Crusader Hercules Starlifter im Concept Sale! | Verse Report

In diesem Verse Report Special der CrashAcademy stellt Dozer den kommenden Concept Sale der Hercules Starlifter mit allen bisher zur Verfügung stehenden Informationen zum neuen Militärschiff vor.

Der Presale der Hercules läuft bis zum 11. Mai!
Danach wird das Schiff für alle in den Verkauf gehen!

Zum YouTube-Kanal: klick hier!
Direkten Kontakt, exklusive Bilder und vieles mehr könnt ihr erhalten, wenn ihr den Kanal auf Patreon unterstützt.


Quelle: YouTube
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

20 Kommentare zu “Crusader Hercules Starlifter im Concept Sale! | Verse Report

    • 6. Mai 2018 um 21:19
      Permalink

      Inwiefern zu schnell? Der von der Vulcan ist doch auch wieder 2,5 Monate her. Und warum sollte es keine neuen Schiffe geben? Die Concept Artists arbeiten ja jeden Tag^^

      Antwort
      • 6. Mai 2018 um 21:31
        Permalink

        Der letzte (100i) ist ca 2 Wochen her. Naja Lohn kommt nur einmal im Monat xD

        Antwort
        • 6. Mai 2018 um 21:49
          Permalink

          Naja die 100i hätte ich eher als neues Starter-Schiff bezeichnet und weniger als einen klassischen Concept Sale. Preislich liegen ja auch Welten dazwischen 😀

        • 11. Mai 2018 um 15:44
          Permalink

          Sagt ja auch keiner das man jeden Sale mitmachen muss um das Spiel einmal spielen zu können. Man gibt was man bereit ist für die Entwicklung zu investieren und den Rest kann man getrost ignorieren.

          Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

          • avatar
          • avatar
          • avatar
  • 6. Mai 2018 um 21:47
    Permalink

    da geht es doch nicht ums Geld 🙂 wenn ein neues Schiff fertig ist kommt halt ein Sale ist normal

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 6. Mai 2018 um 23:28
    Permalink

    Schon wieder so ein neues Riesengerät. Die sollten Mal lieber die Schiffe fertig machen die uns seit Jahren versprochen würden! Und wenn sie schon unbedingt neue Schiffe machen müssen, (müssen sie ja, sonst kommt kein Geld rein) dann lieber Schiffe für die die Spielmechaniken bestätigt sind! Jetzt fangen die wieder mit was neuem an. Bomben auf Planeten abwerfen. Ja toll… Noch ne neue Spielmechanik die gemacht werden muss! Das kann ja noch 10 Jahre dauern bis zur Fertigstellung des Spiels. Wir werden es wohl doch im Altersheim zocken wenn das so weiter geht! Oder es wird nie fertig..CR sein Größenwahn…
    Und wo sind eigentlich die zivilen Schiffe?? CIG hat angekündigt, dass mehr Schiffe für die Berufe kommen. Aber nee, wieder so ein Fighting Dings. Ein mittleres Bergbauschiff wäre Mal nicht schlecht gewesen…

    Antwort
    • 7. Mai 2018 um 15:39
      Permalink

      Ich sehe das genauso, große Schiffe gibt es momentan genug, besser wäre die Bereiche die noch nicht soweit sind auszugleichen.
      Es gibt noch Platz für Miner und Explorer im mittleren Bereich.
      Dazu fehlen mir vor allem Baufahrzeuge und Transportmittel für den Planeten…

