Empire Report: Sataball Scandal

ALAN: Willkommen zu Empire Report. Ich bin Alan Nuevo.

BECK: Und ich bin Beck Russum. Unser heutiger Trip durch´s Empire führt uns nach New Austin, wo Victoria Hutchins die neusten Details zu den Vorbereitungen für die CitizenCon 2948 für uns hat.

ALAN: Aber zuerst ein Update zur laufenden Kontroverse in Fora. Marcus Carino, der Führer der lokalen Milizgruppe, bekannt als “Defenders of the Free”, sprach heute zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit, seit er beschuldigt worden war, einen inoffiziellen Zollcheckpoint zu betreiben, welcher für ein Feuergefecht verantwortlich war, bei dem beinahe vier Zivilisten ums Leben kamen. Wir schalten nun zu einem Vid seines Kommentars heute morgen in Shoel.

[ Marcus Carino steht inmitten einer Traube aus Reportern vor seiner Drake Buccaneer außerhalb des Shoel Advocacy Büros. ]

MARCUS CARINO: Die im Jahre 2526 umgesetzte Common Law Initiative garantiert ‘fundamentale persönliche Freiheiten’, welche das Recht auf Selbstverteidigung mit einschließen. Dies und nicht mehr machen wir hier, da die Regierung es sicher nicht tut. Schauen Sie sich die Kriminalstatistiken des Systems an. Schauen Sie sich die aktuelle Bedrohungsstufe an. In Fora wird es von Jahr zu Jahr schlimmer und ich werde nicht länger darauf warten, dass das UEE etwas dagegen unternimmt.

Soweit es mich betrifft, hat sich die Regierung der Dienstpflichtverletzung schuldig gemacht, indem sie die Bewohner dieses Systems nicht verteidigt. In diesem System wird mehr Schmuggelware zwischen dem UEE und dem Banu Protektorat transportiert als sonst irgendwo im Empire. Jeden Tag brechen bekannte Kriminelle und Schmuggler das Gesetz und keiner von ihnen wird je vor ein Gericht gestellt. Alles was sie bekommen ist ein verdammtes Lächeln und Winken, wenn sie durch den Zoll gewunken werden.

Es ist klar, dass die derzeitigen Vollzugsmechanismen in diesem System nicht funktionieren und Ziel der Defenders ist es, dieses Problem zu beheben. Ich stehe dazu, dass wir das Recht haben, diese Kontrollpunkte zu betreiben, um die Interessen von Foras Bewohnern zu verteidigen.

[ Zurück zu Alan und Back. ]

BECK: Der mutmaßliche Vorfall geschah am letzten Donnerstag etwa um 16:30 SET. Carino und andere Mitglieder der “Defenders of the Free” patrouillierten im Gebiet rund um den Jump Point, als Giorgio Hwangs Schiff aus dem Interspace kam. Augenzeugen zufolge eröffneten Carino und andere Milizmitglieder das Feuer auf Hwangs Schiff ohne provoziert worden zu sein. Dies führte zum Tod zweier Crewmitglieder und Hwang selbst wurde schwer verletzt. Als die lokalen Behörden ankamen, um den Tatort zu sichern, entdeckten sie, dass Hwangs Schiff mehrere Kisten voll mit gestohlenen Militärwaffen in dessen Schmuggelverstecken enthielt.

ALAN: Die aggressiven Handlungen von Carino und den “Defenders of the Free” wurden von manchen kritisiert, von anderen jedoch verteidigt. Sowohl die Advocacy als auch die Zollbehörde behaupten, die Situation zu überwachen und ihre Optionen abzuwägen, da die Legalität der Aktion noch in Frage steht. Carino behauptet, sie hätten Hwangs Schiff gescanned und Zeichen von Schmuggelware entdeckt, was zu dem Angriff geführt habe. Sie weigerten sich jedoch, Beweise für diese Behauptung vorzulegen. Wir werden diese Geschichte weiter aktualisieren, wenn es Neuigkeiten dazu gibt.

BECK: Sataball Fans im ganzen Empire wurden heute geschockt, als eine anonyme Quelle Comms zwischen Terra Gryphons’ Superstar Benedetto Bodie und Mitgliedern eines New Babbage Drogen-Syndikats veröffentlichte. Die Nachrichten enthielten zweifellos Diskussionen über den Kauf illegaler Drogen als auch darüber, wie man die Drogentests der Banned Substance Task Force der Sataball-Liga überlisten könnte. Um die Entwicklung der Situation mit uns zu besprechen, ist Colt Legrande hier.

COLT: Ein trauriger Tag für Sataball, Beck. Benedetto ist zweifellos ein Superstar des Sports. Diese Neuigkeiten zu hören, war für viele Leute ein Schock.

BECK: Was war Bodies bisherige Reaktion auf diese Enthüllungen?

COLT: Bodie hat eine Stellungnahme veröffentlicht, in welcher er sämtliche Vorwürfe abstreitet und die Echtheit der Comms anzweifelt. Es scheint jedoch, dass die Gryphons die ganze Sache vorsichtig angehen. Bodie war heute nicht beim Training anwesend und der Manager der Gryphons, Maiko Shapiro, weigerte sich, einen Kommentar zu Bodies Status oder dessen Teilnahme am großen Sonntags-Match abzugeben.

BECK: Wie geht die Liga mit den Vorwürfen gegen Bodie um? Gibt es Hinweise darauf, dass Disziplinarmaßnahmen folgen werden?

