Q&A: Anvil Liberator

Hallo zusammen,

nach der Ankündigung der Anvil Liberator auf der CitizenCon kommen hier die Fragen und Antworten aus dem Q&A, um euch mehr Informationen zu diesem spannenden Trägerschiff zu geben.


Welche Möglichkeiten besitzt das Schiff in Sachen Betankung, Reparatur und Aufmunitionierung der transportierten Schiffe und Fahrzeuge? (Im Concept Art scheint sie Treibstofftanks zu besitzen)

Die Liberator wird nur grundlegende Unterstützung durch Betankung, Reparatur und Aufmunitionierung bieten. Dies muss von den Spielern manuell vollzogen werden unter Verwendung der Ausrüstung aus dem Frachtraum. Sie besitzt keine speziellen Einrichtungen.

Sind die Schiffe an Deck von den Size 3 Schilden der Liberator geschützt, wenn die neue SDF-Schild-Technologie ins Spiel kommt?

Sie sind nicht defintiv geschützt. Jedoch werden die Schilde mehrere Meter von der Schiffshülle entfernt projeziert. Die meisten Schiffe werden sehr wahrscheinlich teilweise bedeckt sein (wenn auch nicht komplett). Das selbe gilt für die Kraken und andere Schiffe, bei denen Schiffe außerhalb der Hülle untergebracht sind.

Welches ist das größte Schiff, das in den Garagen, auf den oberen Landing Pads und auf dem Front Landing Pad untergebracht werden kann?

Die Garagen und das Front Landing Pad können Bodenfahrzeuge bis hin zur Größe eines Tumbril Nova oder einer Anvil Ballista beherrbergen. Außerdem noch intern als “XXS” bezeichnete Schiffe wie die Argo MPUV oder die Origin 85X. Die oberen Landing Pads unterstützen “XS” Schiffe, zu denen die meisten Einsitzer-Kampfschiffe (Aegis Sabre, Anvil Hornet, Arrow etc.) und andere Einsitzer wie die MISC Prospector gehören.

Kann die Liberator ein großes Schiff auf beiden oberen Landing Pads transportieren, solange alle Landing Gears den Boden berühren?

Offiziell wird das nicht unterstützt und große Schiffe können dort nicht gespawned werden, aber was die Spieler nach dem Spawnen mit größeren Schiffen machen, liegt bei ihnen. Also kann man größere Schiffe wie bei Tetris irgendwie unterbringen, jedoch gilt dies nicht als offizielle Landemethode.

Anvil Liberator 1 10400

Wie sieht es mit der Panzerung der Liberator aus im Vergleich zu anderen Militärschiffen ihrer Größe?

Die Liberator verfügt über eine mittlere/schwere Panzerung, um ihre relativ schwache Bewaffnung auszugleichen und es ihr zu möglich zu machen, beim Transport von Fahrzeugen trotzdem einigen Schaden einzustecken.

Beziehen sich die 400 SCU Frachtkapazität nur auf die internen Ladebuchten neben den Garagen? Gibt es Limitierungen, die uns davon abhalten würden, zusätzliche Fracht in den Garagen oder auf den Landing Pads zu platzieren? Vermutlich sind nur die 400 SCU Bereiche mit Mag-Plates ausgestattet?

Die 400 SCU beziehen sich nur auf die internen Frachtbereiche, bei welchen es sich um gesicherte Bereiche für Fracht handelt. Die restlichen Bereiche könnte man theoretisch auch nutzen, jedoch werden diese nicht von den Gameplay-Systemen unterstützt, z.B. den Mag-Plate-Sicherungen.

Was ist der primäre Unterschied in der Nutzung der Liberator verglichen mit der M2?

Der große Unterschied ist, dass die M2 nicht spezifisch dafür entworfen wurde, Raumschiffe zu tragen oder sogar mehrere Raumschiffe gleichzeitig. Das ist nämlich die Schlüsselrolle der Liberator.

