Anniversary Sale 2948 – MISC

Wie jedes Jahr um diese Zeit feiert CIG das Ende der ursprünglichen, alle Rekorde brechenden Crowdfunding-Kampagne.

Für eine Woche rückt jeden Tag ein anderer Hersteller ins Licht der Expo und bewirbt seine Schiffe. Dazu sind auch alle, nicht streng limitierten, Schiffe zu kaufen.

Im Video findet ihr alle Informationen, die ihr braucht, darunter fassen wir euch das Wichtigste auf Deutsch zusammen.



  • MISC (Musashi Industrial and Starflight Concern) kommt ins Spiel, wann immer Waren in industriellen Maßstäben bewegt werden müssen. MISC baut stabile, bullige Schiffe. MISC ist ein Zusammenschluss aus mehreren früheren Firmen, die sich gut ergänzten.
  • Es ist der bisher einzige Hersteller, der Xi’An Technologie mit menschlicher kombiniert. Manchmal geht es sogar weiter und sie nutzen auch das Konzept des Omnidirektionalen Antriebes der Xi’An, wie dies bei der Reliant der Fall ist.
  • Die Freelancer ist der 40-Tonner der Zukunft. Sie ist ein guter Allrounder und bietet für ihre Größe viel Frachtraum und weiß auch, zuzubeißen.
  • In einer Diskussion kristallisiert sich heraus, dass der hintere Turm unnötig ist, aber die Freelancer eben dafür da ist, Fracht auch sicher durch gefährlichere Gebiete zu bringen. (Lone-Wolf-Ähnlich)
  • Die Freelancer-Varianten kommen mit 3.4 im Dezember.
  • Die Prospector ist das erste Schiff, welches uns die Mining-Spezialisierung zeigt. Sie ist auch das günstigste Schiff in diesem Feld.

Quelle: YouTube
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.