Q&A: Drake Kraken

Hallo zusammen,

nach dem Start des Verkaufs der Drake Interplanetary Kraken, hier die Fragen und Antworten, um euch mehr Informationen zu diesem brandneuen Großkampfschiff zu geben.

Besonderer Dank gebührt heute John Crewe und Todd Papy, die sich dieser Fragen angenommen haben.


Schützen die Schilde der Kraken auch die Schiffe auf den Landepads?

Die Schilde der Kraken schützen den Rumpf des Schiffs und keine Menschen oder Schiffe, welche sich möglicherweise auf den Ladepads aufhalten. Schiffe im inneren Hangar werden natürlich auch durch den Schild der Kraken geschützt. Mit den Verbesserungen der Schildtechnologie, die mit dem Single Distance Field in der Zukunft kommen, wird die projizierte Blase, die man derzeit sieht, durch eine eher rumpfförmige Projektion der Schildenergie ersetzt werden.

Kann man einen Quantum-Travel starten, während sich Schiffe oder Menschen auf den äußeren Landepads befinden?

Ja, das geht mit Schiffen auf dem Deck. Quantum-Sprung-Antriebe bilden eine enge Blase ums Schiff, diese schließt auch die Schiffe auf dem Deck mit ein. Wie auch bei anderen Schiffen gilt aber: Sich während eines Sprunges außerhalb aufzuhalten ist extrem gefährlich. Ein falscher Schritt kann mit dem Tod bestraft werden oder man geht irgendwo im All verloren.

Wie wird sich das Landen auf der Kraken gestalten, wenn sich diese bewegt?

Genau wie bei der Idris und anderen Schiffen, bei denen du während der Bewegung landen kannst. Wir bieten all denen die Funktion des automatisierten Landens, die es nicht selbst machen wollen. Das wird eine sichere Landung ermöglichen, auch wenn es vielleicht etwas länger dauert. Es wird funktionieren, wie es jetzt schon bei Stationen und Raststätten möglich ist.

Kann man auf der Kraken Schiffe spawnen?

Wenn du deine Kraken spawnst, kannst du andere Schiffe, die dir gehören, auf oder in ihr spawnen lassen. Ab diesem Zeitpunkt können keine weiteren Schiffe dynamisch auf der Kraken gespawnt werden. Das ist im Prinzip die gleiche Prozedur wie z.B. dass eine Constellation mit einem Bodenfahrzeug im Laderaum gespawnt werden kann, aber nicht zu einem späteren Zeitpunkt eines in den Laderaum gespawnt werden kann. Spieler, die auf der Kraken landen, werden ihre Schiffe permanent auf dem Deck finden.

Was passiert mit den geparkten Schiffen, wenn der Pilot sich ausloggt? Und was passiert, wenn sich der Pilot eines gelandeten Schiffs ausloggt? Bleiben diese Persistent, bis die Kraken verschwindet oder ist die Plattform dann frei für einen weiteren Piloten?

Die Kraken wird sich auch den aktuellen Regeln unterwerfen. Ist der Besitzer offline und niemand anderes auf dem Schiff, so despawnt es. Sind noch andere an Bord, bleibt die Kraken und auch die geparkten Schiffe bestehen. Wenn Spieler ihr Schiff auf der Kraken landen und sich dann ausloggen, bleibt das Schiff auf der Kraken, bis diese despawnt, zerstört wird oder der Besitzer sich wieder einloggt und losfliegt. Kommt er wieder und die Kraken ist despawnt, wird er sich an dem Punkt im All befinden, an welchem diese zuletzt war. Wurde sie samt seines Schiffs zerstört, muss er sie neu anfordern.

Wie gut ist die Kraken verglichen mit ähnlichen Schiffen dieser Klasse gepanzert?

