Calling All Devs – Everything Flight Control and More

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge Calling All Devs. Das Format löste Citizen of the Stars ab und konzentriert sich mehr auf informative Frage- und Antwort-Runden mit verschiedenen Entwicklern. Jared Huckaby hostet die dieswöchige Folge und stellt dabei verschiedenen Entwicklern einige Fragen.
Diese Woche sind mit dabei: Jonny JaceviviusCherie HeibergChad McKinney und John Prichett.

Die Einführung beginnt bei 0:10.


Jonny Jacevivius (Senior Systems Designer)

Was ist das Weapons System 2.0?

  • Weapons System 2.0 ist eine Überführung der Waffensysteme von den alten Systemen in die neue DataForge, ähnlich der Item 2.0 Einführung.
  • Das neue System erlaubt eine bessere Individualisierung der Waffen.
  • DataForge erlaubt eine einfachere Bedienung und Modifizierung der Waffen, besonders im FPS-Bereich. Es kann so deutlich besseres Fein-Tuning der Waffen erfolgen.
  • Das neue System erlaubt auch eine feinere Einstellung des Verhaltens der Waffen, zum Beispiel, dass Waffen ihren Schaden erhöhen je heißer sie werden bis hin zur Überhitzung oder das eine Waffe mit verringerter Energiezufuhr langsamer schießt. Diese Einstellungen waren mit dem alten System nicht so genau möglich.

Cherie Heiberg (Archivist)

Wird es eine In-Game Möglichkeit geben, die weitläufige Lore von Star Citizen zu erforschen? Am besten durch eine diegetische Methode wie zum Beispiel einem In-Game Museum in jedem System?

  • Die Möglichkeit, Museen zu besuchen, ist definitiv eine der Möglichkeiten zur Erkundung der Lore, die in Betracht gezogen wird. Cherie würde es begrüßen, dass man von diesen Museen auch Zugriff auf die Galactapedia hat, um weitere Informationen zu erhalten.
  • Die Galactapedia als Informationsquelle soll auf jeden Fall über das mobiGlass zu erreichen sein, es ist eines der wichtigsten Features des mobiGlass.
  • Die Galactapedia ist die große In-Game Enzyklopädie, die die Geschichte des ‚Verse zusammenfasst und erzählt. Turbulent und die Writer arbeiten aktuell an der Text-Variante auf der Website.

Chad McKinney (Lead Gameplay Engineer)

Wird der Quantumsprung in Zukunft innerhalb von Asteroidenfeldern nicht zur Verfügung stehen? Es erscheint seltsam, dass man direkt von und nach GrimHEX springen kann, obwohl es in einem dichten Asteroidenfeld liegt.

  • Aktuell ist der Sprung durch Asteroidenfelder aufgrund einiger Optimierungen möglich, die die Performance der Alpha verbessern. Ohne diese Optimierungen würde der Client womöglich sofort abstürzen, wenn man nach GrimHEX springen möchte.
  • Da es sich nur um eine vorübergehende Lösung handelt, wird diese in Zukunft wegfallen und ein Sprung durch ein solches Asteroidenfeld nicht mehr möglich sein, da der Schiffscomputer vor allem größere Asteroiden als Hindernisse erkennt und den Quantumsprung sofort wieder beendet.

John Pritchett (Senior Physics Engineer)

Wann können wir ein Update für die Performance und Nutzbarkeit der Hoverbikes erwarten? Aktuell fühlen sie sich unkontrollierbar an.

  • Das Problem der Hoverbikes ist bekannt und wird aktuell von CIG adressiert. Ein Fix soll eventuell mit 3.2 ins Spiel kommen, davor möglicherweise noch kleinere Hotfixes.
  • Das Hauptproblem an der Gravlev-Technik ist, dass das IFCS dieser Fahrzeuge nicht so intelligent agiert, wie es die Entwickler gerne hätten und es einige Probleme aufweist, die das normale IFCS nicht hat.
  • Die Technik im Bezug auf die Atmosphäre wird auch noch bearbeitet. Aktuell stellt sie lediglich einen Modifikator auf den Schub da, später soll die Atmosphäre als wirkliche Kraft agieren, die das Schiff verlangsamt.
  • Schiffe mit VTOL-Technik sind speziell dafür gemacht, der Gravitation entgegen zu wirken, Schiffe ohne VTOL können ebenfalls in der Atmosphäre agieren, müssen allerdings deutlich mehr Schub in ihren Manövrierdüsen aufwenden um in der Luft zu bleiben. Dies kann zur schnellerer Überhitzung, Fehlfunktion und weniger Manövrierfähigkeit führen.
  • Die Manövrierdüsen werden zwei Arten von Schub haben:
    • Anhaltend -> Wenige, lang anhaltende Schübe
    • Impuls -> Kurze Schübe mit hoher Kraft für schnelle Manöver
  • Das Gravlev-System funktioniert in einer Testumgebung, hat allerdings aktuell Probleme bei hoher Serverauslastung. Wenn dieses Problem behoben wurde, kann der Fix veröffentlicht werden.
  • John weist darauf hin, dass das Posten von Feedback in Spectrum von CIG aufgenommen wird. „Bitte macht weiter so.“ sagt er im Bezug auf dieses Feedback.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Stryder

Referral-Code: STAR-VL4N-LVSZ

2 Kommentare zu “Calling All Devs – Everything Flight Control and More

  • 8. Mai 2018 um 20:11
    Permalink

    Dankeschön für die Übersetzung , Echt Klasse!

    Like 12+
    Antwort
  • 9. Mai 2018 um 19:28
    Permalink

    Hi Stryder, auch danke dir. Für mich ist es eine wirkliche Hilfe, damit ich auch die komplexen Dinge richtig mitbekomme.

    In diesem Sinne: Buona serata! Nadosch

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.