Meet: Sean Murphy

Sean Murphy

Lernt Sean Murphy kennen, der neue künstlerische Leiter im Outsourcing Bereich von Star Citizen! Es braucht eine große Anzahl an gestalterischen Elementen, um Star Citizen zu verwirklichen und Sean ist für die Koordinierung zwischen Cloud Imperium Games und seinen Partnern zuständig. Am Freitag wird er in Wingman´s Hangar zu Gast sein und noch mehr von sich bekannt geben.

Wie sind Sie in die Spiele-Industrie gelangt?

Mein erster Job nach dem College war bei Iron Crown Enterprises, sie hatten (zu der damaligen Zeit) die exklusive Lizenz für die “Herr der Ringe”-basierten RPGs. Dort erlebte ich einen ersten Personalabbau und ging zu Ross Perots alten Firma Electronic Data Systems, wo ich erste Erfahrung sammelte mit dem erstellen von Grafiken am Computer (das war im Mittelalter der späten ’80igern). Im Jahr 1990 bekam ich Fernweh und ging von der East Coast nach Oregon, wo ich auf der Couch eines Freundes schlief um mich nach einem neuen Job umzuschauen. Bei einer lokalen Firma namens Dynamix landete ich schließlich. Diese wurde von Sierra gekauft und wuchst rasant, seit dem bin ich in der Spiele-Branche.

An welche Projekte hast du bisher gearbeitet und hattest du schon zuvor mit Chris Roberts gearbeitet?

Die Liste ist zu lang um sie hier zu posten, aber ich arbeitete an Klassikern wie Jimmy Neutron und Space Quest 5. Bei Origin arbeitete ich an einer Reihe von Wing Commander-Titeln mit, bei einigen auch mit Chris zusammen und bei einigen auch nachdem er Origin verlassen hatte. Vor kurzem arbeitete ich ein Jahr an SOEs DC Universe Online und anschließend an Vigils Warhammer 40.000: Dark Millennium, welches allerdings nicht realisiert wurde.

Was wirst du bei Cloud Imperium Games tun?

Ich bin für die Verwaltung und Abstimmung zwischen den einzelnen Studios zuständig. 

Auf was freust du dich am meißten in Star Citizen / Squadron 42?

Auf die Verwirklichung eines Traumes, welchen wir seit den Wing Commander Tagen haben. Ein voll bespielbares Universum, wo die Grenzen zwischen Ego-Shooter, Raumkampf und Rollenspiel verwischen.

Was spielst du zur Zeit? 

Seit einer Weile “spiele” ich Minecraft. Die Anführungsstrichen allerdings, weil ich nicht mehr mache als ein paar Türme und Kammern zu bauen. Ich finde dies sehr entspannend. Das letzte Spiel, was ich ganz durchgespielt habe, war Bioshock Infinite.

Quelle: RSI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.