Reverse the Verse – Characters and Content

Reverse the Verse ist zurück! Es gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format AtV, und es werden weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind Technical Director Sean Tracy and Character Art Director Josh Herman.


Zusammenfassung

  • Werden die Charaktere bluten oder auch blaue Flecken haben?
    • Sie wollen Verletzungen auf jeden Fall auf solche Art sichtbar machen, dass der Charakter den Arm oder das Bein nicht mehr richtig bewegen kann und dadurch das Zielen oder auch das Rennen mit dem Charakter schwerer wird. Auch denken sie an Momente, die das Leben der Charakters verändern, wenn der Arm oder das Bein amputiert werden muss und man dafür einen kybernetischen Ersatz bekommt. Einschüsse und Ähnliches am Charakter darzustellen ist eine technische Herausforderung, denn der Charakter besteht zum einen aus dem grafischen Gitter (Render-Mesh) und zum anderen aus dem Skelett, welches für die Bewegung verantwortlich ist. Diese beide Systeme sind aber nicht verbunden, was es schwierig macht, es grafisch und gleichzeitig „körperlich“ darzustellen.
  • Was ist mit der Möglichkeit, Capes oder Schals über der Rüstung zu tragen?
    • Aus kurzer Sicht wird es das nicht geben. Leider verursachen diese Dinge massive Probleme, wenn man ein Asset über viele andere Assets legen will und dieses mit den anderen Kleidungsstücken interagieren muss. Hinzu kommt, dass es nicht so aussehen würde, wie es sich die Spieler vorstellen.
  • Wird man seine Haare und auch Rüstungen einfärben können?
    • Sie wissen noch nicht ganz genau, wie sie das Färben umsetzen wollen. Entweder so, wie sie es jetzt machen, um Rüstungen von NPCs einzufärben, indem sie dem Gegenstand ein bestimmtes Material zuweisen und damit quasi einfärben, also den Spielern eine Rüstung anbieten und man sich die Farbe aussuchen kann, oder ob sie den Spielern verschiedene Sets an farbigen Rüstungen zur Wahl anbieten. Hier müssen sie noch testen, was gut für den Spieler ist und wie es technisch gut umgesetzt werden kann, ohne dass es zu viel Aufwand für das System bedeutet.
  • Wird das Charakterdesign so umfangreich sein, dass man Personen nur anhand ihres Äußeren wiedererkennen kann?
    • Ja, das wird möglich sein, und man wird definitiv Personen unterscheiden können.
  • Wie weit planen sie die körperlichen Anpassungen eines Charakters möglich zu machen, also dick, dünn, groß oder klein?
    • Was dick und dünn angeht, wird es möglich sein, den Charakter unterschiedlich zu gestalten. Die Größe eines Charakters wird erstmal nicht änderbar sein, da das System metrisch aufgebaut ist. Ein zu großer oder zu kleiner Charakter würde Probleme hervorrufen, wenn er versucht, in ein Cockpit einzusteigen, was für den Charakter zu niedrig oder zu hoch ist. Auch die Unterschiede, die sich ergeben, wenn man hinter einem Gegenstand Deckung sucht: da hat der kleine Charakter Vorteile gegenüber dem Größeren. Da sie Auswirkungen nicht gut kontrollieren können, ist dieser Punkt erstmal nach hinten verschoben. Sobald eine Technik vorhanden ist, dass anzupassen, werden sie sehen was möglich ist, aber aktuell steht es nicht auf dem Plan.
  • Wie steht es um den Titan Anzug?
    • Der Titan Anzug ist in Entwicklung, aber sie sind noch nicht sehr weit über die Konzept-Phase hinaus, da sie sich anderen Dingen, die man auf der CitizenCon gesehen hat, gewidmet haben. Es ist aber gewünscht, dass es etwas zwischen einem Schiff und dem Marine gibt, was sich gegen Schiffe wehren kann. Auch hier muss man sehr daran feilen, was die Vorteile und Nachteile des Titan Anzuges sind, wo und welche Schwächen dieser haben soll. Der Titan Anzug muss kommen, da man als Marine sich nicht nur verstecken und warten soll, dass die Angreifer kommen, sondern, dass man selbst Maßnahmen ergreift, um die Angreifer in die Flucht zu schlagen.
  • Wird es spezielle Kleidung nur für männliche und weibliche Charaktere geben?
    • Ja, wird es. Dabei sei zu sagen, dass, wenn man eine Rüstung für einen männlichen Charakter erwirbt, dieser auch von einem weiblichen Charakter angezogen werden kann und das System automatisch die Rüstung für den weiblichen Charakter darstellt. Bei den speziellen Kleidungsstücken haben sie sich gedacht, dass, wenn man ein Cocktail Kleid gekauft hat und das dem männlichen Charakter anzieht, dieser dann in dem entsprechenden Anzug gekleidet ist.
  • Wie sieht es mit Bärten aus?
    • Es wird verschiedene Bärte geben, welche aber nicht automatisch wachsen und damit wird es auch kein Rasieren an sich geben, aber es wird verschiedene Bartformen zur Auswahl geben.
  • Wird es Charaktere mit spitzen Ohren geben?
    • Hier muss man etwas weiter ausholen. Was sie sich vorstellen können ist, dass man für jeden Startort einen eigenen Genpool hat, wodurch sich die verschiedenen NPCs in Kleinigkeiten unterscheiden und man diese bei genauerer Betrachtung auseinander halten kann, sie aber dennoch Ähnlichkeiten aufweisen.
  • Besteht die Möglichkeit, sein Gesicht per Webcam einzuscannen und für seinen Charakter zu benutzen?
    • Das ist nicht vorgesehen, da selten ein gutes Ergebnis dabei heraus kommt.
  • Wie sieht es mit Robotern oder Androiden aus?
    • Darüber machen sie sich aktuell keine Gedanken und es ist auch nicht eingeplant.
  • Wird das Haar, welches man bei der CitizenCon gesehen hat, alle anderen ersetzen und wird dieses physikalisch beeinflusst?
    • Aufgrund der Performance wird man das gezeigte Haar am Anfang für Star Citizen etwas zurückschrauben müssen. Die gezeigten Sequenzen waren speziell für Squadron 42 gestaltet worden. Haare werden auch später physikalisch beeinflussbar sein.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

 

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

2 Kommentare zu “Reverse the Verse – Characters and Content

  • 5. November 2018 um 06:59
    Permalink

    Danke für die Zusammenfassung! Ist schon bekannt, wann im November der große Sale startet?

    1+
    Antwort
  • 5. November 2018 um 07:51
    Permalink

    Soweit mir bekannt ist der Anniversary Sale immer gegen Ende November, ab dem 19. November sollte man einen Blick auf die RSI Seite werfen.

    2+
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.