Reverse the Verse – Special Edition

Nach einer erfolgreichen CitizenCon ist Eric Kieron Davis Gastgeber einer wirklich besonderen Ausgabe von Reverse the Verse, in der die bekanntesten Entwickler von Star Citizen Eure Fragen beantworten. Schaut Euch an, was Chris & Erin Roberts, Tony Zurovec, Brian Chambers und John Erskine zur CitizenCon und zur Zukunft der Entwicklung von Star Citizen zu sagen haben. Außerdem gibt Ben Lesnick der Community ein Update über erscheinende Comm-Links, die Polaris und mehr…

Wir danken IMPERIAL NEWS NETWORK (INN) für die englische Zusammenfassung, die wir Euch im Folgenden übersetzt haben.


Zusammenfassung

 

[6:45] Wann können wir Treibstoff oder Fracht umfüllen bzw. umladen und kleinere Schiffe von größeren Schiffen an- und abdocken?

Nicht in Patch 2.6. Das Ziel ist es, dass dies im Zeitraum von der 3.0 bis zu 3.1 möglich ist. Sie setzen diese Funktion zuerst bei der Idris um, da dies für Squadron 42 benötigt wird. Von da aus wird sich alles entwickeln.

 

[7:44] Kann ich auch andere Methoden als rohe Gewalt verwenden (d.h. Diplomatie, Bestechung), um in Missionen voranzukommen?

Ja, manchmal. Das ist nur möglich, wenn NPCs nach dem Reputationssystem freundlich sind. Oder Ihr nutzt aus, dass das Spiel eine Sandbox ist, und findet eine eigene Lösung.

 

[12:10] Wird das Update für die Cutlass Blue & Red in Alpha 3.1 fertig sein?

Ja.

 

[12:25] Was bedeutet das ursprüngliche Organisationssystem 2.0, welches nun Spectrum wird, für andere, vorher inbegriffene Funktionen wie Flottenansicht und -management?

Bestehende Management- und administrative Funktionen auf der Website werden mit zusätzlichen Funktionen wie Echtzeitbenachrichtigungen im Chat verbunden. Die Flottenansicht wird kommen, nachdem klar ist, wie sich das Spieldesign entwickelt und sie berücksichtigt Möglichkeiten zur Steuerung der Privatsphäre und zuvor gemachte Tools. All das soll eine atmosphärische, immersive Erfahrung schaffen – sogar außerhalb vom Spiel.

 

[16:25] Was aus der CitizenCon-Demo wird Patch 3.0 beinhalten – vom technischen Standpunkt aus gesehen?

Alles und mehr. Alle Dinge, die Ihr gesehen habt, kommen mit rein und auch weitere technische Neuerungen. Alles baut darauf auf.

 

[18:05] Was waren die Spezifikationen des Computers, auf dem die CitizenCon-Demo lief?

Intel i7, sechs Kerne, ASUS GTX 1080, 64 GB RAM. Die Speichertechnologie stammte wahrscheinlich aus der Partnerschaft mit Intel. Sie bemühen sich, bei all ihren Arbeiten CPU und GPU möglichst effizient zu nutzen – das ist Teil der Refaktorierung von veraltetem Code. Sie versuchen immer, sicherzugehen, dass der ganze Code verlässlich und sicher ist.

 

[20:00] Wie ist der momentane Status der Instanzierung?

Sie könnten schon Instanzierungen machen, wenn sie denn wollten. Auf kurze Sicht können sie wahrscheinlich nach der Refaktorierung, die mit 3.0 kommt und eine verbesserte Leistung bringt, bis zu 200 Spieler in eine Instanz bringen. Auf lange Sicht werden sie die Server vernetzen, um zu erlauben, dass viel mehr Spieler in einem bestimmten Bereich miteinander interagieren können (d.h. bis zu 2000).

 

[25:50] Können wir, wie in der CitizenCon-Demo zu sehen, Quantensprünge aus der Atmosphäre durchführen?

Nein. Das war nur, um den Prozess für die Demo zu beschleunigen; sie werden das möglicherweise in Zukunft diskutieren.