      Antwort
    • 8. Mai 2018 um 08:37
      Permalink

      Die Concept Artists mit ihren Schiffskonzepten ändern rein gar nichts an der Geschwindigkeit mit der das Spiel entwickelt wird. Warum sollten sie aufhören zu arbeiten während die anderen am programmieren sind? Die Priorität der Schiffe richtet sich aktuell danach welche Mechaniken im Spiel sind / ins Spiel kommen, welche Schiffe für SQ42 benötigt werden und welche Schiffe leicht zu bauen sind. Dazu zählen vor allem die kleinen Schiffe, mit denen dann der Styleguide für die anderen Schiffe festgelegt wird. Das ist auch der Grund warum zum Beispiel Schiffe von Aegis so schnell voran kommen: Sie haben einen fertigen Styleguide für diese Schiffe.
      SC wird niemals fertig sein, es ist ein MMO. Wir werden einfach in ein paar Jahren den Tag haben an dem Version 1.0 online geht und die richtige Persistenz gilt. Sonst wird sich nichts ändern.
      Der Hauptfokus der Hercules ist der Warentransport / Fahrzeugtransport. Diese Mechanik ist bereits im Spiel. Nur die Bomben der A2 Variante fehlen. In den nächsten Monaten kommen einige Schiffe auf die wir schon lange warten, im Q1 2019 mit etwas Glück sogar schon die 890J.
      Habt Geduld, die Entwicklung nimmt jetzt so richtig Fahrt auf. Wenn die ganzen Styleguides fertig sind und die Systeme zusammenkommen wird es immer schneller gehen. Ich rechne mit dem finalen Release zwischen 2020 und 2022, das wäre ein Entwicklungszeitraum von 10 Jahren, durchaus realistisch für ein Spiel von diesen Ausmaßen (zum Vergleich: The Elder Scrolls Online war sieben Jahre in Entwicklung bevor es released wurde)

      Antwort
      • 8. Mai 2018 um 08:58
        Permalink

        „Habt Geduld, die Entwicklung nimmt jetzt so richtig Fahrt auf“

        lol,

        Diesen Spruch hört man jedes Jahr von neuem. Diesen Spruch hörte man bei Version 1.0 , bei 2.0 und bei 3.0 . Jedes mal sagten die Leute „nimmt nun richtig Fahrt auf “ oder “ die Tools beschleunigen nun die Entwicklung “ . Wunschdenken und Realität knallen aber immer wieder auf den Boden der Wahrheit. Schlimm ist das man zu schnell vergisst das sie jedes Jahr roadmaps veröffentlichten wo schon klar was das das so nicht umsetzbar ist. Wir und da nehme ich mich nicht raus applaudierten im stehen dem CR ständig so das dieser sich immer bestätigt fühlt das er das richtige macht. Auch die „monatlichen Käufe der Fans “ geben ihnen immer wieder recht das sie alles richtig machen. Das sich mal was ändert mit dem Umgang und bei der Ehrlichkeit gegenüber uns, dem Unterstützern wird nicht passieren. Bestes Beispiel die Abschaffung von LTI bei StoreCredits, Entscheidung richtig Umsetzung eine 6 . Da muss durch die Community darauf hingewiesen werden das man nicht mehr mit diesen StoreCreditcarden keine Schiffe mit LTI mehr kaufen kann . Das einzige was sie übersetzt sagen “ äää, oh, peinlich, ups, äää, ja da müssen wir mal intern darüber reden und schauen wie man das aufwerten kann „. Hätten auch sagen können: “ haben es gesehen , danke für den hinweis aber ändern werden wir da nichts „

        Antwort
        • 8. Mai 2018 um 16:37
          Permalink

          Sagen wir es mal so mit dem nächsten Update soll Mining und vieles andere kommen was wichtig für das weitere Spiel ist, wenn hier nicht ausreichend geliefert wird, muss man sich wirklich fragen ob die Entwicklung überhaupt in der Lage ist, das zu liefern was versprochen wurde, denn schließlich gibt es auch Programmiertechnisch einiges an Hürden die vielleicht gar nicht knackbar sind.
          Mein Geld wird bis 3.2 auf jedenfall festgehalten und erst dann wieder sich lockern.

