Citizens of the Stars – Stephen Hosmer & Sgt. Gamble

Intro

  • Herzlich willkommen zum wöchentlichen Format nur über euch, die Star Citizen Community: Citizens of the Stars.
  • Nahezu jeder Teil von Star Citizen entsteht mithilfe der Community. Durch Bugreports im Issue Council, Feedback im Forum (Spectrum) oder durch von euch generierte Inhalte.
  • Die Community ist ein Grundpfeiler der Entwicklung des Spiels; diese Show ist für euch.

Citizen Spotlight

  • In Citizen Spotlight werden jede Woche von euch, der Community, verfasste Inhalte vorgestellt.
  • Diese Woche steht Sgt. Gambel mit seinem Twitch-Kanal im Fokus.
  • Sgt. Gambel ist bekannt als einer der häufigen Streamer für CIG auf deren Events.
  • Dieses Jahr hat er unter anderem vom CIG-Stand auf der Gamescom gestreamt.

Quantum Questions

  • In Quantum Questions beantwortet jede Woche ein anderer Entwickler in zwei Minuten so viele Fragen wie möglich. Diese Fragen stammen zum Großteil aus dem Subscribers Den im Spectrum.
  • Diese Woche steht Stephen Hosmer Rede und Antwort:

Wie ist dein Name und was machst du bei CIG?

Stephen Hosmer, ich bin ein Technical Designer.

Was ist ein Technical Designer?

Wir nehmen praktisch die Grafiken und Modelle und packen sie mit dem Code zusammen um sie zu funktionierenden Dingen zu machen.

Woran arbeitest du gerade?

Am Tumbril Cyclone.

Welches Schiff/Fahrzeug hat dir bisher am meisten Spaß gemacht?

Vermutlich die Connie Aquila.

Werden Bodenfahrzeuge wetterabhängige Reifen haben?

Vielleicht irgendwann, aber es wird nichts sein das wir von Beginn an haben werden.

Was war eine Herausforderung die du hattest während du am Cyclone gearbeitet hast?

Die Modularität.

Habt ihr es schon geschafft eine Rakete von einem Cyclone abzuschießen?

Nein.

Was kommt als nächstes in der Schiffspipeline?

Die Connie Phoenix.

Kannst du uns zur Constellation Phoenix ein Update geben?

Ich glaube, sie ist im Moment in der Whitebox und Josh Coons arbeitet am Interieur.

Wie fährt sich der Cyclone im Vergleich zum Ursa Rover?

Er ist um einiges schneller und manövrierbarer als der Rover.

Wie viele Merlins passen in eine Idris?

Ich hab keine Ahnung.

Mit welcher Software arbeitest du primär?

Hauptsächlich in der CryEngine, etwas Max und ab un zu etwas XML-Editieren.

Was hast du gemacht bevor du zu CIG kamst?

Ich war Designer bei Air Thight.

Wenn du in einer anderen Abteilung arbeiten könntest, welche würdest du nehmen?

Vielleicht Programmieren.

An welchem Schiff möchtest du am liebsten arbeiten?

Passe.

Würdest du lieber ein S6-Schild, zwei S3-Schilde oder drei S2-Schilde haben?

Einen S6-Schild.


MVP


Subconscious

  • Am Freitag erscheint die neue Ausgabe Jump Point mit Fokus auf die 600i und X1.
  • Die gebundene Volume 3 des Jump Point Magazins ist in die Produktionsphase gegangen.
  • Am letzten Freitag wurde das Subscriber Flair für den Oktober veröffentlicht, es handelt sich hierbei um das neuste aus der Esperia “Masters of Design” Serie: Die Dragonfly und die Caterpillar.
  • Alle Subscriber haben diesen Monat Zugriff auf die fünf ursprünglichen Schiffe in Star Citizen: die Aurora MR, die 300i, die Hornet, die Freelancer und die Constellation.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: Facebook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Stryder

Referral-Code: STAR-VL4N-LVSZ

3 Kommentare zu “Citizens of the Stars – Stephen Hosmer & Sgt. Gamble

  • 18. Oktober 2017 um 08:32
    Permalink

    Ich Frage mich, was das für ein seltsames alien sein soll, mit diesen langen Beinen.

    Im übrigen, vielen danke für die Übersetzung.

    Antwort
    • 18. Oktober 2017 um 12:03
      Permalink

      Auf jeden Fall ist es ein Alien, dem ich nur mit Flammenwerfer gegenübertreten würde 😀

      Antwort
      • 18. Oktober 2017 um 12:18
        Permalink

        Oder einer dicken, fetten Gatling. xD

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.