Reverse the Verse – Episode 58

Nach jeder Episode von Around the Verse oder auch zu speziellen Events beantworten James Pugh, Ben Lesnick und Co. bei Reverse the Verse Fragen von Zuschauern. Der Stream kann jeweils live über den CIG Community Twitch Channel angesehen und Fragen direkt per Chat übermittelt werden.

Zusammenfassung:

  • Das Frontend des neuen Cross Chassis Upgrade Systems ist fertig, es müssen noch einige Bugs entfernt werden, bis es dann wirklich veröffentlicht wird.
  • Die Glaive ist nun auch mit LTI ausgestattet.
  • Das neue Komponentensystem ist in Arbeit, wird aber eine Weile dauern. Das erste Update der Komponenten wird eine komplette Überarbeitung der Kühlung, Schilde und Energiekerne, die den Grundstock für das neue System setzen.
  • Die Größe der Waffen wird so bearbeitet, dass Waffen zu den Schiffen passen.
  • Die neue Schiffspipeline ist in Arbeit.
  • Mit den Standardschiffskomponenten wird es beim Designen von Schiffen einfacher, die Ausstattung direkt beim ersten Mal richtig hinzubekommen.
  • Das gehobenere Star Citizen HOTAS wird einen Touchscreen (Chris war sich auf der Präsentation ja unsicher) bekommen, über den wir Cockpit-Elemente direkt steuern können.
  • Espera, die Firma, die das Boarding Schiff bauen soll, ist nun Esperia, welche auch die Glaive nachbaut. Der Name wurde geändert.
  • Die Banu Merchantman wird nicht generft, obwohl sie viel weniger kostet als vergleichbar große Schiffe. Wörtlich: “Wenn wir zu wenig Geld verlangen, ist das Euer Vorteil, nicht unser Verlust.”
  • Zur CitizenCon wird es einen Livestream geben.
  • Die Glaive nutzt momentan das Vanduul UI der Scythe, dies wird mit dem Erscheinen des eigenen UI der Glaive anders.
  • Es wird an einem System gearbeitet, mit dem man das UI eines Schiffs umfärben kann.
  • Die Prowler ist noch keinem Konzeptkünstler zugewiesen.
  • Passend zur Endeavor wird es einen Beitrag über Wissenschaft geben.
  • Es wird in Ship Shape in den nächsten paar Wochen mehr zur Caterpillar zu sehen geben.
  • Es ist auch geplant, ein Schadensystem für Komponenten in das Spiel zu implementieren; allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Quelle: Twitch

3 Kommentare zu “Reverse the Verse – Episode 58

  • 17. August 2015 um 23:15
    Permalink

    Danke für die Übersetzung 🙂 .
    “Das gehobenere Star Citizen HOTAS” heißt das, es gibt verschiedene Ausführungen oder ist es Modular? Auf jeden Fall hoffe ich, es bleibt bezahlbar.

    Antwort
    • 18. August 2015 um 00:03
      Permalink

      Also, lieber Caveid 🙂
      auf der Präsentation auf dem CIG Event wurden zwei Hotas Varianten vorgestellt.
      Die erste Variante hat drei gestalterische Versionen (RSI, Anvil und AEGIS Style) und lässt sich sogar modularisieren und an eine Tastatur von MadCatz (auf der Präsentation war es die S.T.R.I.K.E 5) rechts und links anbringen.
      Die zweite Variante ist ein komplettes HOTAS-System, welches unter dem Stick einen Touchscreen haben wird.
      Wenn du die Bilder davon gerne selbst sehen möchtest, empfehle ich dir das Gamescom Präsentations Video auf dem Star Citizen YT-Kanal ab 1:04:50 zu schauen. Da wird alles noch einmal genauer vorgestellt. 🙂

      Antwort
  • 18. August 2015 um 11:10
    Permalink

    Vielen Dank Vestom 🙂 ,dann bin ich mal auf die ersten Test´s gespannt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.