      • 8. Mai 2018 um 11:11
        Permalink

        Ich sage nur, dass die Schiffs Designer erstmal die Schiffe machen sollen, die schon so lange in Entwicklung sind und auf die wir schon so lange warten! 890 Jump, Carrack, BMM, Orion, Freelancer Varianten, Crucible…soll ich weiter aufzählen?!
        Und vor allem immer neue Spielmechaniken ankündigen ohne überhaupt im Ansatz die Basismechaniken fertig zu haben!!
        Sowas wie Bomben auf Planeten schmeißen und Landverkaufen, Basis bauen, das kann man mit nem Addon nachschieben!
        Was ist denn bis jetzt an Mechaniken fertig?
        1. Fliegen (das nicht mal richtig, Atmosphärenflug ist noch lange nicht fertig! Die Schiffe schweben in der Atmosphäre wie ein Ballon, völlig unrealistisch)
        2. Rudimentäres Handeln (von Frachttrasport kann keine Rede sein, wenn alle Kisten gleich groß sind und man sie nicht mal bewegen kann…ja die sollten eigentlich mit Gabelstaplern oder ähnlich aus und eingeladen werden)
        3. ein Bißchen FPS gameplay

        Was ist noch nicht fertig?

        1. Scannen, Mining, Salvaging, Multicrew!, Exploring, Rettung, Bergung, Medizinische Versorgung, Kopfgeldjagt, Reparatur, Betankung, Forschung, Farming, Jumpmechanik, Drohnensteuerung, dann noch Haustiere ( jap ist ein Strechgoal, CR war so irre..) und viele andere Sachen…
        Und weil das noch nicht genug ist kommt noch Land claimen, Basebau, und Planetares Bombardement hinzu… ja klar..

        Und das sind ja nur die Spielmechaniken…da braucht’s ja noch Content. Zb. hmm Sternensysteme?
        Wir haben noch nicht Mal eins. Wir haben 3,5 Monde…

        Wie wollen sie bitte in absehbarer Zeit ( vielleicht 5 Jahre) 100 Sternensysteme machen!!???? In den Srtechgoals steht ,glaube ich, SC startet mit 80 Sternensystemen… Joa alles klar..

        Darum meine ich, die Entwickler sollten sich endlich Mal auf das konzentrieren, was sie bis jetzt angekündigt haben und nicht immer NOCH mehr ausdenken!

        Antwort
        • 10. Mai 2018 um 17:30
          Permalink

          An den genannten fehlenden Features wird aktuell gearbeitet, dies ist in der Roadmap zu sehen und einige der Features wurden auch schon (tlw. mehrfach) in AtV und ähnlichen Formaten gezeigt. Auch an anderen Sternensystemen arbeitet man fleißig, wir konnten bereits einen Blick auf das Odin System erhaschen (Vertical Slice Demo von SQ42) und es wurden vor einiger Zeit auch mal Bilder der Stadt Terra Prime geleakt. Im Laufe diesem Jahres bekommen wir allein 2 Planeten und mehrere Monde zum Erkunden dazu.
          Ich fühle natürlich mit wenn es um die alten Schiffe geht (habe selber eine Carrack aus dem originalen Concept-Sale), allerdings vertraue ich auch darauf das CIG ihren eigenen Plan verfolgt warum andere Schiffe vorgezogen wurden.
          Denkt bitte daran: Nur weil wir es nicht sehen können, heißt das nicht das nicht an den Features gearbeitet wird. Es arbeiten über 400 Leute bei CIG, ich maße mir nicht an genau zu wissen woran diese Leute alles arbeiten.
          Mal abwarten wie viele Features es in 3.2 schaffen, aber bei 3.1 hatten wir schon mal eine gute Quote.
          Ich bin äußerst zuversichtlich das wir am Ende des Jahres einen sehr guten Schritt weiter sein werden.

