Gamescom 2016 und die “CIG Botschafter”

Grüße Bürger,

in genau vier Wochen ist es soweit, zumindest für die ersten Fachbesucher mit Presseausweis, dann nämlich startet die Gamescom 2016 am 17.08.2016. Für alle regulären Besucher öffnet die Messe dann ab Donnerstag, einen Tag später, ihre Pforten.

In dem gestern veröffentlichten Jump Point der Juliausgabe finden sich nun auch die Namen der Streamer oder wie CIG sie nennt, ihre “Botschafter für Star Citizen”. Die englischsprachigen Streamer werden Euch rund um die Uhr auf dem Laufenden halten.

Und das sind sie:

BadNewsBaron auf twitch.tv

Captain Richard auf twitch.tv

Deejay Knight auf twitch.tv

Twerk17 auf twitch.tv

 

Hier ein kleiner Mock-Up, wie CIG sich Ihre IDRIS Brücke vorstellt:

 


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Michael Corleone

hochgradig Oxy­ge­ni­um abhängig

22 Kommentare zu “Gamescom 2016 und die “CIG Botschafter”

  • 17. Juli 2016 um 01:04
    Permalink

    Einen schönen guten Morgen Citizen’s,

    CIG hat keinen deutschen Streamer oder vielmehr “ deutschen Botschafter für Star Citizen” gefunden ????????????????????

    Echt jetzt.

    Mein Name ist Maneck van Daik,
    UEE Citizen Record # 340297 // END TRANSMISSION

    Antwort
  • 17. Juli 2016 um 09:31
    Permalink

    Wenn man bedenkt wieviel Pledges aus Deutschland kommen hätte man euch auch einladen können. Aber vielleicht wären dann die anderen Länder beleidigt gewesen. Also besser nur englischsprachig.

    Antwort
  • 17. Juli 2016 um 10:47
    Permalink

    naja man hätte ja 4 unterschiedlich sprachige nehmen können, gemessen daran was die meisten sprachen sind… english, spanisch … chinesisch? …. deutsch weil Auftrittsland?

    Antwort
  • 17. Juli 2016 um 10:52
    Permalink

    Es sind ja nicht nur Deutsche, die Deutschsprechen…Österreich, Schweiz z.b. zähl ich auch dazu.
    Ich finde es sehr traurig, dass bei 4 Plätzen nicht ein Anderssprachiger vergeben wurde. Ihr wärt prädestiniert für die deutsche Community gewesen. Unabhängig davon, dass ihr sowieso eigene Streamer macht.

    Habt ihr den originalen Link zu Hand?

    Antwort
  • 17. Juli 2016 um 18:17
    Permalink

    Also liebe Crash..

    Warum seit Ihr nicht dabei, hat euch CIG einfach übergangen, oder passt es bei euch einfach nicht, da Reallife 🙂

    Antwort
    • 18. Juli 2016 um 01:28
      Permalink

      Habt ihr es immer noch nicht begriffen!?

      A: Crash ist für CIG überhaupt nicht wichtig. Das hat man ja in England auf dem Con gesehen. Ein sehr kurzes Interview mit Sandy Gardiner. Naja eigentlich mehr Backer Small Talk.

      B: Österreich, Schweiz und Deutschland sind für CIG nicht wichtig sondern werden nur als willige Geldgeber angesehen.
      Was glaubt ihr warum immer mehr deutschsprachige Twitcher, Youtuber und Webseiten ihren Support für CIG und Star Citizen einstellen? Die haben eben Verstanden das wir alle nur Awesome Kühe sind die sich gerne Melken lassen für etwas das bald (oder weniger bald) kommt .

      Irgendwann merkt das sogar der Dümmste.

      Antwort
      • 18. Juli 2016 um 08:13
        Permalink

        Naja immerhin gefällt diesen Awesome Kühen die Spielidee von CR und was erwachsene Menschen mit ihrer Kohle machen ist ja wohl denen überlassen oder? Meine Güte immer dieses gejammer….
        Seit doch froh das CIG überhaupt auf die Gamescom geht. Ich werds leider auch nicht hin schaffen aber ich bin mir sicher das man zumindest was drüber lesen werden wird. Zudem belegt die Tatsache das CIG die Gamescom der E3 in L.A. vorzieht ja wohl auch das Ihnen die deutschen Backer nicht ganz gleichgültig sind…. Euch ein schöner Wochenstart 🙂

        Antwort
        • 19. Juli 2016 um 00:08
          Permalink

          Träume schön weiter. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt 😉

          Antwort
  • 17. Juli 2016 um 18:57
    Permalink

    finde ich auch bischen schade das keine deutschsprachigen streamer genommen wurde, zumal die Gamescom ja auch in Deutschland ist.