Wird darüber nachgedacht, die Schiffs-Spawning-Vorraussetzungen zu ändern, wenn man seine eigene Flotte einladen will? Bisher wird beim Spawnen des dritten Fahrzeugs das erste wieder entfernt.

Schlussendlich ja. Die aktuellen Limitierungen sind nur eine temporäre Maßnahme.

Anvil Liberator 2 10399

Gibt es Möglichkeiten, die Schiffe auf dem oberen Landing Pad zu befestigen, damit sie nicht starten können (zum Beispiel, wenn jemand zu flüchten versucht)? Oder ähnlich dazu: Wird es die Möglichkeit geben, ein Schiff zum Abdocken zu zwingen, falls es sich um einen ungewollten Besucher handelt?

Zu den Themen Sicherheit und potentielles Griefing haben wir derzeit noch keine spezifischen Details, die wir diskutieren können, sowohl für dieses Schiff als auch ähnliche andere Schiffe. Aber diese Szenarios werden beide intern besprochen, besonders wenn es darum geht, welche aktuellen und geplanten Mechaniken dabei helfen können.

Die Liberator wird mit “extremer Reichweite” beschrieben. Aber wie verhält sich ihr Durchhaltevermögen verglichen mit anderen Trägern wie der Idris oder Kraken?

Die Liberator besitzt diese “extreme” Reichweite aufgrund der hohen Kapazität ihrer Wasserstoff/Quantum Tanks, verglichen mit anderen Schiffen der selben Größe. Die Kraken und Idris sind allerdings mehr als doppelt so groß wie die Liberator und haben daher noch höhere Reichweiten.

Können Fahrzeuge die Rampe hochfahren und auf dem Oberdeck befestigt werden anstatt von Raumschiffen?

Dies ist möglich, wird aber nicht empfohlen. Wenn die Rampe/das Tor nämlich beschädigt wird, kann man das Fahrzeug nicht mehr benutzen und man muss bis zur Reparatur die rückwärtige Rampe zum Be- und Entladen nutzen.

Was sind die beiden Zylinder an der Seite jedes Triebwerks?

Sie besitzen keine Funktion und sind nur coole Elemente, die für den Look hinzugefügt wurden.

Anvil Liberator 3 10398

Wird das Schiff durch Jump Points reisen können, wenn Schiffe auf dem Oberdeck stehen?

Ja. Wenn ein Schiff auf dem Landing Pad steht, wird es von der Liberator im Jump mitgetragen.

Ist die Liberator ein Capital Ship, wie es in der Schiffsmatrix gelistet ist oder wurde es fälschlicherweise so kategoriesiert und besitzt keine tatsächlichen Capital Ship Klasse Komponenten?

Die Liberator verfügt nicht über derartige Komponenten. Auch wenn solche Komponenten nicht die einzige Vorraussetzung sind, um als Capital Ship zu zählen (Größe und Rolle spielen auch eine Rolle), ist die Einstufung als Capital Ship ein Fehler in der Schiffsmatrix und sollte eher “large” (groß) lauten.

Wo wird der Traktorstrahl befestigt und kann man damit ein immobilisiertes Schiff an Deck ziehen und es dann wegtransportieren?

Der Traktorstrahl wird sich in einem herausfahrbaren Abschnitt auf der “Passagierseite” befinden, unter dem oberen ferngesteuerten Geschützturm. Dadurch hat er Reichweite über die externen Landing Pads, um beim Landen und Entfernen von Schiffen zu unterstützen.

Besitzt die Liberator Einrichtungen, um die Crews der transportierten Schiffe oder Fahrzeuge unterzubringen?

Die Crews der transportierten Fahrzeuge haben Zugang zu ihrem eigenen Bereich des Schiffes, komplett mit Messe, Schließfächern, Frachtraum, Waschräumen und einem Sitzbereich.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Sintoxic

Folgt mir bei Twitter: @SintoxInc || Instagram: @Sintoxic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.