  • 8. Mai 2018 um 11:38
    Permalink

    Ich bin froh, dass sie sich jetzt schon Gedanken darüber machen, wo es hingeht. Man muss ja auch vor Augen haben, was man später Mal will. Die langfristige Planung eben. Kurzfristig wird sicher nicht mehr daraus als ein paar nette Ideen. Und das ist auch sicher schon die meiste Arbeit, die reinfließt.
    Ein paar concept Zeichnungen und ein paar Überlegungen“ das wäre cool, das wäre machbar…“
    Ausgearbeitet wird das ganze eh erst wenn es Mal soweit ist…

    Ich bin überzeugt , dass der größere, der überwiegend größte Anteil der Arbeit in die Entwicklung der Sachen fließt, bei denen jeder eh immer ständig jammert dass es nicht fertig wird.
    Es dauert eben.
    Ich denke aber nicht dass es schneller gehen würde, wenn sie sich über die Zukunft keine Gedanken machen würden.

    Und wenn ich Alpha 1.0 Vergleiche mit heute, ganz ehrlich da sind doch Welten dazwischen.

    Einige Teile der Entwicklung funktionieren heute schneller als früher.
    Und mit jeder neuen Technologie wird es immer schneller gehen.

    Was heißt schon Geschwindigkeit…
    Da müsste man schon jeden einzelnen der 100 Teilschritte und Teil-Entwicklungen anschauen und heute mit früher vergleichen.

    Außerdem soll es später gut sein, nicht nur schnell final werden.
    Die Leute von cig faulenzen nicht den ganzen Tag ?
    Und wenn es nunmal nicht schneller geht dann ist das einfach so.
    Komplikationen treten immer Mal auf, überall…
    Ist doch normal.
    Wir sind doch keine Roboter.
    Und selbst die funktionieren nicht immer einwandfrei.

    Seid Mal entspannter…
    Ich bin überzeugt dass die Entwicklung nicht beschleunigt werden kann, durch eine Änderung der Firmen Strukturen oder sowas.
    Höchstens könnte die Entwicklung beschleunigt werden wenn cig nicht bei jedem bisschen aufpassen muss, dass die Community nicht explodiert.
    Wenn die Community cig einfach Mal in Ruhe machen lassen würde, wer weiß vielleicht wären wir heute schon weiter ?

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 8. Mai 2018 um 17:53
    Permalink

    ? die ganze LTI Diskussion ist doch eigentlich völlig sinnlos.
    Sicher, 6 Monate Versicherung sind erstmal nicht so viel. Wenn man ab Release ein halbes Jahr wirklich jeden Tag spielt muss man die Hülle neu versichern.
    Mal davon abgesehen das man bis dahin wahrscheinlich schon annähernd jede Komponente wie Waffen, Generatoren, Kühler etc gegen effektivere getauscht hat und diese ohnehin separat versichern muss was viel wichtiger ist.

    Wer eine längere Hüllenversicherung will kann doch einfach bis November warten und dann pledgen ?‍♂️.
    Wo sind wir da mittlerweile? Bei 5 Jahren?
    Man kann von einem anderen LTI Schiff upgraden und und und…
    Es gibt keinen Grund das Schiff oder jedes andere unbedingt zum Konzept Sale zu kaufen außer man will die Entwicklung des Spiels finanziell unterstützen.

    Und dann soll CIG doch den Leuten die bereit sind ihr hart verdientes Geld in ein Videospiel zu investieren damit belohnen das man ihnen dieses kosmetische Item das sich LTI nennt und sich im Hangar Abteil der Webseite schicker liest geben. Mehr ist es doch eigentlich auch nicht. Es wertet das Schiff ja nur gefühlsmäßig auf.
    Soll man doch froh sein das Leute bereit sind viel frisches Geld in das Projekt zu investieren denn diese Leute treiben doch die Entwicklung damit finaziell voran.

    Den Vorwurf das nur große Schiffe in den Konzepten an geboten werden kann man so ja auch nicht stehen lassen. Zuletzt waren die Vulkan für pipapo 200, die 100i als Starter und jetzt die Starlifter für 330 $€ in der Standard Version im Sale. Ist doch eigentlich bunt gemischt. Ein kleines, ein mittleres und ein großes Schiff.

