Calling All Devs – Hangars, Interdiction & Repair

Herzlich willkommen zu einer neuen Folge Calling All Devs. Das Format löste Citizen of the Stars ab und konzentriert sich mehr auf informative Frage- und Antwort-Runden mit verschiedenen Entwicklern. Jared Huckaby hostet die dieswöchige Folge und stellt dabei verschiedenen Entwicklern einige Fragen.
Diese Woche sind mit dabei: Tobias JohanssonDan TruffinAhmed Shaker und Rob Reiniger.

Die Einführung beginnt bei 0:10.


Tobias Johansson (Senior Level Designer)

Werden Außenposten auf Planeten immer so klein wie aktuell bleiben? Oder werden sie irgendwann größer?

  • Die Außenposten werden nicht wirklich größer werden.
  • Es wird Dörfer und Städte als große Landezonen geben, aber wirkliche Außenposten werden in der aktuellen Größe bleiben.

Dan Truffin (Lead System Designer)

Wie wird PvP-Indertiction im Spiel funktionieren? Wird es dafür spezielles Equipment auf existierenden Schiffen geben, oder werden nur speziell darauf zugeschnittene Schiffe diese Fähigkeit haben? Wird es möglich sein, einen anderen Spieler daran zu hindern, wieder auf Quantum-Geschwindigkeit zu gehen, wenn man ihn einmal abgefangen hat?

  • Es wird auch für normale Schiffe möglich sein, ein anderes Schiff an einem Sprung zu hindern, indem sie das Quantumfeld des Gegenübers unterbrechen (z.B. durch Beschuss und daraus resultierenden Schaden am Quantum Drive).
  • Es wird allerdings Einschränkungen geben, so wird zum Beispiel eine Aurora niemals in der Lage sein, ein Schiff von der Größe einer Idris am Quantumsprung zu hindern.
  • Es wird auch spezielles Equipment geben, um den Aufbau eines Quantumfelds schneller zu unterbrechen als durch Beschuss.
  • Während der Quantum Drive den Sprung auflädt, kann durch Beschuss die Ladung des Drives wieder verkleinert werden. Erreicht die Ladung 100%, wird der Quantumsprung aktiviert und man kann den anderen Spieler nicht mehr daran hindern. Durch Beschuss kann die Ladezeit so verzögert werden bis man Hilfe bekommt oder bei ausreichendem Schaden den Quantumsprung sogar komplett unterbrechen.
  • Um Spieler aus dem aktiven Quantumsprung zu holen, wird es sehr spezielles Equipment geben.
  • Aktuell arbeitet man an einem Generator mit limitiertem Energievorrat, der aus dem Schiff abgesetzt werden kann und dann ein Quantum-Interdiction-Feld aufbaut.
  • Ein Schiff, das dieses Feld betritt, wird aus dem Sprung gezogen und kann ihn erst wieder aktivieren, wenn es das Feld verlassen hat oder der Generator zerstört wurde.
  • Das Feld hat keine Freund-Feind-Erkennung, der Spieler selbst und auch seine Verbündeten werden ebenso wie der Gegner daran gehindert, den Quantum Drive zu aktivieren.
  • Dies soll für interessante Momente sorgen, da die abfangenden Spieler nicht wissen, was sie da aus dem Sprung holen. Es kann ein lukrativer Frachter sein, aber ebenso auch eine Patrouille von mehreren voll bewaffneten Capital-Schiffen.

Ahmed Shaker (Manager of Publishing Technology)

Einige Entwickler haben in letzter Zeit über „serverseitige Patches“ gesprochen, mit denen einige Probleme im PU von Alpha 3.0. und 3.0.1 gefixt wurden. Wäre es irgendwie möglich, dass wir Patchnotes für diese serverseitigen Patches bekommen könnten, damit wir wissen, was aktuell am PU verändert wurde?

  • In den meisten Fällen handelt es sich dabei nicht um Patches, sondern um kleine Hotfixes, mit denen ein Bug behoben wurde oder die Performance etwas verbessert wurde.
  • Die Inhalte der Hotfixes sind in der Regel nicht geplant.
  • Man möchte auch nicht die anderen Teams für Patchesnotes etc. an ihrer Arbeit an den aktuellen großen Patches hindern.
  • Die Inhalte sind meistens schon in den Patchnotes, die Hotfixes passen nur kleine Werte an.

Rob Reiniger (Lead Technical Designer)

Wie steht es um die Zukunft unserer persönlichen Hangars?

  • Die alten Hangars eignen sich nicht wirklich, um in die verschiedenen Locations im Spiel implementiert zu werden.
  • Aktuell werden die Hangars im Level-Design-System eingearbeitet.
  • Neue Informationen dazu wird es wahrscheinlich mit dem Release der ersten großen Städte gegen Ende des Jahres geben.
  • Die neuen Hangars sind aktuell in der Whitebox-Phase. Sie werden die aktuellen Modelle ersetzen, also werden es wahrscheinlich komplett neue Modelle sein.

Reparatur ist in der Roadmap für Alpha 3.3 angekündigt, allerdings gibt es keine Raumschiffe mit dieser Fähigkeit in der Roadmap für 2018. Wie werden wir ohne passende Schiffe dazu in der Lage sein, Reparaturarbeiten vorzunehmen?

  • Es wird ein tragbares Gerät als erste Version der Reparaturmechanik geben, mit dem man per Hand Reparaturen an Schiffen vornehmen kann.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Stryder

Referral-Code: STAR-VL4N-LVSZ

3 Kommentare zu “Calling All Devs – Hangars, Interdiction & Repair

  • 13. März 2018 um 13:09
    Permalink

    Tolle Zusammenfassung! Danke!

    Like 10+

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    • avatar
    • avatar
    Antwort
  • 13. März 2018 um 19:52
    Permalink

    CIG hat wirklich großes vor dieses Jahr. Mal schauen wie viel sie davon schaffen werden. Jedenfalls KÖNNTE 2018 ein sehr sehr umfangreiches Jahr werden für uns alle.

    Antwort
  • 16. März 2018 um 13:46
    Permalink

    Ich freue mich sehr auf die Hangars, die ins level integriert sein werden…
    Und ich hoffe, dass sie dieses Jahr ihre performance Optimierungen korrekt zum Laufen bringen können.
    Damit steht oder fällt das Spiel langfristig, schätze ich…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.