Reverse the Verse – Alpha 3.5 Discussion | 2.1.19

Reverse the Verse ist zurück! Es gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format AtV, und es werden weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gast dabei ist Live Game Director Todd Papy.


Zusammenfassung

  • Was ist die größte technische Herausforderung für Alpha 3.5?
    • Es gibt nichts, was sie fürchten. Allgemein ist die Herausforderung, dass alles funktioniert, wie die Missionen und deren Inhalte, die Sicherheitsflugzonen oder dass der Planet an sich gut aussieht und die PCs der Spieler nicht überfordert.
  • Wird man das ganze Areal von ArcCorp erkunden können oder wird der Spieler sehr eingeschränkt sein?
    • Also es gibt eine minimale Flughöhe, da es sich um eine belebte Stadt handelt. Einerseits wird diese sich über den ganzen Planeten erstrecken, mit zusätzlichen Zonen die eine geringere Flughöhe zulassen. Bei höheren Gebäuden wird die minimale Flughöhe zum Beispiel nicht gelten, also kann man dann um die Gebäude herum fliegen und ist nicht gezwungen immer über die Gebäude zu fliegen. Man wird auf einigen dieser Gebäude landen können. Auch stellen sie sich für die Zukunft vor allgemein auf Gebäuden zu landen und diese betreten zu können, um später Kampfmissionen an einem Außenposten durchzuführen. Area 18 wird am Anfang als einzige Landezone zur Verfügung stehen.
  • Kann man schon mehr zu den automatischen Gimble Mounts sagen?
    • Aktuell testen sie viel, gerade was die PIPS angeht, vor allem bei unterschiedlichen Waffen. Dazu wird es aber in ein paar Wochen ein ATV zu diesem Thema geben.
  • Wird die Freundesliste vergrößert da man oft einen Freund entfernen muss, um einen anderen hinzuzufügen?
    • Sie werden es sich anschauen und prüfen, ob es eine technische Herausforderung ist oder ob man nur eine Zahl ändern muss.
  • 90% von Lorville sind nicht zu erkunden. Wird es in Zukunft möglich sein mehr Orte in Lorville zu besuchen?
    • Ja, das ist geplant. Als erstes schauen sie sich immer an was für Schwierigkeiten sich bei der ersten Stufe ergeben und erweitern dann das Projekt Stück für Stück. Das alles braucht natürlich Zeit und die entsprechenden Ressourcen.
  • Wenn man zu nah an einer Leiter vorbei geht will der Charakter immer daran hinauf klettern. Wird das irgendwann behoben werden?
    • Ja, auch das werden sie bearbeiten. Wie immer hängt es immer von den aktuellen Prioritäten ab, was bearbeitet wird. Auch schauen sie sich das ganze FPS Verhalten an, die grundlegenden Animationen etc.
  • Wird es andere Respawn Zonen geben um Hurston und ArcCorp?
    • Ja, die wird es geben, zum Beispiel Frachtdepots oder allgemein Depots. Auch wird daran gedacht kleinere Orte zu implementieren die Hotels oder ähnliches bereitstellen für den Spieler.
  • Wie sieht es mit dem Spielen als Gruppe aus?
    • In der Alpha 3.5 sind sie aktuell in Arbeit, dass das Benutzen des Gruppensystems oder auch von FoIP besser von der Hand geht und die Qualität sich für den Spieler verbessert und damit angenehmer zu nutzen ist. Danach folgt erst das gruppenbasierte Missionsdesign und auch das Aufteilen der Belohnung.
  • Wie groß wird Area 18 und wird es wie Lorville ein Beförderungssystem haben?
    • Wie groß Area 18 werden wird ist schwer zu sagen, da noch Anpassungen gemacht werden. Es wird aber ein Beförderungssystem haben. Es wird schätzungsweise in etwa so groß wie Lorville sein, wobei man sagen muss, dass der Raumhafen außerhalb der Stadt sein wird.
  • Wird es Fallschirme geben, damit man nicht sofort tot ist, wenn man mal irgendwo heraus fällt?