COLT: Ich habe mit Eldon Agawa gesprochen, Leiter der Banned Substance Task Force der Liga, und er sagte, dass sie eine Untersuchung starten werden, um die Fakten des Falls zu verifizieren und festzustellen, ob Liga-Regeln verletzt wurden. Abgesehen davon gibt es auch Gerüchte, dass die Advocacy das Ganze auch als Kriminalfall untersuchen wird. Es ist wirklich mies, dass dies einem Spieler auf dessen sportlichen Höhepunkt passiert.

BECK: Gibt es etwas, was wir mit Sicherheit wissen?

COLT: Den einzigen Fakt, den ich bisher bestätigen kann ist, dass Bodie in der letzten Saison-Pause einige Zeit in New Babbage verbracht hat. Nach den Aufzeichnungen hat er einen potentiellen Sponsoring-Vertrag mit microTech diskutiert, aber es bleibt eine Menge Raum für Aktivitäten übrig, die er abgesehen davon unternommen haben können. In der Folge dieser sich entwicklenden Story erschienen mehrere Vids von Bodie, wie er in einem exklusiven Club tanzte, der besonders bei nicht wirklich gesetzestreuen Leuten beliebt ist.

BECK: Das wäre nicht das erste Mal, dass ein Urlaub in New Babbage ein Problem für einen Sataball-Spieler wird. Myles Mason von den Stanton Knights wurde für einen Teil der Saison 2945 gesperrt, nachdem man ihn ihn in einer New Babbage Hotel Lobby dabei erwischt hatte, wie er einen intensiven Maze-Trip durchlebte.

COLT: Das stimmt. Die zunehmende Beliebtheit der Stadt als aufstrebendes Tourismus-Ziel für die jungen und wohlhabenden hat defintiv eine ganze Reihe von Spielern angezogen, die etwas Dampf ablassen wollten. Leider scheint es so, dass zu viele von diesen die Grenze überschreiten und einfach zu hart Party machen.

BECK: Zurück zu Bodie. Sollte sich herausstellen, dass die Comms echt sind, welche Bestrafung muss er erwarten?

COLT: Soweit es die Liga betrifft, könnte er für eine ganze Saison gesperrt werden, wenn Agawas Untersuchung ergibt, dass Bodie nicht nur eine illegale Substanz konsumiert, sondern auch versucht hat, es zu vertuschen.

Aber natürlich sind es zwei vollkommen verschiedene Dinge, darüber zu reden und es tatsächlich zu tun. Selbst wenn sich zeigt, dass die Comms echt sind, könnte Bodie anführen, dass er die Sache nie durchgezogen hat und die Liga müsste das Gegenteil beweisen. Wenn er sich entscheidet, diese kämpferische Stellung der Liga gegenüber einzunehmen, weiß niemand, wie lange sich das Ganze hinziehen könnte. Und sind wir mal ehrlich, letztendlich könnten es seine Teamkollegen und die Fans sein, die dadurch bestraft werden, wenn er nicht spielen kann.

BECK: Danke, Colt.

ALAN: Wir müssen eine kurze Pause machen. Geht nicht weg, denn wenn wir wieder da sind, wird uns Victoria Hutchins aus New Austin einige exklusive Details über die nächstwöchigen CitizenCon 2948 Feierlichkeiten mitteilen, inklusive einem Sneak Peek auf zwei neue exklusive Big Bennys Geschmacksrichtungen, die nur auf dem Event verfügbar sein werden.

BECK: Dies und mehr, wenn Empire Report zurück ist.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Sintoxic

Folgt mir bei Twitter: @SintoxInc

4 Kommentare zu “Empire Report: Sataball Scandal

  • 5. Oktober 2018 um 19:56
    Permalink

    Wäre mal toll wenn Sataball nicht nur in Geschichten zu sehen wäre… 🙁

    0
    Antwort
    • 5. Oktober 2018 um 20:50
      Permalink

      Die Idee gab es tatsächlich schonmal, aber da das dann absolut keine Priorität mehr hatte, wurde es erstmal auf Eis gelegt. Kommt aber sicher wieder 🙂

      0
      Antwort
  • 8. Oktober 2018 um 07:16
    Permalink

    Das war nicht nur eine Idee, das Ding war schon komplett fertig in der erste Version von Star Marine.
    Gibt sogar Video´s wo sie gegeneinander in dem Ding kämpfen. Weil Sie damals halt so blöde waren wegen den vorgaben hätten sie es
    noch einmal überarbeiten müssen wozu sie warscheinlich einfach keine Lust mehr hatte. Weil ihnen der gesamte AC im Moment am popo vorbei geht wird man neue Maps oder Mechaniken für das Komplette AC Modul leider noch sehr lange vermissen.

    0
    Antwort
    • 8. Oktober 2018 um 10:16
      Permalink

      Naja Star Marine hatten sie ja ursprünglich von einer externen Firma machen lassen und dann doch so ziemlich alles neu gemacht. Immerhin haben sie danach dann keine Zeit darauf verschwendet, auch Sataball nochmal neu zu machen.

      “Capture the Core” im AC wäre ja ein analoger “Spaß-Gamemode” und den hat letztendlich auch keiner gespielt.

      Hoffentlich bekommen Star Marine und der Arena Commander 2019 nochmal ein wenig Liebe, nachdem dann ja für´s PU alle vorerst geplanten Meilensteine im Spiel sind.

      0
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.