    Und der Preis geht für Star Citizen Maßstäbe für ein Schiff der Größe in Ordnung. Man kann damit ordentlich was transportieren. Seien es nun Waren, Truppen oder gar Panzer. Noch dazu wird es sich wohl im Atmosphärenflug deutlich besser und effizienter fliegen als andere Schiffe der Größe.
    Für eine kleine Gruppe von Spielern die es sich teilen oder auch einen einzelnen der das Geld ausgeben möchte ist sie ein echt tolles Schiff.

    Wer mehr will kann mehr haben von besserer Panzerung und Bewaffnung bis hin zu Bomben ?.

    Wer das Geld nicht ausgeben möchte kann es sich ingame erspielen. Das gild für jedes Schiff.

    Und die Diskussion das Konzept Artists und Programmierer unterschiedliche Jobs sind wurde ja schon öfter ausführlich behandelt ??.

    Den Vorwurf das alte Konzepte nicht umgesetzt werden kann man ja so auch nicht stehen lassen. Schaut man sich die Roadmap an dann sind etliche Schiffe und Varianten in der Entwicklung. Auch an der Carrak wird gearbeitet. Der Stilguide für die Banu wird wenn es so bleibt mit 3.5 erstellt…..
    Das Problem mit den alten Schiffen ist das sie damals nur grobe Ideen waren was man gern im Spiel hätte. Sie müssen jetzt erstmal umsetzbar gemacht werden was man beim erstellen neuer Konzepte auf Grund gesammelter Erfahrungen gleich berücksichtigen kann.

    Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

    • avatar
    Antwort
  • 10. Mai 2018 um 00:36
    Permalink

    Hahaha langsam beginnen einige Leute hier zu verstehen…
    andere schnallen wohl noch länger gar nichts ^^
    Zocke mittlerweile kaum mehr SC (so einmal im Monat kurz wieder mal in dieser öden Slo-Mo nen Planeten anfliegen bei megageruckel um dann irgendwo festzuglitchen) (meist beende ich den Test aber schon wenn man in Port Olisar bei 15 FPS aufwacht)
    Geld gibts von mir schon seit Jahren nicht mehr für CIG, gibt genug Leute die da immer noch horrende Summen an Moneten reinpumpen (was uns allen ja zugute kommt).
    Trotzdem eine schlimme Wahrheit an alle Jammerer: CIG WIRD NICHTS AN IHREM FAHRPLAN ÄNDERN!
    Kommt damit klar, danke fürs Geld, wir haben ne Menge Arbeitsplätze geschaffen, bye.
    Das Spiel das ihr euch alle erträumt habt wirds nicht, drum heißt es ja auch träumen.
    😉
    CIG macht das schon!

    Was?

    Pff das weiß keiner….

    Zumindest die Community fängt langsam an es zu checken, 😉

    Antwort
    • 10. Mai 2018 um 10:55
      Permalink

      Ich denke, deine Entscheidung star Citizen im Moment eher links liegen zu lassen ist richtig.

      Ich verstehe deine Position manchmal auch nicht so richtig,
      Kann nie mit Gewissheit deuten, wie du etwas meinst.
      Deine Texte scheinen voller Ironie und Sarkasmus, gemischt mit wohl wahren Gefühlen und Meinungen.
      Das macht es für mich manchmal schwer, deine Texte richtig zu interpretieren.

      Ich kann den Groll dennoch immer noch nicht nachvollziehen…

      Ich kann auch nicht verstehen, wieso viele Leute denken, dass sie so ein Riesen Projekt oder eine Firma besser leiten könnten, als die aktuellen Chefs.

      Oder wieso manche denken, dass sie die Codes besser schreiben, besser programmieren könnten, als die aktuellen Entwickler.

      Die Fortschritte am Spiel sind seit Jahren sichtbar und spürbar.
      Und es geht immer weiter voran.
      Das sieht man doch.
      Es sind möglicherweise kleine Schritte, aber sie sind dennoch sichtbar.