    • Soll es geben aber aktuell sind sie auf Squadron 42 fokussiert und alles was nicht dafür gebraucht wird, wird erst später kommen.
  • Wird es irgendwann betretbare Höhlen geben?
    • Zu diesem Thema experimentieren sie noch und alles dazu sind nur Prototypen.
  • Was kann man zu den Verbesserungen der Scanner- und Radar-Mechanik sagen?
    • Dazu kann er leider nichts sagen.
  • Wird bei der Reliant Mako die Kamerafunktion aktiv sein?
    • Nein.
  • Kann man etwas zum Versichern von Gegenständen sagen?
    • Intern gibt es schon einige Diskussionen, aber zur Zeit steht noch nichts fest.
  • Wird man neben Area 18 noch andere Landezonen bekommen?
    • Es ist beabsichtigt noch andere Landezonen hinzuzufügen. Hurston soll zum Beispiel ein Waffen Testgelände bekommen, welches man erkunden kann. So etwas wird man für alle Planeten, welche man gestaltet bedenken, auch wenn diese Zonen erst später erscheinen werden.
  • Aktuell ist ArcCorp relativ flach was die Planetenoberfläche angeht. Gibt es auch Berge oder Hügel?
    • Es wurde terraformt und daher ist der Planet relativ flach, also keine Gebäude die auf Hügeln oder an Bergen gebaut wurden.
  • Kannst man etwas über die Kriminalität bzw. Strafverfolgung sagen?
    • Sie arbeiten aktuell daran, können aber nicht sagen, ob es bis zur Veröffentlichung der Alpha 3.5 fertig ist.  Je nach Standort wird die Sicherheit andere Maßnahmen ergreifen oder Kontrollen durchführen. Man wird  wahrscheinlich eine erste Version in Alpha 3.5  sehen spätestens aber mit der Alpha 3.6.
  • Wann werden die Raketen verbessert?
    • Sie arbeiten daran, aber es wird noch einiges an Zeit benötigen.
  • Wie sieht es mit nicht-tödlicher Gewalt zum Beispiel für den Beruf Kopfgeldjäger aus?
    • Das haben sie auf dem Plan. Zur Zeit arbeiten sie an den verschiedenen Munitionstypen. Wenn diese Dinge funktionieren gehen sie Granaten und nicht-tödliche Mechaniken an.
  • Wird es Forschung-Gameplay geben mit der Reliant Sen?
    • Nein in der Alpha 3.5 noch nicht.
  • Warum sollte man sich in eine große Landezone bewegen, wenn die Außenposten schneller zu erreichen sind und das gleiche Angebot haben?
    • Sie werden Anpassungen noch vornehmen. Es ist gedacht in den Landezonen verarbeitete Produkte zu verkaufen, während an den Außenposten nur nicht-verarbeitete Güter verkauft werden können. Außer es handelt sich um einen Abbau Außenposten, dort kann man auch verarbeitete Güter kaufen und verkaufen.
  • Gibt es Pläne die Spieleranzahl zu erhöhen?
    • Aktuell noch nicht. Sie arbeiten zwar daran, als erstes müssen die Server relativ stabil laufen, aber Chris Roberts möchte manchen Code erst implementiert haben, damit einige Dinge weniger Leistung benötigen, wie die Draw Calls von Schiffen.
  • Die Fahrstühle sollten durch physikalische Fahrstühle ersetzt werden. Wird daran noch festgehalten?
    • Das kommt ganz auf das Fahrstuhl-System an. Wenn es physikalisch möglich ist das System zu realisieren, dann möchte Chris das auch gerne umsetzen, damit der Spieler sich wirklich im Spiel bewegt und nicht nur Szenen eingefügt werden, dass der Spieler das Gefühl hat sich zu bewegen.
  • Aktuell kann man nicht das MobiGlas nutzen und dabei gehen. Sind dazu Änderungen in Planung?
    • Hier müssen sie schauen was es dem Spieler wirklich bringt solch eine Möglichkeit einzubauen.
  • Ist Waffenzubehör wie Zielfernrohre etc, in Planung?
    • Ja daran arbeiten sie auch. Innerhalb diesen Jahres sollte etwas dazu erscheinen Aktuell gibt es vier Kategorien: unter dem Lauf der Waffe, dann der Lauf selbst, Visiere und Magazine.

