um einiges dunkler.

    Macht BITTE so weiter und weiter und weiter…denn, WIR BRAUCHEN EUCH!!!

    Like 38+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 17:14
    Permalink

    Bei uns in Franken sagt man: „Nix gered is genug gelobt“
    Das wäre natürlich etwas wenig, deswegen mit echter Überwindung als Franke: 😉

    Ihr macht einen fantastischen Job. Vielen herzlichen Dank dafür. Ich wünsche Euch weiterhin alles gute und viel Erfolg auch in 2018.
    Ihr seid eine echte Bereicherung für die deutsche Community!

    Like 18+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 19:45
    Permalink

    Auch von mir ein dickes DANKE für eure Arbeit, besonders die Zusammenarbeit mit anderen aus der Community wie Crash, Angry, Astro etc find ich lobenswert. Habe in meinen Jugendjahren auch mal an 1..2.. Projekten gearbeitet und ich weiss wieviel Freizeit man für ein Hobby opfern kann. Freue mich mit Euch auf ein spannendes Jahr 2018!

    Like 16+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 19:53
    Permalink

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ihr seid die mit Abstand beste deutsche SC-Fanseite. Großartiger Job und macht unbedingt weiter so!

    Like 14+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 21:12
    Permalink

    Ihr gehört zu meinen regelmäßigen Anlaufstationen.
    Vielen, vielen Dank für euren Einsatz und eure Arbeit!
    Auf ein gutes neues und interessantes Jahr 2018!

    Like 14+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 22:30
    Permalink

    Schon wieder ein Jahr rum. Das letzte Resümee war doch gerade erst 😀

    Ich möchte auch noch einmal vielen Danke für eure Arbeit sagen.
    Besonders hervorheben möchte ich an dieses stelle Sintoxic, der unteranderem mit den tollen Übersetzung der Loreposts immer wieder schafft auch die ganzen Emotionen mit übersetzt. Das Hightlight war diese mehrteilige Geschichte, die 3.0 angeteasert hat.

    Ein weiteres Highlight für mich war ganz klar der Ticker zur CitizenCon. Ich war selbst vor Ort, aber habe mir den ganzen Ticker noch einmal angesehen. Und ich war begeistert, wie viel von dem was ich da erlebt habe, auch im Ticker mitgegeben wurde. Ich glaube, dass man hier fast mehr vom Event mitbekommen hat, als im Livestream.

    Ich möchte aber doch noch etwas Kritik loswerden.
    Ich finde es schade, dass zuletzt die Rubrik bensday nicht mehr bei euch zusamengefasst wurde.
    Außerdem habe ich das Gefühl, dass eure Artikel so ab der 2. Hälfte des Jahres später nach erscheinen des Originals gekommen sind, als sie es vorher getan haben. Besonders bei ATV und den Loreposts ist mir das negativ aufgefallen.
    Ich weiß, dass ihr das alle so nebenbei macht und meine das auch überhaupt nicht böse. Aber das gehört eben zu mein persönlichen SCB Resümee für dieses Jahr.

    Nichtsdestotrotz bin ich Fan von euch und verfolge euch gerne weiter 😀 Vielen Dank noch einmal

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
    • 20. Dezember 2017 um 22:33
      Permalink

      Ach und dass die edit-funktion wieder entfernt wurde finde ich auch schade 😉

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      Antwort
      • 21. Dezember 2017 um 21:43
        Permalink

        Die wurde tatsächlich nicht entfernt, sondern „ging bei einem Update von WordPress“ verloren 😉 Daher sind wir aktuell unter anderem auf der Suche nach einem Webentwickler^^

        Antwort
    • 21. Dezember 2017 um 00:31
      Permalink

      Was Bensday betrifft, geht die Asche auf mein Haupt; ich habe es zuletzt leider einfach nicht mehr geschafft, die Zusammenfassungen unterzubringen, war mir aber auch gar nicht so sicher, ob es ein so „wichtiges“ Format für SCB-Leser ist. Nachdem Priar mich jüngst schon einmal darauf ansprach und ich es nun hier lese, will ich aber doch versuchen, es im neuen Jahr wieder möglich zu machen. Das Format selbst hatte zuletzt allerdings auch Pause. Es freut mich jedenfalls, dass Bensday bei dir auf Interesse stieß – ich mag Ben und mochte immer seine Gespräche mit Nikki immer ja sehr 🙂

      Bei dieser Gelegenheit, gerade weil du Sintoxic erwähnst, ich möchte aber auch Namen wie RC, TREPI, Stryder, DaSoul, Priar, Neyo und alle anderen SCB-Mitglieder nennen: Ich kann nur den Hut ziehen, mit welcher Disziplin, Aufopferung und Nachhaltigkeit diese Kämpfer über all die Monate, die ich SCB nun aktiver und weniger aktiv verfolge, ihre Übersetzungen, Zusammenfassungen, Short News und Lektorate an den Artikeln geleistet haben und leisten. Als jemand, der da zuletzt strauchelte, kann ich das nur mit immensem Respekt und Bewunderung verfolgen!

