Das Klipper-Schiff: Die Banu Merchantman

Was macht die Merchantman so besonders?

Die Banu Merchantman ist nicht nur ein Schiff, sie ist ein Zuhause und eine Art zu leben. CIG weiß, dass eine Menge Citizens als Händler und Kaufleute im persistenten Universum unterwegs sein wollen und dafür gibt es ein Schiff, welches mehr als nur ein steriler Großfrachter ist. Die Merchantman ist ein Wander-Bazar, wodurch einheimische Personen im Schiff sich die Waren anschauen und kaufen können. Das Schiffsdesgin welches von Generationen von Banu Entwicklern perfektioniert wurde, soll eine Kombination aus hoher Geschwindigkeit und Haltbarkeit bieten. Während die Merchantman weniger konfigurierbar ist als eine Caterpillar oder eine Starfarer, so gibt es doch viele Einsatzgebiete für sie. Von einer Schwarzmarkt-Handelsplattform bis hin zum tödlichen Schiff, sie ist eine Kraft, mit der gerechnet werden muss!

Wie weit ist die Merchantman in der Entwicklung?

Die Banu Merchantman wurde als Teil eines Stretch Goals, zum langfristigen Plan für Star Citizen hinzugefügt und das Schiff selbst wurde von Emmanuel Shiu konzipiert. Die Konzept-Phase ist überstanden und es wurde bereits das Exterior und Interior gestaltet. Der nächste Schritt bringt die Merchantman in die Spiele-Engine. Sie soll wie auch andere große Schiffe, mit oder kurz nach Arena Commander 2.0 Release Ihren Weg in das Spiel finden. Obwohl diese Schiffe einen großen Einfluss auf das Spielgeschehen haben, so sind sie nicht primär für den Kampf ausgelegt, aber keine Sorge, die Merchantman wird mehr als bereit sein um sich selbst zu verteidigen!

Von was wurde die Merchantman inspirierert?

Die Banu Merchantman wurde ursprünglich von Segelschiffen aus dem 19. Jahrhundert inspiriert; Yankee Trader und dergleichen, die von Hafen zu Hafen fuhren um manchmal auch zweifelhaften Waren zu transportieren. Dies hatte wiederum viel Einfluss auf die Entwicklung und Geschichte der Banu als Spezies. Der quasi-organische, gealterte Anblick der Merchantman spiegelt eine direkte Verbindung zu den Banu und deren langen Geschichte in der Sternenfahrt wider. In Sachen Gameplay wurde die Banu von Spielen wie Ultima Online inspiriert, wo der Spieler seinen eigenen ‘Stall’ besitzt, um dort selbst angefertige oder gesammelte Waren zum Kauf anzubieten.

Ursprüngliche Beschreibung

Banu Händler sind berühmt für ihre kaufmännischen Fähigkeiten und Soe bereisen die großen Handelsrouten wo sie mit jedem, egal ob Mensch oder Vanduul Handel treiben. Ihre massiven für den Handel ausgelegten Raumschiffe sind mehr geschätzt als alle anderen Transporter im Universum. Bei dem 23 Mio. $ Ziel wurden extra Ressourcen für den Bau des Xi’An Antriebssystems und Raumschiffes bereitgestellt. Selbiges wird bei den Banu Schiffen geschehen. Beginnend mit dem Handelsschiff, wird das Design-Team die Banu Technologie ncoh mehr erweitern, was den Spielern ein noch tieferes Eintauchen in das Universum ermöglicht.

 

 

Quelle: RSI

Michael Corleone

hochgradig Oxy­ge­ni­um abhängig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.