    Die Brücke wird sicher Hammer aussehen

    Antwort
    • 17. Juli 2016 um 19:13
      Permalink

      Englisch ist eben die weltweit am sinnvollsten verwendete Sprache. Die Streams gehen ja an Viewer in der ganzen Welt und nicht nur nach Deutschland.

      Antwort
    • 17. Juli 2016 um 19:55
      Permalink

      Gibt es einen deutschsprachigen Streamer der so aktiv ist wie einer von denen und so viele Follower hat?

      Antwort
  • 17. Juli 2016 um 19:54
    Permalink

    Wäre natürlich schön einen deutschsprachigen Streamer vor Ort zu haben, aber dann freue ich mich halt auf DeejayKnight.

    Antwort
  • 18. Juli 2016 um 09:21
    Permalink

    Richtig wäre gewesen von mir aus 2 x Englisch
    und die geplanten sprachen also: Französisch, Deutsch, Spanisch.
    Diese sind zudem nicht unerreichbar weit weg oder?

    Und ehrlich gesagt ist es völlig egal was die sinnvollste Sprache auf der Welt ist.
    Mehrfach das gleiche macht halt wenig Sinn, und für viele ist es einfach schöner in ihrer Muttersprache dieses zu lesen/hören.

    Bin gespannt wann das Spiel wie versprochen/geplant in Französisch, Deutsch, Spanisch übersetzt wird.

    Antwort
    • 18. Juli 2016 um 10:33
      Permalink

      Es ist ja nicht mehrfach das gleiche. Die vier wechseln sich ja ab (Schichtbetrieb). Daher gibt es gleichzeitig immer “nur” einen. Und der ist halt Englisch, damit die ganze Welt zugucken kann.

      Antwort
      • 19. Juli 2016 um 13:40
        Permalink

        Das wäre schön wenn wir Jeden Tag was Neues zu hören bekommen (Donnerstag bis Sonntag).
        Die wichtigen NEWS sind in 30Mins durch und die Normalen NEWS in 2.Stunden.

        Mich stört halt man ist hier in Europa,
        und sagt man plant es auch für diesen Markt weil er wichtig ist.
        Handelt aber nur schwach danach.
        Für mich fühlt es sich eben unhöflich an,
        zu Gast zu sein und die überwiegende Sprache gekonnt zu ignorieren.

        Ich mag auch keinen Streit vom Zaun brechen, oder vergleich mit Amerikanischen Staatsmännern ziehen —- Amerika F…. : )

        Aber was hätte Sie das gekostet 1.Stunde Zeit Pro Land eine Zug Karte und Freikarten haben Sie eh.
        Das hätte Sie schon machen müssen – PR – Fanpflege- Berücksichtigung.

        Antwort
    • 18. Juli 2016 um 11:44
      Permalink

      Ich verstehe nicht wirklich wo das Problem liegt. Es gibt doch nur ein großen Unterschied zwischen den letzten Jahre und diesem, das externe Event fällt weg. Dort wurde englisch gesprochen und der Livestream war auch auf englisch.

      Und das wir jetzt durch mehrtägige Präsenz von CIG mehr Infos bekommen als kompakt bei einem Event glaube ich auch nicht. Da spielt es keine Rolle ob sie die Infos abwechselnd mit vier Streamer in englisch liefern.

      Dazu kommt, das sicher keiner der Streamer etwas dagegen hätte wenn jemand sein Stream live übersetzt. Das gab es bei CIG-Livestreams auch schon, wie es zu Livestreams zeitgleich Übersetzung per Ticker kam. Beides wurde z.B. schon mal vom Star Citizen Blog gemacht.

      Antwort
  • 18. Juli 2016 um 14:36
    Permalink

    Tja, dazu fält mir nur ein: We all living in Amerika…

    Find ich jetzt aber nicht so schlimm, die Jungs von der Crash werden ja auch wieder dort sein und werden uns wieder mit ausreichend Informationen versorgen. Die hatten ja letztes Jahr sogar Chris Roberts interviewt – see u in the Flightdeck 🙂

    Antwort
  • 18. Juli 2016 um 14:46
    Permalink

    Und was ist mit den Vandul,den Tevarin und den Xian?Sind die denn überhaupt eingeladen? Und wenn nicht, wer übersetzt denen denn den Livestream? Und was halten die eigentlich davon das die Gamescom schonwieder im Sol- System stattfindet? Fragen über Fragen……..

    Antwort
    • 19. Juli 2016 um 11:56
      Permalink

      Die Erde scheint sehr populär und gerne genutzt zu werden für solche Events!

      Antwort
      • 20. Juli 2016 um 09:21
        Permalink

        Haben die Vanduul ,Tevarin und Xian denn auch so viel in das Spiel investiert wie wir? Da kann ich schon verstehen dass das auf der Erde stattfindet.

        Antwort
  • 28. Juli 2016 um 20:11
    Permalink

    gibt keine deutschen Streamer weil der Stream natürlich international sein muss, geht ja um die Werbung bei einem solchen Event.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.