Reverse the Verse LIVE – Environments of Alpha 3.5

Reverse the Verse ist zurück! Es gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format AtV und es werden weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind der Lead Environment Artist Nicholas Etheridge mit seinen Environment Artist Kollegen.


Zusammenfassung

  • Bei “Loremakers Guide to the Galaxy” wird über ArcCorp gesagt, dass auch Ozeane vorzufinden sind. In Alpha 3.5 gibt es noch keine davon. Wird es dabei bleiben?
    • Das Hauptziel war es eine große planetenweite technische Metropole darzustellen, welche sich von den bisherigen Städten unterscheiden sollte. Die Umsetzung dafür hat sehr viel Arbeit und Entwicklung benötigt und sie haben vieles dabei ausprobiert.
  • Was können wir erwarten wenn wir ArcCorp entdecken wollen?
    • Neben den Hochhäusern wird der Spieler auch verlassene Gebäude und nicht so schöne Flecken von ArcCorp vorfinden. Man muss abwarten wie die Kollegen Missionen in ArcCorp unterbringen, um dem Spieler interessante Orte entdecken zu lassen.
  • Werden wir unterirdische Areale haben, welche die Spieler auch betreten können?
    • Es wird später mehrere Bereiche geben wie Area 18 und es ist auch vorstellbar unterirdische Bereiche einzufügen, aber erstmal soll das Stanton System komplettiert werden.
  • ArcCorp und die Gebäude sind schön, aber wird es in Zukunft Veränderungen geben, welche das Material oder die Farbe betreffen, weil alles sehr rot ist?
    • Es wird für spätere Patches mehr Variationen in der Farbe geben, genauso auch wie andere Gebäudetypen und  das verschiedene Bereiche von ArcCorp unterschiedlich aussehen.
  • Woher stammt die Atmosphäre von ArcCorp bzw. wird es Grünanlagen geben?
    • Es wird größere grüne Abschnitte geben zum Beispiel ein Dachgarten oder auch Parkanlagen. Hier wurde schon einiges ausprobiert aber es gibt noch nichts was sie sofort einfügen können und man möchte eine erste Version erschaffen um später diese weiterzuentwickeln.
  • Von der letzen ArcCorp Demo bis zur jetzigen Alpha 3.5 hat sich viel verändert. Was gibt es für Gründe?
    • Einerseits wurde der Stil der Gebäude nochmal überarbeitet und es war eine künstlerische Entscheidung und die Gebäude sollten etwas mehr realistisch aussehen.
  • Was wurde getan um die Framerate in ArcCorp hoch zu halten?
    • Durch die verschiedenen Ebene die es in ArcCorp gibt haben sie versucht von der technischen Seite Optimierungen durchzuführen die verhindern, dass zu viele Draw Calls bearbeitet werden müssen. Ein Spieler der ArcCorp anfliegt sieht nicht so viele Details der Stadt und hier braucht nicht jedes Details berechnet zu werden, wodurch die Framerate stabiler gehalten wird. Dafür wird auch mit verschiedenen LoDs (Level of Detail/Detailgenauigkeit) gearbeitet. Die Seiten von vielen Gebäuden sind nicht so detailliert wie die Dächer der Gebäude, weil man auch auf vielen davon landen kann und sie schauen welche Strukturen dem Spieler mehr auffallen.
  • Aufgrund der großen Fläche von ArcCorp können selbst die verschiedenen Assets wiederholend auftauchen. Gibt es Pläne mehr Abwechslung außerhalb von Area 18 zu schaffen?
    • Ganz simpel sieht man zur Zeit ein großes Industriegebiet und einmal ein großes Wohngebiet. In der ersten Version haben sie sich dafür entschieden, dass ein großes flaches Industriegebiet sein soll, welches von Schornsteinen, großen Hallen und zig Leitungen geprägt ist. Daneben hat man das Wohngebiet außerhalb Area 18 welches mit kleinen und mittleren Häusern gekennzeichnet ist.
  • Was haben sie vom Raumhafen Loreville mitgenommen was sie bei ArcCorp benutzen konnten ?
    • Sie wollten noch mehr rausstellen, dass man vom Weitem sehen kann, wo welches Schiff landen kann. Dafür soll sich der Spieler an den großen Gebäuden orientieren können.
  • Wird es in Zukunft große Gebäude geben, wo sich viele Spieler versammeln und zum Beispiel die Aussicht genießen können?
    • Sie haben noch einige Ideen zu Gebäuden bzw. verschiedenen Architekturen. Als Beispiel ein Gebäude was wie ein Donut aussieht und eine Landeplattform an der Seite eines Gebäude.
  • Wird man später eine Wohnung haben welche man auch äußerlich wie im Innern verändern kann?
    • Prinzipiell wäre es möglich das Interieur zu ändern und auch das Aussehen des Gebäude zu ändern wäre durchaus in Zukunft denkbar.
  • Werden wir Raumstationen im Orbit über Hurston und ArcCorp sehen?
    • Es stehen einige Stationen in der Art auf dem Plan. Ein Trockendock wäre möglich um größere Schiffe wie eine Hull-C andocken zu lassen um Waren auszutauschen.
  • Besteht die Möglichkeit Panorama-Aufzüge an Gebäuden zu sehen?
    • Es ist eine gute Idee die sie auch schon angedacht haben. Ebenso möchten sie in den Wohnungen Fenster haben damit die Spieler hinaus sehen können. Aufzüge werden nicht überall eingefügt werden, sondern Gebäuden vorbehalten sein, die etwas  besonderes darstellen.
  • Wird es unterschiedliche Jahreszeiten geben, welche die Umgebung optisch verändern?
    • Sie wünschen sich, dass so etwas mit einem Wettersystem möglich ist, können aber hierzu nichts weiter sagen.

Am 03.05.2019 können sich alle Subcriber um einen von 40 Plätzen bei RtV bemühen, welches am 17.05.2019 stattfinden wird und die Subcriber live ihre Fragen den Entwicklern stellen können.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

 

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.