Rigging

Das Rigging ist eine Arbeitstechnik im Bereich der 3D-Animation. Beim Rigging wird mithilfe einer entsprechenden Software ein sogenanntes Skelett oder Gerüst – das „Rig“ konstruiert. Die einzelnen Teile des Rigs heißen, dem realen Vorbild entsprechend, „Bones“, englisch für „Knochen“. Die Bones widerum werden durch Gelenke, den sog. „Joints“, verbunden. Diese legen schließlich fest, wie das Mesh (Polygonnetz), welches über das Rig gelegt und fixiert wird, bewegt werden kann.

Priar

Sic itur ad astra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.