Reverse the Verse – Scaning and YOU

Reverse the Verse ist zurück, gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche sowie speziell auf das Format AtV und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind Kirk Tome, Lead Technical Designer, und Mark Abent, Lead Gameplay Programmer.


Zusammenfassung

  • Was ist dieses Ping?
    • Aktuell zeigt der Radar des Schiffes nur Objekte in unnahbarer Nähe an. Der Ping ermöglicht es interessante Objekte sichtbar zu machen, die außerhalb der Reichweite des Radars sind. Dabei ist er aufgrund der Entfernung nicht genau genug, um Details anzuzeigen, aber er zeigt an, dass sich in einer gewissen Entfernung etwas befindet, was entweder groß ist oder eine gewisse Art der Strahlung von sich gibt, infrarot oder elektromagnetisch.
  • Alles was das Scanning angeht ist dreidimensional. Wird es auch 2D Optionen geben? 
    • Aktuell nicht, sie überlegen noch, wie sie die Objekte, die gescant bzw. angepingt wurden, im Radar anzeigen wollen. Hierfür müssen sie sich mit dem UI Team zusammen setzen.
  • Wird es möglich sein, Scans zu blockieren, um Inhalte zu verbergen?
    • Sie finden die Idee super, auch wenn sie noch nicht bis zu diesem Punkt gekommen sind.
  • Wie verhält sich der Ping in Relation zur Strahlung, die ein Schiff aussendet?
    • Sie halten es aktuell sehr simpel. Als Beispiel stellt ein Strahlungswert von 1 einen Meter dar. Bei einer Strahlung von 1000, sendet das Schiff in einem Radius von 1000m Strahlung aus, die sich danach zerstreut. Durch den Ping wird der Radius des Radars erweitert und somit können weiter entfernte Schiff entdeckt werden.
  • Wird jedes Schiff scannen können?
    • Dazu haben sie noch keine endgültige Entscheidung getroffen, nur jedes Schiff, das ein Scanning Modul haben kann, kann entsprechend auch scannen.
  • Was wird am Scanning Skill basiert sein?
    • Wenn man einen 360° Scan macht, wird man nicht viele Informationen bekommen. Der Skill liegt dann darin, je nach Interesse einen fokussierten Scan durchzuführen, um genauere Informationen zu erhalten. Zur Zeit arbeiten sie daran, deswegen sind sie auch noch am abwägen.
  • Wird es auch für Scanner so etwas wie Kategorie, Größe und Klasse geben ?
    • Aktuell noch nicht, aber das haben sie für die Zukunft geplant.
  • Kann man auch Menschen scannen?
    • Das steht auf ihrer Liste für die Zukunft.
  • Wird man seine Scan Informationen mit anderen Spieler in der Gruppe teilen können?
    • Aktuell arbeiten sie an der Gruppenfunktion und sie können sich gut vorstellen, dass diese Informationen an die anderen Spieler in der Gruppe und ihre Schiffen weitergegeben und auf ihrem Radar angezeigt werden. Auch machen sie sich Gedanken darüber, wie man diese Informationen manipulieren kann. Daran werden sie arbeiten, sobald das Grundgerüst steht.
  • Können Gebäude gescannt werden?
    • Ja, genau so wie Schiffe. Je nach Bauart bekommt man mehr oder weniger Informationen vom Inneren.
  • Wird es möglich sein, gesammelte Informationen zusammen zu fügen?
    • Prinzipiell ist dies möglich, nur wie sie es in Gameplay einfügen, steht noch offen.
  • Haben Pings eine Verzögerung, bis man den nächsten Ping durchführen kann?
    • Ja, es wird eine kleine Abkühlungsphase geben.
  • Werden Scanner einen Hardpoint benutzen?
    • Scanner zählen zu den internen Gegenständen, wie Schildgeneratoren. Beim aktuellen Stand haben sie sich noch nicht so viele Gedanken darüber gemacht. Das wird, sobald die Basis vorhanden ist, angepasst.
  • Wird man die Möglichkeit haben, fokussiert nach einer Art von Strahlung zu scannen?
    • In Zukunft soll man den Scanner so einstellen können, dass dieser nur auf bestimmte Quellen reagieren soll und somit eine Art Filter einrichten kann.
  • Können Dinge wie Nebel oder gewisse Atmosphären die Scanner beeinträchtigen?
    • In der Zukunft soll es so etwas geben und je nach dem, wo man sich befindet – ob in der Luft oder am Boden – wird es den Scanner unterschiedlich beeinflussen.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

 

 

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

4 Kommentare zu “Reverse the Verse – Scaning and YOU

  • 5. Juni 2018 um 08:35
    Permalink

    Ouchn …. wenn das alles wirklich so komplex wird, bleibt mir wohl keine andere Wahl, als mich zu spezialisieren ^^
    Mal schauen was mir nachher am meisten Spass macht. Nen bisschen Zeit is ja noch, kann ich wenigstens in Ruhe mein „Spielezimmer“
    ausbauen 🙂 wollte mir eigentlich auch so ne tolle RSI Schiebetür bauen oder ich kauf mir ne alte Bunkertür bei Ebay…schöne Vollverklebung im SC Design und schick is. Hauptsache ich hab nachher noch die Zeit zum Zocken :/

    Auf jeden Fall THX für eure Arbeit | greetz Corwin

    Antwort
  • 6. Juni 2018 um 01:06
    Permalink

    „wollte mir eigentlich auch so ne tolle RSI Schiebetür bauen oder ich kauf mir ne alte Bunkertür bei Ebay…schöne Vollverklebung im SC Design und schick is. “

    Fotos hochladen nicht vergessen 😀

    Was das Scannen anbelangt, hoffe ich, dass das anspruchsvoll/aufwendig genug ist, dass es einen Unterschied macht, ob man….

    A: es als Pilot quasi nebenbei macht
    oder
    B: ein 2. Crewmitglied sich darum kümmert.

    Und mit „anspruchsvoll/aufwendig“ meine ich nicht, dass es nach kurzer Zeit nervig/lästig wird.
    Das wäre kontraproduktiv.

    Bin gespannt.

    Ich hoffe, dieses Jahr gibt’s auch Neuigkeiten zu VirtualReality, als auch zur ingame-Mimikwiedergabe per Webcam / RSI-Cam…vergessen wie das heißt…irgendwas mit face?!^^

    Vielen Danke für Eure Mühe.

    Antwort
    • 6. Juni 2018 um 11:18
      Permalink

      Du meinst „FOIP“ Face Over IP. Hab jetzt gerade die Roadmap nicht vor mir, glaube aber das es mit 3.3 kommen soll. Zur Scanning Mechanik Stimme ich dir zu. Da müssen wir uns überraschen lassen wie CIG das regeln wird. Ich hoffe doch das es weit Interessanter wird als zum Beispiel bei Elite Dangerous. Bis auf einen Ton ist dort vom Scannen nichts zu merken.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.