 

[26:50] Können wir Chatbots in Spectrum integrieren?

Es ist möglich, aber sie brauchen eine Rückmeldung aus der Community, welche Bots in diesem System überhaupt nützlich sind.

 

[30:05] Wird die Mechanik, Munition von zerstörten Schiffen im Arena Commander aufzusammeln auch in das Persistent Universe kommen?

Nein. Die Idee ist es, dass der AC den Spielern nur auf leichte Art und Weise Raumkämpfe beibringen soll und dabei ausgewogen und spaßig bleibt.

 

[32:29] Wie wird die prozedurale Planetentechnik auf die vier Planeten des Stantonsystems angewendet? Werden sie wie ursprünglich gestaltet sein oder ersetzt?

Wie ursprünglich gestaltet, mit sehr extremer, immersiver Tiefe und Offenheit, was zu einem “unendlichen Universum der Möglichkeiten” führt. Dies ist nicht nur auf Planeten bezogen, sondern auch auf Tätigkeiten und Spielmechaniken.

 

[39:02] Was sind Dinge, die Euch davon abhalten, bestimmte Bereiche größere Dimensionen annehmen zu lassen?

Die planetare Technik ist ein wichtiger Punkt und diese auf das gewünschte Level zu bringen, ist ein großes Unterfangen. Der Lohn dafür ist aber immens, da sie ein großes Maß an Gameplaypotential eröffnet und erlaubt, dass Star Citizen eine einzigartige Erfahrung übermittelt.

 

[42:14] Wie wird ein Objekt auf einem rotierenden Planeten verfolgt und mit millimetergenauer Präzision in einem massiven Sonnensystem in korrekter Relation zu allem anderen gehalten?

Mit einem 64-bit-Gleitkomma und geschachtelten Physikgittern. Viele großartige Dinge funktionieren mit diesen Systemen, sodass Dinge im Orbit von der Oberfläche des Planeten aus gesehen werden können (wie z.B. ein Kampf), und nichts nachgeahmt werden muss, was in weiter Entfernung liegt (es ist wirklich da!).

 

[50:13] Wird Star Marine Spielmodi haben, die KI beinhalten?

Ja, aber nicht in der ersten Iteration mit Patch 2.6. Kurz nach 3.0 könnte jedoch ein Hordenmodus kommen.

 

[53:52] Kommt SataBall noch?

Ja, aber nicht in 2.6 oder 3.0. Es steht noch auf der Roadmap für nach 3.0.

 

[56:00] Werden Sandstürme und und andere Umgebungen Schäden über einen längeren Zeitraum verursachen?

Ja. Sie wollen auch Naturkatastrophen dazu einsetzen, die Spieler anzuspornen, andere Methoden zum Erreichen ihrer Ziele zu nutzen.

 

[58:49] Wie wirkt sich das 24-Stunden-Skript der Subsumption auf die KI-Besatzung aus?

Es wird nicht wie bei Die Sims sein, wo Ihr Mikromanagement für alles betreiben müsst, aber es wird von Euch erwartet, dass Ihr Eure Crew bezahlt und ihnen Nahrung bietet. Wenn Ihr sie mit Arbeit überlastet, werden sie nicht plötzlich kündigen, aber nach einer höheren Bezahlung fragen und wenn Ihr es übertreibt, bauen sich ihre Fähigkeiten ab.

 

[1:02:30] Was ist die Rolle, von der Ihr nicht wollen würdet, dass sie die KI für Euch übernimmt, da Ihr sie selber übernehmen wollt?

Eric Kieron Davies: Turmschütze und auf keinen Fall Pilot.

Erin Roberts: Techniker/Barkeeper.

Brian Chambers: Alle.

Tony Zurovec: Alle.

John Erskine: Navigation.

Chris Roberts: Pilot und Erkundung.



