Inside Star Citizen: Personal Space | Summer 2019

Willkommen zu einer neuen Episode von Inside Star Citizen (ehemals AtV), dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen. Gastgeber ist Associate Creative Producer Jared Huckaby.


Star Citizen Projekt Update

  • An dem ersten Schritt zum eigenen Inventar wird aktuell gearbeitet, dabei handelt es sich um Waren, welche man zum Beispiel abbauen kann und diese dann direkt mit seiner Rüstung oder in den Rucksack packen kann. Der Unterschied zu einem persönlich Inventar ist, dass hier nur Waren bzw. Erze aufgenommen und verstaut werden können. Dabei wird es ein Ringmenü geben in dem verschiedene Möglichkeiten bestehen, was man mit den Waren machen möchte.
  • Bei der Vanguard Reihe werden die verschiedenen Module bearbeitet. Ebenso werden grafische Verbesserungen gemacht.
  • Am Flugmodell wird auch weiterhin gearbeitet, Verbesserungen am Hover Mode wurden vorgenommen. Dabei wird eine neue Eigenschaft namens Proximity Assist (Annäherungs-Assistent) verwendet, um gerade in Atmosphäre und vor allem in Bodennähe eine bessere und intuitive Steuerung zu ermöglichen.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

3 Kommentare zu “Inside Star Citizen: Personal Space | Summer 2019

  • 6. September 2019 um 23:58
    Permalink

    Ich habe eine allgemeine frage:Ist es möglich das Spiel ohne echtes Geld bis zum 890 Jump durchzuspielen?Wenn ja dann sind sie 50€ echt nicht viel.

    3+
    Antwort
    • 7. September 2019 um 09:04
      Permalink

      Ist alles nur eine Zeitfrage. Als Einzelspieler vermutlich aber nicht, da es nicht nur ein Capital-Ship ist, sondern auch noch ein Luxus-Schiff. Da müssen wohl Organisationen zusammenlegen.

      0
      Antwort
      • 7. September 2019 um 15:33
        Permalink

        Da es immer wieder Server Rücksetzungen gibt ist es wohl aktuell unrealistisch.
        Aber sobald das Spiel final wird halte ich es nicht für unrealistisch, dass ein einzelner Spieler das Schiff erspielt, sofern er genügend Zeit zum Spielen hat.
        Also ich würde die Frage mit ja beantworten. Wenn man lange lange spielt und spart kann man das Schiff auch als Einzelspieler kaufen.
        Allerdings ist es aufgrund regelmäßiger Rücksetzungen einfach aktuell wohl nicht möglich…vermute ich mal.

        2+
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.