      Was ich zugleich erwähnen möchte – vielleicht auch interessant für Leser/innen, die grundsätzlich gerne mitarbeiten würden, sich aber unsicher sind, ob sie es konstant leisten können: Das Verständnis sowohl der Chefredakteure – die ja eigentlich auf Planung angewiesen sind – wie auch des Teams dafür, dass jemand mal vorübergehend oder länger ausfällt, ist großartig. Kein Naserümpfen oder böses Wort –
      man freut sich einfach nur, wenn derjenige sich später einmal wieder einbringen kann. Ein tolles Team, ein toller Geist! (Man selbst hat natürlich schon ein schlechtes Gewissen, ich jedenfalls.)
      Pardon für die lange Antwort… aber es lag mir beim Lesen doch mal auf der Seele 🙂

      Like 12+

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      • avatar
      • avatar
      • avatar
      • avatar
      • avatar
      Antwort
      • 21. Dezember 2017 um 21:16
        Permalink

        CIG scheint derzeit ihr Konzept umzustellen, wie ihre Mitarbeiter an Streams teilnehmen können – denke das betrifft nicht nur Ulf, sondern wird – vermute ich jedenfalls – auch Ben betreffen. Da soll es ein klares Konzept geben wie sowas ablaufen soll – das scheint aber noch nicht fertig zu sein.

        Antwort
    • 21. Dezember 2017 um 21:41
      Permalink

      Glaub mir, ich würde die Lore-Post gerne schon nach 5 Minuten fertig haben oder überhaupt sofort selber lesen können 😛 Aber mit einem neuen Job kann ich jeden Abend nur ein Stück auf einmal übersetzen^^

      Aber wir freuen uns natürlich, wenn sich neue Autoren finden, welche diese „Wartezeiten“ verkürzen können 😉

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      Antwort
  • 20. Dezember 2017 um 22:31
    Permalink

    Eure page wird morgens und abends und paar mal dazwischen auf Updates gecheckt 🙂 Also macht bitte weiter so. Ich finde es auch richtig klasse das ihr mit anderen zusammen arbeitet, endlich mal eine große gemeinsame Community. Wieso auch immer gegeneinander arbeiten, wir sind alle hier für das gleiche, Spaß am unserem Hobby.

    Also im diesen Sinne, schöne Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

    Like 15+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 21. Dezember 2017 um 10:22
    Permalink

    Ich wüsste gar nicht was ich ohne SCB machen soll 😀

    Danke 🙂

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 21. Dezember 2017 um 12:30
    Permalink

    Ich möchte mich an dieser Stelle auch gerne für eure tolle Arbeit bedanken. SCB zählt bei mir zu den Standardseiten die ich immer im Handy-Browser offen habe. Euer Engagement und eure Hingabe ist wirklich bewundernswert, auch im Hinblick darauf, dass es heuer mit 3.0 teilweise eine lange Durststrecke gab und es doch ziemlich emotional in der Community wurde. Aber ihr habt euch nicht beirren lassen und euer Ding durchgezogen, dafür bekommt ihr einen fetten Daumen nach oben. Ich wünsche euch schöne und erholsame Feiertage, macht bitte weiter so, wir sehen uns in alter Frische im neuen Jahr.

    Lg
    Stevo

    Like 11+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 21. Dezember 2017 um 21:11
    Permalink

    Ich war damals glücklich, als ihr SCB von Gouranga übernommen habt – speziell da Tom und Irmi ihr SCNR – Projekt nicht mehr weiterführten. Damit garantiert ihr der deutschsprachigen Fangemeinde zeitnah die frischesten Infos von Star Citizen auf deutsch.
    Das ist eine Mammutaufgabe – danke, dass ihr diese ohne Pause stemmt.
    Liebe Grüße
    Trawin [ARCNET]

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 21. Dezember 2017 um 21:20
    Permalink

    Ich möchte euch danken für all die Arbeit ohne euch wäre ich nur schlecht informiert. Ihr macht einen super Job!

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 22. Dezember 2017 um 05:57
    Permalink

    Hervorragende Arbeit! Macht bitte weiter so!

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.