Es ist echte Drake-Manier, strukurelles dem Pragmatismuss und der Kosteneffiziens unterzuordnen. Die Kraken ist von der Substanz her fragiler als eine Idris oder andere spezialisierte militärische Schiffe, welche darauf ausgelegt sind, der Schlagkraft anderer Großkampfschiffe ins Auge zu blicken.

Was ist mit: „Im Heck des Schiffs befinden sich öffentliche Unterkünfte für Gäste und Mitarbeiter“? Bietet die Kraken irgendwelche öffentlichen Dienste, wie Shops, Bars, medizinische Einrichtungen, oder Händler für die Spieler, die darauf warten, dass ihre Schiffe fit gemacht werden?

Es gibt an Bord Unterkünfte für 1-2 Spieler pro Landeplattform. Das sind ganz rudimentäre Räume, wie man sie auch auf GrimHex als Unterkünfte findet. Sie bieten die Möglichkeit, sich auszuruhen, umzuziehen oder um zu schlafen. Es sind an Bord keine dedizierten Bars, Händler und ähnliches geplant.

Wird die Kraken als Großkampfschiff Drake-untypischerweise Fluchtkapseln ahben?

Drake sieht keine Notwendigkeit im Einbau von solchen Funktionen, wo es doch im unwahrscheinlichen Falle einer Evakuierung, genug Schiffe an Bord gibt, die zur Flucht benutzt werden können.

Wie viele Schiffe können auf/in der Kraken Platz finden, sodass sie immer noch ihren Quantumantrieb nutzen kann?

Im derzeitigen Design, kann man nur den Quantumantrieb benutzen, wenn alle Türen, Schleusen und Schotts geschlossen sind. Da es darüber hinaus keine Restriktionen gibt, kann die Kraken auch voll beladen Quantumsprünge vollführen. Wie oben erwähnt, ist es aber ziemlich gefährlich, sich außerhalb der Hülle aufzuhalten.

Kann die Kraken mit militärischer Ausrüstung bestückt werden, oder nur mit zivilen/industriellen?

Die Kraken kann nur mit zivilen oder industriellen Systemen ausgestattet werden. Sie kommt mit zivilen Klasse-C-Systemen.

In der Broschüre zur Kraken steht, dass der hintere Hangar stark an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann. Heißt das, dass dieser vielleicht eine gewisse Modularität bietet, sodass wir dort eine medizinische Einrichtungen oder Schrottverarbeitung betreiben können?

Drake versucht immer, die möglichen Einsatzgebiete der eigenen Schiffe so weit wie möglich zu fassen. Obwohl der hintere Frachtraum für Fracht gedacht ist, gibt es eine ganze Menge alternativer Anwendungen, die man dort in Zukunft machen kann. (Ein glasklares jain :))

Wie kann sich das Schiff gegen bewaffnete Entermanöver oder Gäste, die nicht gehen wollen, schützen?

Das interne Layout des Schiffs, bietet schon ein paar Engstellen auf dem Weg zu den Ladeplattformen, welche eine gewisse Verteidigung erlauben. Es gibt aber keine Internen Systeme um mit ungewollten Gästen klar zu kommen. Das obliegt der Überzeugungskraft der Besitzer.

Können wir Fracht zwischen gelandeten oder angedockten Schiffen bewegen? Wenn nicht, kann man Fracht zwischen der Kraken und den gelandeten bzw. angedockten Schiffen bewegen?

Jede externe Landeplattform hat Zugang zum internen Gütertransportsystem. Dieses befindet sich im Vorraum der Luftschleuse. Das interne Transportsystem ist hauptsächlich auf Fracht ausgelegt und transportiert diese zwischen den Schiffen und auch zum Frachtraum der Kraken.

Wir sehen im Konzept des öfteren Bilder einer gelandeten Kraken, wie wird sich diese im Atmosphärenflug schlagen?  Hat sie VTOL Triebwerke?