      Wer allerdings damit ein Problem hat wie lange es dauert, der ist gut damit beraten, sich die nächste Zeit noch von dem Spiel zu distanzieren.

      Daher finde ich, deine Entscheidung im Moment Abstand zu nehmen, ist goldrichtig.

      Benutzer, denen dieser Kommentar gefällt:

      • avatar
      • avatar
      Antwort
  • 10. Mai 2018 um 12:07
    Permalink

    Gut interpretiert! Respekt. Ja da steckt natürlich viel Sarkasmus drin ?
    Ja es ist für mich wirklich eine unspielbare scheiße (sorry dafür, aber es so knallhart wie es klingt.) geworden, es geht zu langsam voran, es kommt wie befürchtet immer noch neues hinzu bevor altes fertig wird usw.
    Dass ich es besser könnte sag ich nicht, bestimmt nicht.
    Was mich nervt ist dieses uns für dumm verkaufen seitens CIG, sündteure Schiffsverkäufe, das rausschieben von ingame shipsales, und Aussagen wie: “ jetzt nimmt die Entwicklung richtig Fahrt auf, denn jetzt haben wir die Werkzeuge, das Grundgerüst, blabla“ das hören wir schon seit Jahren.
    Und? Wir sind immer noch im Crusader Planetensystem (nichtmal Sternensystem) die Missionen sind zu 90% stinklangweilig, verbuggt und die Performance wird eher schlechter statt besser. Mikroruckler, Freezes etc.
    Star Marine vor nem Jahr 60 FPS, heute 30-40…
    Neuestes Beispiel: bored gamer berichtet, dass das Grav-lev System in 3.1.4 verbessert ist und nun echt spielbar ist, ich teste es im PTU und die Dragonfly crashed, glitched, flipped, rotiert, bounced schlimmer denn je…
    Werde SC nur noch nebenbei verfolgen, mein Evocatistatus hab ich abgegeben in ner Mail an CIG mit diesen und weiteren Ausführungen.
    Das Spiel wird nie so werden wie wir es erträumen, ich glaube nicht mehr daran. Schade. Die Leute vom SC News Radio haben das schon vor Jahren realisiert und auch aufgehört.
    All good things come to an end.
    Bye

    Antwort
    • 10. Mai 2018 um 17:19
      Permalink

      Im Bezug auf das Problem mit dem Gravlev möchte ich gerne an unsere Übersetzung der neusten Ausgabe von Calling All Devs verweisen. John Prichett erzählt äußert ausführlich über das Problem, das Video ist sehr sehenswert.

      Antwort
  • 13. Mai 2018 um 12:28
    Permalink

    @Stryder

    ich weiß echt jetzt nicht wie ich das Video auffassen soll ( bzw die zusammenfassung da ich kein bock gerade habe mir das Werbevideo anzutun ).

    Zyrain von CIG sagte :
    „3.0 was a pretty massive undertaking. Over the course of last year, I was tasked with creating the Gravlev sim (also broken atm), atmospheric flight sim, an AI scripting system for ship control and an interface for animating ships in cut-scenes, all while dealing with bugs caused by changes to the engine like the new physics zone system and item 2.0, as well as the addition of a number of new ships that pushed the envelope for the flight model. When I detailed the necessary changes to fix this issue when it first came to light mid last year, the decision was made that adding these other features, which were blocking other teams, was the higher priority. It’s a tough call, but that was the call. Of course I would have liked IFCS to be stable on the 3.0 release.“

    und später noch ein paar aussagen zum Problem das sie haben, echt lesenswert im Bezug das sie es wussten das das ganze IFCS System am Arsch ist.

    Und nun das Video mit der „Zusammenfassung “ die ein krasser Gegensatz dagegen.
    https://www.robertsspaceindustries.com/spectrum/community/SC/forum/50259/thread/why-do-allthe-ships-wobble-in-space

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.