Quelle: RSIINN
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

TREPI

Via quamvis abstrusa sit, ita lux in extremo cuniculo est. // Referral Code: STAR-D33Q-XKRV

31 Kommentare zu “Reverse the Verse – Special Edition

  • 14. Oktober 2016 um 15:27
    Permalink

    Sorry, aber ich kann absolut nicht mehr hören, was eventuell, vielleicht in späteren Patches enthalten ist, wenn nicht einmal 2.6 im PTU ist.
    Ende 2015 wurde auch angekündigt, dass 2016 jeden Monat ein Patch mit neuem Content und Mechaniken kommt. Das haben sie nicht mal im Ansatz auch nur 3 Monate geschafft.

    Die Aussage “nicht mit 2.6 oder 3.0” ist auch nichts Wert, wenn man nicht weiß wann diese erscheinen.
    Überhaupt finde ich es komplett sinnlos über den Inhalt eines 3.1, 3.2 oder 3.3 zu reden, wenn nicht einmal der wirkliche Inhalt von 3.0 feststeht (wäre nicht das erste mal, dass Sachen noch raus fliegen).

    Aktuell scheint Chris Roberts den Bodenkontakt verloren zu haben und sollte sich Gedanken machen, wie er das Ganze wieder eingefangen bekommt. Abgesehen von einigen hörigen Fanboys ist die Stimmung nach der CitizenCon schon gewaltig im Keller.
    Da dann weiter mit, aus der Luft gegriffenden Ankündigungen und nicht mal angefangenen Patchen zu kommen finde ich schon bedenklich.

    Was die Übersetzung betrifft, so meine ich, dass die Cutlass-Frage die Cutlass-Black betraf. Ob die zusammen mit der blue und red fertig wird.

    Antwort
    • 14. Oktober 2016 um 15:47
      Permalink

      Du hast natürlich recht, dass einem diese Angaben nicht helfen, wenn man wissen will, WANN die kommen.

      Ich gehe aber mal davon aus, dass diese Roadmap-Angaben eher der Klarstellung der Reihenfolge dienen. Also dass etwas VOR einer anderen Sache kommt. Viele Leute finden solche Angaben durchaus gut, da sie dadurch erfahren, dass ihr Lieblingsfeature “als nächstes dran ist” und nicht erst nach dutzenden, für sie uninteressanten Features.

      Aber muss natürlich jeder selbst wissen, ob er/sie was mit solchen Angaben anfangen kann.

      Antwort
      • 14. Oktober 2016 um 15:55
        Permalink

        Das stimmt natürlich, aber nur, wenn es denn auch so kommt und ich gehe jetzt schon jede Wette ein, dass die Ganze Liste aus den Fingern gesogen wurde.
        Solange nicht die selben Leute an den Schiffen sitzen werden diese kommen wenn sie fertig sind und die Auswahl welche Schiffe wann kommen erscheint mir völlig willkürlich.
        Einzig die Spielmechaniken könnten einem gewissen Plan folgen und hier ist sicher die Information, dass erst Spielmechanik 1 kommt, bevor 2 angegangen wird, sicher für einige interessant.

        Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 16:15
    Permalink

    Es ist ja noch Zeit, in 10 Jahren hoffe ich, geh ich in Rente, mal sehen ob dann SC (Final) ist, da hab ich dann genug Zeit zum zocken. 🙂

    Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 16:32
    Permalink

    Wo bleiben die wichtigen Fragen.
    Was ist mit 2.6 los?
    Wo sind die Probleme mit 2.6?
    Warum wurde nichts gezeigt von 2.6?
    Wann kommt somit 2.6 ins PTU?

    Antwort
    • 14. Oktober 2016 um 16:46
      Permalink

      Wie bei RtV üblich werden ja eher Fragen zu den Inhalten des vorangegangenen Events (normal AtV, dieses mal CitizenCon) beantwortet.
      Trotzdem wären Infos zu 2.6 aber seeeeeehr schön. Mal schauen, ob im heutigen AtV was dazu kommt.

      Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 18:10
    Permalink

    Wir schreiben das Jahr 2946.
    Es ist wirklich passiert.
    Christian “Chris” Roberts der 38ste (Ein Urahne des ursprünglichen Chairman und Founder) hat es vor rund 900 Jahren versprochen und so ist es jetzt tatsächlich geschehen.
    STAR CITIZEN IST IN DER FINALEN VERSION ONLINE !!!
    Na das ist doch einmal ein fettes “Just do it GGrrrrrr” wert.

