AEGIS Vulcan im Vorverkauf

Refuel. Repair. Rearm.

Mit der 2948 Vulcan von Aegis Dynamics wird Vielseitigkeit zur Realität. Ein Unterstützungsschiff, das die drei „Rs“ neu definiert: Refuel. Repair. Rearm. (Betanken. Reparieren. Aufmunitionieren.)

Tankt gestrandete Schiffe wieder auf oder füllt diejenigen auf, die an der Front ausharren. Das emsig wirkende Design des berühmten Aegis Ingenieurs Parnell Rowan zeigt, dass die Vulcan bereit ist, für euch zu arbeiten. Ob bei einem Betankungsauftrag oder beim Transport von Nachschub im hinteren Laderaum, das Wort, das die Vulcan am besten wiederspiegelt, ist ‚genial‘.

Repariert beschädigte Schiffe, ohne einen Weltraumspaziergang zu riskieren. Die Vulcan ist serienmäßig mit BARD-Drohnen und Support-Stationen zur Überwachung von Reparaturen ausgestattet. Die Nutzung des eingebauten Drohnenwerfers und die Reparaturmöglichkeiten sind immer zur Hand. Ein weiteres Werkzeug an dem vielseitigen Werkzeuggürtel der Vulcan.

Munitioniert andere auf, wenn sie es am dringendsten brauchen. Durch die Mischung aus Feuerkraft und Schutzmaßnahmen ist die Vulcan für alle Gelegenheiten gewappnet. Unzählige UEE Navy-Piloten können ihre Fähigkeiten bezeugen, denn das Schiff ist bereits seit Jahrhunderten auf den Schlachtfeldern vertreten.



Über eure Spende

Die Aegis Vulcan wird erstmals als limitiertes Konzeptschiff angeboten. Das bedeutet, dass das Fahrzeugdesign unseren Spezifikationen entspricht, aber es ist noch nicht bereit, in eurem Hangar ausgestellt zu werden oder in Star Citizen zu kämpfen. Dieser Pledge beinhaltet eine lebenslange Versicherung für den Fahrzeugrumpf und eine exklusive, im Spiel tragbare Dienstuniform. In Zukunft wird der Fahrzeugpreis steigen und das Angebot wird keine lebenslange Versicherung oder andere Extras beinhalten.

Wenn ihr daran interessiert seid, dieses Schiff eurer Flotte hinzuzufügen, steht euch während dieser Veranstaltung eine Menge von Warbond Vulcan Rümpfen zum Kauf zur Verfügung. Die Vulcan wird bis zum 2. April 2018 im Pledge Store erhältlich sein. Ein detailliertes Schema dieses neuen Fahrzeugs könnt ihr euch auch im Holo Viewer in der technischen Übersicht der Fahrzeugseite ansehen.

Wie bei jedem Konzeptschiff werden wir auch hier einen Q&A Beitrag erstellen. Für weitere Fragen wird es einen Forenthread im Spectrum geben, in dem sie beantworten werden. Stellt sicher, dass ihr für die Fragen stimmt, die euch am meisten interessieren. Wir werden die Antworten der Entwickler nächste Woche veröffentlichen. Achtet nächste Woche einfach auf den Veröffentlichungsplan, um herauszufinden, wann der Beitrag online geht.


Disclaimer

Denkt daran: Wir bieten Schiffe und Fahrzeuge gegen Spenden an, um die Entwicklung von Star Citizen zu finanzieren. Die Mittel, die wir von Verkäufen wie diesen erhalten, ermöglichen es uns, tiefgreifendere Aspekte in die Welt von Star Citizen yu brinigen. Konzeptfahrzeuge werden für In-Game-Credits im finalen Universum zur Verfügung stehen, und sie sind nicht erforderlich, um mit dem Spiel zu starten.

Bitte beachtet außerdem, dass die Vulcan erst jetzt in die Entwicklungspipeline aufgenommen wird und vielleicht erst nach Fertigstellung anderer Konzeptschiffe und -fahrzeuge veröffentlicht werden kann. Alle zusätzlichen Ingame-Gegenstände werden auch in der fertigen Spielwelt erhältlich sein. Das Ziel ist es, zusätzliche Schiffe und Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen, welche die Tiefe und Vielfalt der Spielwelt erweitern und den Spielern eine andere Erfahrung und keinen besonderen Vorteil bieten.


Die Schiffspakete sind zurzeit nur für Concierge User von Star Citizen verfügbar. Der reguläre Sale beginnt am 26.02.2018.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Priar

Sic itur ad astra.

8 Kommentare zu “AEGIS Vulcan im Vorverkauf

  • 16. Februar 2018 um 08:37
    Permalink

    Fettes Teil!

    Danke für die Übersetzungsarbeit.
    Und danke, dass Du den Disclaimer mit reingepackt hast. Nicht das hier wieder diese schrecklichen Diskussionen zum Schiffskauf auftreten.

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 16. Februar 2018 um 10:24
    Permalink

    Diese Preise sind ohne unser allseits beliebte MehrWertSteuer.

    Antwort
    • 16. Februar 2018 um 10:53
      Permalink

      Wie immer eigentlich. Die Währung kann man sich dann ja auch noch aussuchen, wenn die Wechselkurse gut stehen 😉

      Antwort
    • 16. Februar 2018 um 11:55
      Permalink

      Danke für die Ergänzung, Mansor.
      Ich habe es auch noch eben im Artikel angepasst.

      Antwort
  • 17. Februar 2018 um 13:30
    Permalink

    Sehr schön 🙂 , dass der Bereich Support einen Neuzugang hat. Finde das Schiffchen sehr interessant und mal sehn, was der Q&A noch an Info´s bringt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.