Rustys Tipp der Woche: Lebensbaustein C

RustyStrider hat inzwischen 745 fabelhafte Kurztipps bzw. Fakten zu Star Citizen zusammengetragen. Wir stellen euch jede Woche einen davon vor:

Lebensbaustein C

Lebensformen sind aus sehr langen , stabilen und komplexen Molekülketten aufgebaut. Dies können nur die Elemente Kohlenstoff (C) und Silizium (Si) leisten. Siliziumketten können zwar ‘wachsen’, aber sie können keine Verbindungen mit sich selber eingehen. Da das Periodensystem der Elementarteilchen vollständig ist, angefangen von Wasserstoff (1 Proton) bis Oganesson (118 Protonen), können stabile, langkettige Verbindungen nur mit Kohlenstoff realisiert werden. Je höher die Anzahl der Protonen, desto instabiler das Element.

Ungeduldige und Interessierte können viele weitere Tipps und Weisheiten von Rusty hier finden.


Rusty’s World

Und wen schon immer eine Frage zu den Sternen, dem All oder der zugrundeliegenden Physik brennend interessiert, kann jetzt bei Rusty’s World vorbeischauen und seine Frage einreichen. RustyStrider wird sie dann hoffentlich nach besten Wissen und Gewissen beantworten und für alle online stellen. 🙂

“Das Projekt ‘Rusty’s World’ hat das ambitionierte Ziel, alltägliche “Science Fiction”- und “Raumfahrt”- Fragen so zu beantworten, dass man ohne großes Fachwissen eine zufriedenstellende Antwort erhält.”


Star Citizen Quiz

Ihr wollt euer Wissen über Star Citizen testen? Dann probiert euch doch am Star Citizen Quiz, das von Phoenix Interstellar initiiert wurde.
Ihr könnt übrigens auch eigene Fragen über dieses Formular einreichen!


Quelle: phoenix-interstellar.de
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Priar

Sic itur ad astra.

4 Kommentare zu “Rustys Tipp der Woche: Lebensbaustein C

  • 6. August 2017 um 17:01
    Permalink

    hi, ich will ja nicht Klugscheißen, aber das Periodensystem fängt mit 1 Proton und 0 Neutronen an. 1Proton und 1 Neutron nennt man auch Deuterium 😉

    Antwort
    • 6. August 2017 um 17:19
      Permalink

      Stimmt. Eigentlich sollte das “1 Proton” auch das “1 Neutron” überschreiben 😛 Bei der Gelegenheit hab ich auch das 118 Protonen Element mal umbenannt, da es mittlerweile einen neuen IUPAC Namen hat.

      Antwort
      • 6. August 2017 um 21:36
        Permalink

        na wenn wir schon dabei sind. Stabile langkettige verbindungen gibt es auch noch vom schwefel – wobei ich mir nicht ganz vorstellen kann davon etwas lebendes zu bilden. Falls dann wird das eine sehr übelriechende 😀

        Antwort
        • 6. August 2017 um 21:47
          Permalink

          Genau darum ging es 🙂 Schwefelketten in dieser Art funktionieren nicht bzw. man kann das Gerüst nicht entsprechend funktionalisieren, wie es für Lebensformen nötig wäre. Schwefel ist ja auch viel zu reaktiv^^

          Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.