    P.s.
    Leiser müssen wir euch jedoch mitteilen das ihr euere Quanten-Tri-GPU’s mindestens auf Quanten-Hexa-Quat’s aufrüsten müst.

    See us arround the verse

    Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 18:37
    Permalink

    StarMarine ist seit 1,5 Jahren überfällig, mehr sag ich dazu mal nicht.
    Was haben sie dieses Jahr geschafft? Grimhex? Ich will ja nicht von flopp reden, aber langsam wirds peinlich.
    2.6 sehe ich frühestens im September.

    Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 18:42
    Permalink

    Ich Freu mich einfach auf das was auf der gamescom gezeigt wurde ,und wenn das mit den planet Tec aus der Citcon kombinert wird dann wird das schon sehr geil und alles weitere kommt wenn es fertig ist.

    ich denk mal wenn 3.0 mit instanzen steht und spielbar ist mit dem neuen necode und pachsytem, wird die endwicklung sich Massiv beschleunigen da bin ich mir relativ sicher .

    wenn das grundgerüst der technik steht geht es rund

    Antwort
    • 14. Oktober 2016 um 19:02
      Permalink

      Ich denke mal 3.0 live zu kriegen wird der erste richtige Meilenstein den man auch als solchen vermitteln kann. Von mir aus können Sie 2.6 auch auslassen und gleich alle Mittel auf die Fertigstellung von 3.0 bündeln und da alle Features einbauen da ja dann auch der neue Netcode kommt. Ich weiß nicht ob das Sinn macht jetzt ewig an einem 2.6 Patch rum zu basteln der weder für SQ42 noch fürs PTU entschiede Fortschritte bringt. Ich würde es zwar auch gerne spielen aber vielleicht noch vor Weihnachten 3.0 zu bekommen wäre mir das warten wert. Warten müssen wir ja sowieso ?.

      Antwort
      • 14. Oktober 2016 um 19:08
        Permalink

        …..Ach ja was ich eigentlich schreiben wollte ist ich stehe voll hinter dem Projekt und freue mich auf alles was da kommt aber glaube nicht das es jemals einen Punkt erreicht ab dem alles schnell geht. Es muss ja alles per Hand nachbearbeitet werden, gewissen Qualitätstandards entsprechen und von Chris abgesegnet werden. Das dauert immer, tolle neue Werkzeuge hin oder her.

        Antwort
      • 14. Oktober 2016 um 21:06
        Permalink

        Nach deiner Theorie können wir gleich zu 4.0 überspringen, weil da macht 3.0 auch kein Sinn…

        Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 19:59
    Permalink

    Naja im Endeffekt brauchen wir doch was um uns zu beschäftigen bis 3.0 kommt .
    2,5 bietet nunmal nur nen paar Stunden spass nen bischen fps was füssig leuft sollte da reichen.
    Und zur Geschwindigkeit 1 planet zu landen reicht mir und noch ne station zum handeln der Rest kommt nach.

    Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 20:06
    Permalink

    Die Fragen aller Fragen………..Kommt 2.6 und 3.0 noch dieses Jahr ?

    Denn es sind Nur noch knappe 2 1/2 Monate bis Jahres Ende.

    Das einzige….was ich mir gerade vorstelle……..und woran ich noch heimlich hoffe ist….das Sie 2.6 mit in die 3.0 mit ” einbauen “….und dann pünktlich zu Weihnachten für uns alle spielbar sind.

    Aber ob es so kommen wird………………….Ich glaube fast…selbst Chris Roberts kennt darauf keine Antwort.

    Antwort
    • 14. Oktober 2016 um 21:09
      Permalink

      Man kann nicht wirklich so naiv sein und echt glauben das 2.6 und 3.0 mal kurz zusammen gepackt wird und zu Weihnachten 2016 kommt.
      Wie kommt man auf so welche Ideen Frank. Was lässt dich so etwas glauben oder hoffen?

      Antwort
      • 15. Oktober 2016 um 12:53
        Permalink

        Kennst du nicht folgenden Spruch @ Marek……………die hoffnung stirbt zuletzt ?

