Konzeptverkauf: Aegis Vanguard gestartet

Verkauf gestartet

Wie angekündigt hat CIG heute den Verkauf der Vanguard gestartet.

Sie kostet uns 238€ (297,50 $) und verfügt während des Konzeptverkaufs natürlich über LTI.

Für einige Animationen und noch mehr Infos oder auch direkt zum Verkaufstresen gehts hier.

Die Vanguard

Die Aegis A3G Vanguard ist bei der UEE der Deep Space Fighter erster Wahl.

Ursprünglich gedacht als Bomber-Zerstörer, ist die Vanguard eine schwer mit Frontwaffen beladene
Bulldogge, die sich durch die Schilde sowie die Panzerung gegnerischer Schiffe reißt.

Ganze vier Großkaliber Laserkanonen sowie eine massige Gatling-Gun geben der Vanguard eine beispiellose Feuerkraft.

Ihren Namen verdankt die Vanguard (zu deutsch “Vorhut”) ihrem Mehrfach-Sprung-Antrieb und der daraus resultierenden Reichweite welche sie befähigt die Vorhut einer jeden militärischen Mission zu bilden. Besonders im Kampf gegen die Vanduul.

Die Vanguard verzichtet zwar auf die Manövrierbarkeit eines Jägers, glänzt dafür aber mit besserer Reichweite, Panzerung und Ausdauer. Sie verzeichnet mehr Hardpoints und dank ihrer zahlreichen Computersysteme kann die Vanguard mit einem verbessertem Radar sowie Ausrüstung für die elektronische Kriegsführung beeindrucken.

Ihre Einsatzmöglichkeiten auf Missionen sind breit gefächert: Langstreckenaufklärung, längere Erkundungsmissionen, Kampfbomber (wenn sie mit Torpedos ausgerüstet ist), taktisches Kommandoschiff, Bomber-Abfang-Jäger und in den richtigen Händen sogar ein Kampfschiff-Zerstörer.

Die Vanguard kann Missionen von mehreren Tagen bis hin zu Wochen fliegen, wofür sie Kojen und eine erweiterte Lebenserhaltung an Bord hat.

Die Silhouette der Vanguard hat einen deutlichen Wiedererkennungswert und Sie ist bestens an ihren charakteristischen doppel X-Forge Triebwerken zu erkennen, welche zum einem eine bemerkenswerte Höchstgeschwindigkeit erlauben und zum anderen sehr haltbar sind.
Geschützt durch einen Mantel aus Wolframlegierung gab es schon einige Piloten die mit nur wenig mehr als einem dieser Triebwerke und etwas verkohltem Rumpf wieder heil nach Hause zurückkehrten.

Vanguards wurden Planetenbasen sowie größeren Raumstationen zugeteilt.
Die legendäre Haltbarkeit erlaubt es das Schiff bei jeder Lage und eingeschränkter Wartung zuverlässig einzusetzen und wurde so zum Liebling hartgesottener UEE-Marines, die in den Genuss ihres Komforts angesichts provisorischer Einsatzstellungen kamen.

Die Vanguard wird von Aegis Dynamics nicht offiziell an Zivilisten verkauft, jedoch im Rahmen des Grenzschutzprogramm der UEE gelangen doch einige kampfbereite Vanguards in Privatbesitz.

Bekannte Spezifikationen

Daten

Länge 37m
Breite 39m (25 angeklappt)
Höhe 8,8m (6,3 minimal)
Leergewicht 45 Tonnen
Crewgröße maximal 2
Laderaum 0 Ladeeinheiten
Kraftwerk 2x 2
Schilde maximal 2
Hauptantrieb 2x TR4
Manöverdüsen 12x TR2
Besonderheiten Rettungskapseln mit Lebenserhaltung

Bewaffnung

Beweglich 1x S4 APOC DeathBallistic Gatling
Fixiert 4x s2 Behring M4A High Power Laser
Turm 1x(2x s2) Ballistic Repeater
Raketen 2x (4x s2)

 

-VIDEO-

Quelle: RSI

Moo

Moin, wenn dir mein Artikel gefällt und du überlegst, dich der Star Citizen Community anzuschließen, würde ich mich freuen, wenn du bei der Erstellung deines Accounts meinen Refferal-Code nutzt: STAR-5WPX-M6T9 Davon haben wir beide was ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.