Wie bei allen Schiffen dieser Größe, lässt sich die Flugfähigkeit in der Atmosphäre allenfalls als armselig beschreiben. Die Kraken hat einige VTOL Triebwerke, welche ihr das Starten und Landen überhaupt erst ermöglichen. Zwei bewegliche befinden sich unter den vorderen „Ohren“. Weitere, welche immer nach unten zeigen, befinden sich im hinteren Teil des Rumpfs.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

6 Kommentare zu “Q&A: Drake Kraken

  • 25. Oktober 2018 um 08:34
    Permalink

    Noch viele Fragen offen, Design und Gameplay betreffend, meinerseits…
    Also Mal abwarten wie alles gelöst wird irgendwann.
    Ansonsten freue ich mich auf das Schiff und die Möglichkeiten.

    1+
    Antwort
  • 25. Oktober 2018 um 09:33
    Permalink

    Ja, das verstehe ich. Die Kraken ist aber auch wirklich vielseitig, darum läuft kaum eine Frage ins Leere. Fragen wie die, nach den VTOL-Triebwerken, hätten sie aber getrost durch spezifischere Fragen austauschen können. Das Schiff wird aber definitiv eine große Bandbreite an Möglichkeiten bieten, auch wenn es wohl nur für Kämpfe gegen kleiner Schiffe bestreiten sollte. Drake-Raudi-Typisch die kleineren Schlagen. xD

    1+
    Antwort
  • 26. Oktober 2018 um 08:41
    Permalink

    Hauptsächlich bin ich gespannt, wie sie das lösen wollen, wenn man sich ausloggt, in verschiedenen Situationen…
    Darauf wurde noch nicht ausreichend eingegangen.
    Vielleicht wissen sie es selbst noch nicht so ganz…

    Da gibt es noch so viele Fragen, so viele verschiedene Situationen…

    Bin mit der Antwort von oben nicht ganz zufrieden…

    Also im Prinzip steht oben alles, aber ich persönlich fände diese Lösung ziemlich schlecht…
    Die Kraken sollte immer auch Spawnen, wenn einer wieder einloggt, der auf der Kraken ausgeloggt hat.

    Nicht bloß er und sein schiff einfach irgendwo im Raum…
    Dadurch würden viele Gameplay Elemente quasi zerstört…

    1+
    Antwort
    • 26. Oktober 2018 um 15:56
      Permalink

      Gut ich verstehe was du meinst. Ich denke du hast mit dem Punkt: „Vielleicht wissen sie es selbst noch nicht so ganz…“ absolut recht. Es ist aber auch noch zu früh um das zu finalisieren.
      Die selbe Kraken spawnen zu lassen, wenn jemand online kommt, der sich auf dieser ausgeloggt hat, ist dem Besitzer gegenüber natürlich doof, da sein Schiff ungefragt erscheint und theoretisch gesehen Schaden nehmen kann. Andererseits, hat er der Landung möglicherweise zugestimmt und muss halt mit den Konsequenzen leben. Allerdings könnte der Schaden an dem Schiff auch nicht persistent seien, solang der Besitzer nicht online ist. Alles in allem, wie du schon sagtest, schwierig, weil es zu viele Möglichkeiten gibt.

      1+
      Antwort
      • 27. Oktober 2018 um 18:03
        Permalink

        Ich denke da ist eine gute Absprache innerhalb der Gruppe gefragt. Ich glaube mich erinnern zu können das man ja auch anderen Spielern das Nutzungsrecht für sein Schiff innerhalb der Orga zuweisen kann.

        Wenn man auf der Kraken eines fremden landet und der despawnt hat man eben Pech gehabt 🤷‍♂️.

        0
        Antwort
        • 27. Oktober 2018 um 20:15
          Permalink

          Ja
          Dass es zumindest innerhalb der Orga sein wird wie beschrieben von dir, hoffe ich.
          Das landen auf fremden Kraken darf ruhig Einschränkung haben.
          Das wäre nur logisch.

          0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.