        In meinem Tiefsten Inneren weiß ich das das wohl nie passieren wird das 2.6 und 3.0 zusammenkommen wird……………Aber hoffen……das darf man doch noch wohl..?

        Antwort
        • 15. Oktober 2016 um 16:33
          Permalink

          Auf jeden Fall darf man das. 😉

          Antwort
  • 14. Oktober 2016 um 21:53
    Permalink

    RSI sollte sich einfach mal drum kümmern das die releasten Inhalte auch wirklich funktionieren. Stichworte ESP und andere Bugs fixen, Netcode, lokalisierte Server (PvP mit 150er ping vs. US Spieler mit 30er Ping macht nicht wirklich Spaß), gröbsten Unfug im Waffenbalancing und Schiffsdesign fixen etc.
    Dann wäre die aktuelle Stimmung um einiges besser.

    Antwort
    • 15. Oktober 2016 um 12:31
      Permalink

      Ja und die Entwicklung würde nochmals um einiges länger dauern. Das was wir zum Spielen haben sind Snapshots aus der Entwicklung, die werden nicht bis zum erbrechen aktualisiert sondern nur soweit supported das es nutzbar ist, neue Sachen kommen stehts mit einer neuen Version.

      Antwort
  • 15. Oktober 2016 um 04:13
    Permalink

    Wirklich eine schöne Tapete im Hintergrund, kann man die schon Kaufen? 😉

    Antwort
  • 16. Oktober 2016 um 20:59
    Permalink

    Es geht das Gerücht um, dass weder 3.0 noch 2.6 dieses Jahr noch kommen. Kann mir das eigentlich nicht vorstellen, aber ist da etwas dran?

    Antwort
  • 16. Oktober 2016 um 23:33
    Permalink

    Hat jemand auf Computerbase im Sammelthread zu SC gepostet und dabei ohne Link auf die offizielle Seite verwiesen. Dort oder im Forum habe ich aber nichts finden können.

    Antwort
  • 17. Oktober 2016 um 08:05
    Permalink

    Solange da von Offizieller Seite nichts bestätigt, oder zumindest teilweise angedeutet wird, würde ich darauf gar nichts geben. Vlt ein Smart Fanboy? ^^

    Antwort
      • 17. Oktober 2016 um 21:05
        Permalink

        Falscher Link? Auf der CitCon-Website steht eigentlich selten was News-mäßiges, es sei denn, es ist auf das Event selbst bezogen.

        Antwort
    • 17. Oktober 2016 um 21:04
      Permalink

      Das war doch bereits während der CitizenCon klar und wurde bereits von beiden Seiten diskutiert. Ich gebe dem Ganzen lieber noch ein halbes Jahr Zeit, damit es auch wirklich gut wird.

      Antwort
  • 18. Oktober 2016 um 20:58
    Permalink

    Ich erwarte im Moment geschweige dieses Jahr nicht wirklich was mehr …Ich glaube hier garnichts mehr ,wenn ich es hier nicht sehe..
    Erzählen kann man viel,aber kommen tut nicht wirklich was..Geld hat er jawohl nun genug von uns eingesammelt.
    Langsam wird peinlich für ihn..
    Was ist denn bis jetzt gross passiert..Ausser das man bissel hin und her fliegen kann ,sich beschiessen ,paar knöpfe drücken , tolle Schiffe sehen kann die teils noch total verbuggt sind .Er sagt immer Sowas bauen sie ein ,das kommt noch und das wollen sie machen…Aber fertig richtig machen sie garnichts ..Wenn seine Geldbörse etwas leichter wird ,dann schmeissen se schnell son neues tolles schiff in den Raum.. um den Leuten mitzuteilen …Sowas brauch man später auch noch..
    Tut mir leid ich werde hier nichts mehr spenden so schnell..Meine Euphorie zu diesem Game is ziemlich gedrückt…
    Weil es wird viel gesagt aber umgesetzt nie wirklich was…Dinge die sie fertig haben und nicht richtig von bedeutung sind werden gross in Szene gesetzt um von eigendlich Problemen abzulenken..

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.