Q&A: RSI Perseus

Hallo zusammen,

nach der Ankündigung der RSI Perseus kommen hier die Fragen und Antworten aus dem Q&A, um euch mehr Informationen zu diesem spannenden Sub-Capital-Zerstörer zu geben.


Nutzen die S7 Geschütze proprietäre Munition? Wie viel davon kann das Schiff mit sich führen? Werden wir die Munitionsart anpassen können, sodass wir explosivere Munition oder welche mit höherer Durchschlagskraft nutzen können? Zuletzt noch, sind die Geschütze austauschbar?

Im Moment ist es der Plan, dass diese Geschütze proprietäre ballistische S7-Geschütze sind, die mit verschiedener Munition bestückt werden können, um ihre Flexibilität zu erhöhen.

Wie lang müssen wir auf das Schiff warten und wo befindet es sich in der Pipeline?

Die Perseus ist in der Konzept-Phase und noch nicht in Produktion.

Wie schwer ist die Perseus gepanzert?

Für ihre Größe ist sie stark gepanzert und kann einiges an Feuer einstecken. Sie ist aber nicht so taff wie ein Capital-Ship.

Was sind das für “Pylonen” auf beiden Seiten des Schiffs? (Jeweils links und rechts des Andockrings)

Momentan sind diese dekorativ. Es sollte der Coolness helfen und den aggressiven Charakter des Schiffs zeigen. Vielleicht werden wir sie und aber nochmal angucken und  ihnen Sensortechnologie verpassen, anstatt dass es nur Puffer sind.

Was ist das größte Schiff, gegen das die S7-Geschütze effektiv sind? Wie gut schlagen sie sich gegen die Polaris, Idris, 890 oder die Javelin?

Diese sollen gegen alle großen Schiffe effektiv sein. Wenn sie gegen kritische Punkte an Capital-Ships gerichtet werden, dann sollten sie so effektiv wie die S7 Waffen der Ares sein.

Hat die Perseus ein Magazin, Waffenschränke, mediziniesche Einrichtungen oder Sitze für Einsatztruppen? Wenn nicht, was bringt es einen Rover mitführen zu können?

In der Lore war die Perseus nicht für solch eine Zuladung ausgelegt und es ist eher ein glücklicher Zufall, dass sie es jetzt kann. Der Rover soll eher veranschaulichen, wie viel Frachtraum die Perseus bietet. Einsatzkommandos mitzuführen ist aber nicht ihre Rolle, sondern eine Flotte zu schützen. Für die medizinische Versorgung muss sie auf andere Schiffe im Verband zurückgreifen.

Ist der Frachtaufzug der einzige Punkt um ins Schiff zu kommen?

Nein, es gibt einen gesonderten Aufzug für Personal, welcher sich im hinteren Bereich des Schiffs, hinter dem Frachtaufzug befindet.

Warum sieht es auf dem Bild so aus, als hätte das Schiff vom Rumpf her zwei Schleusen, eine auf jeder Seite, im inneren Konzept ist dann aber nur eine zu sehen?

Das hat einfach den Grund, dass das Schiff symmetrisch sein sollte.

Warum ist die SCM-Geschwindigkeit für ein 100m langes Schiff gerade mal bei 92m/s?

Die SCM-Geschwindigkeit ist grob in einer Linie mit ähnlich-großen/ schweren Schiffen ihrer Klasse. Besonders bei der Panzerung. Aber das kann sich noch ändern, wenn das Schiff in Produktion ist.

Hat die Perseus auch Waffen, die der Kontrolle des Kapitäns unterliegen? Können vielleicht sogar die großen Geschütze per Erweiterung dem Kapitän übertragen werden, sollte die Besatzung mal verhindert sein?

Der Pilot wird Zugriff auf die Torpedos haben. Weitere Stationen auf der Brücke können auch Geschütze steuern. Die bemannten Türme müssen aber… bemannt werden. Am besten durch einen Spieler, zur Not aber auch durch einen NPC oder ein Blade.

Die Leute spekulieren, dass das Schiff sich zum Rammen anderer Schiffe eignet. Ist das so geplant und wird die Front dafür besonders gepanzert sein?

In der Konzept-Zeichnung sieht man die Perseus durch eine auseinandergerissene Hammerhead fliegen, die sie zerstört hat. Wie andere Schiffe auch, kann die Perseus rammen, aber sie ist nicht dafür ausgelegt und es ist nicht empfehlenswert.

Laut der Konzept-Seite ist die Perseus der historischen Variante sehr ähnlich. Was unterscheidet sie von der klassischen militärischen Variante und können Spieler auch diese bekommen?

Die ursprüngliche Variante geht noch auf den Tevarin-Krieg und den kalten Krieg mit den Xi’An zurück und ist wiiiirklich alt. Laut Lore würde man sie praktisch nie sehen. Die kaufbare Variante hat aber auch eine aktuelle militärische Version zur Schwester in der Geschichte und die ist, wie immer, dem UEE vorbehalten. Die kaufbare Variante für den zivilen Sektor ist also eine leicht generfte Version dieser theoretischen militärischen Version. Du weißt schon… wegen der Gesetze und so.

Was sind die Schwächen der Perseus, wenn sie z.B. auf eine Hammerhead trifft? Besondere blinde Flecken, oder Geschwindigkeit, Panzerung…. Können ihre Geschütze auch schnellen Zielen wie Jägern folgen?

Die große Schwäche der Perseus sind Jägerschwärme. Genau das wogegen die Hammerhead so gut ist. Die großen Geschütze sind nicht schnell genug um Jäger zu verfolgen, sie sind auf große Schiffe ausgelegt.

In der Broschüre steht, dass die Zwillings-Gatlingsgeschütze vollautomatisiert werden können. Wird das AI-Blades brauchen, oder ist das schon ohne möglich?

Diese Türme kommen schon mit solchen Blades ausgerüstet. Sie werden automatisch funktionieren können, aber man kann jederzeit von der Brücke aus die Kontrolle über die Türme übernehmen.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Moo

Moin, wenn dir mein Artikel gefällt und du überlegst, dich der Star Citizen Community anzuschließen, würde ich mich freuen, wenn du bei der Erstellung deines Accounts meinen Refferal-Code nutzt: STAR-5WPX-M6T9 Davon haben wir beide was. Für deinen neuen Account bedeutet es 5000 UEC zusätzlich als Startkapital und für mich gibt es möglicherweise mal einen Greycat. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.