 

 


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

 

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

5 Kommentare zu “Reverse the Verse – Alpha 3.5 Discussion | 2.1.19

  • 5. Februar 2019 um 03:59
    Permalink

    “Aktuell ist ArcCorp relativ flach was die Planetenoberfläche angeht. Gibt es auch Berge oder Hügel?
    Es wurde terraformt und daher ist der Planet relativ flach, also keine Gebäude die auf Hügeln oder an Bergen gebaut wurden.”

    ich frag mich was das eine mit dem anderen zu tun hat…
    ich hab immer noch ein mulmiges gefühl bei der ganzen berg geschichte :X
    es gibt ja leider noch absolut keine! die paar hügelchen die man bis jetzt hat werden hoffentlich bei CIG von niemandem fälschlicherweiße “berge” genannt! 🙂

    ist einer der wenigen dinge die mich gerade an SC ärgern, was ja eigentlich ganz gut ist wenns “nur sowas” ist, aber trotzdem!
    ich könnte mit ein paar richtigen bergen auf dem ein oder anderem mond oder planeten dem ganzen viel entspannter begegnen ^^
    aber hey, ist auf der prioritätenliste wohl nicht ganz so weit oben, auch wenn sowas beim planeten erstellen schon irgendwie die basis ist xD

    ich will meine hütte auf oder an einen berg(hang) stellen! 😀

    aber wir haben ja noch viele jahre zeit bis aus dem ganzen was wird, wird schon noch! 🙂

    3+
    Antwort
    • 5. Februar 2019 um 07:29
      Permalink

      Am besten noch mit nem See unten dran? ^^ Ich denke das die ganze Planetenerstellung noch etliche Schübe bekommen wird, von riesigen Schluchten, Wasserplanten mit riesigen Wellen, Unterwasserstädten, Höhlenplaneten und und und …. die Lore gibt ja ne Menge her und technisch ist ja theoretisch eh alles möglich…aber wie du sagst, wir haben ja noch viele Jahre Zeit 😉

      4+
      Antwort
  • 7. Februar 2019 um 12:33
    Permalink

    Schon wieder Jahre zeit
    Wie lange soll man denn noch sc finanzieren 4 Jahre 5 Jahre oder vielleicht 10 Jahre. Es reicht mal irgendwann sollte das Ding auch fertig werden.

    1+
    Antwort
    • 7. Februar 2019 um 13:29
      Permalink

      mit 10 Jahren liegst du vll. gar nicht mal so schlecht 😛 Das sind vll. ca. 10 komplette Planetensysteme im Jahr (werden ja sicherlich ein oder zwei System dabei sein, die noch unbekannt sind … für die Forscher unter Euch 🙂 im Moment benötigen sie ca. 1 Jahr für ein, sagen wir mal komplexeres Planetensystem … das rechne ich dann mal lieber nicht hoch 😀

      Lasst mal das Grundgerüst, die Spielmechaniken und die ganzen “Asset-Erstellungstools” fertig sein, dann passt das schon.
      Was halt alles ein wenig länger dauern wird, sind die Points of Interest, Missionsgeber usw. aber wir sollten das vll. ein bisschen positiver sehen, wir kriegen über Jahre ständig neuen Content 😉 und davon mal abgesehen bekommen wir ja nächstes Jahr SQ42 ^^

      1+
      Antwort
  • 8. Februar 2019 um 16:36
    Permalink

    Also wenn ich mir mal kurz ausmale wie der Planet später aussehen wird: Area 18 + hundert andere Areas, welche mit einem Streckennetz aus Hyperschallzügen verbunden sind. Und wenn du von oben auf die Stadt zufliegst, siehst du die Area und die davon weggehenden Hyperschallstrecken. Muss echt episch aussehen.

    1+
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.