Schedule Report Update – 18. August 2017

Da CIG mittlerweile ihren Schedule Report und dessen Updates von der Formatierung her stark aufgewertet hat, möchten wir euch in Zukunft die wöchentlichen Updates des Schedule Reports in diesem Format übersetzen. Dabei halten wir euch über die aktuellen Zeiträume (nicht Release-Dates!) für Evocati, PTU und Release auf dem Laufenden sowie über die fertiggestellten und verschobenen Features.


Da sich die Bugfixing- und Optimierungsphase nicht mehr so planen lässt, wie die “normale” Entwicklung, gibt es keine aktualisierten Release-Zeiträume mehr im Production Schedule. Die folgenden Daten sind der letzte Stand, werden sich aber im Laufe dieser finalen Phase vermutlich verschieben (hinter den Kulissen):

Evocati: 10.08.2017 – 17.08.2017
PTU: 18.08.2017 – 31.08.2017
3.0 Release: 04.09.2017 – 08.09.2017

CIG erinnert mit diesem Update auch nochmals daran, dass es sich bei den angegebenen Daten, ähnlich wie bei einem Raketenstart ins All, um ungefähre Zeiträume handelt, in denen sie den Start der Tests erwarten. Es handelt sich nicht um Anfang und Ende der Testphasen (“Please note that much like a space launch, the testing windows indicate the timeframe in which we expect testing to begin and not the start and stop dates of the testing itself”).


Abgesehen von der Liste der zuletzt behobenen Fehler, die ihr auf der Schedule Report Seite finden könnt, wurden auch folgende “Rest-Features” für 3.0 entweder fertiggestellt oder nochmals verschoben. Manche ursprünglich fertiggestellten Features können wieder verschoben werden, weil z.B. in Reviews noch Änderungen beschlossen werden:

Fertiggestellte Features (oder Verbesserungen dieser Features)

  • Core Tech
  • Schiffe und Waffen
    • RSI Aurora (Nur noch Bugfixing und Polishing.)

Verschobene Features

[ETA = estimated time of arrival = geschätzer Fertigstellungstermin; TBD = To be determined = ausstehend]

  • Persistent Universe Inhalte
    • Verbesserte Beleuchtung für die Nebel-Technologie
      • ETA: TBD
  • UI
    • Charakter Personalisierung (Nach Feedback der Direktoren wird hier ein etwas feineres Polishing-Level angestrebt.)
      • ETA: TBD
    • Fahrzeug Personalisierung (Nach Feedback der Direktoren wird hier ein etwas feineres Polishing-Level angestrebt.)
      • ETA: 4. September (vorher 21. August)
    • Schiffsauswahl App & Versicherung (Nach Feedback der Direktoren wird hier ein etwas feineres Polishing-Level angestrebt.)
      • ETA: 29. August (vorher 15. August)
    • Comm System UI (Nach Feedback der Direktoren wird hier ein etwas feineres Polishing-Level angestrebt.)
      • ETA: 6. September (vorher 25. August)

Bug Fixing Burndown

Da die Optimierungs- und Bugfixing-Phase für Patch 3.0 begonnen hat, bietet uns CIG im Schedule Report nun außerdem eine Liste aller behobenen Fehler. Für Details, besucht die Schedule Report Seite. Die folgende Grafik (links) zeigt, wie viele Bugs noch behoben werden müssen und wie sich diese auf Blocker sowie kritische, schwere und moderate Fehler aufteilen. Diese müssen behoben werden, damit Patch 3.0 erscheinen kann. Die rechte Grafik zeigt, wie viele “Must Fix”-Probleme noch vorhanden sind, die einem Release des Patches an die Evocati noch im Weg stehen.

 


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub | Spectrum

Sintoxic

Folgt mir bei Twitter: @SintoxInc || Instagram: @Sintoxic

9 Kommentare zu “Schedule Report Update – 18. August 2017

  • 20. August 2017 um 00:17
    Permalink

    Core Tech ◾Entity Owner Manager (Code fertiggestellt, Backend-Team macht sich an die Implementierung.)
    könnte man das bitte auf deutsch übersetzen? Hier kann ich ja auch gleich das englische Original lesen.

    Antwort
    • 20. August 2017 um 02:24
      Permalink

      Die Übersetzung ist großartig. Einige Sachen zu übersetzen ist etwas fail. Sonst kann man auch gleich “Peter” übersetzen.

      Antwort
    • 20. August 2017 um 02:39
      Permalink

      joa, du übersetzt ja auch nicht die firma “Apple” 😀
      man könnte das sicher übersetzen, nur… das heißt einfach so! xD
      du schreibst/sagst ja sicher auch PC und nicht PK, oder?

      kerntechnik – entitätseigentümer leiter (kode fertiggestellt, backend [sorry, da gibts kein deutsches wort für ^^)-mannschaft macht sich an die implementierung/ausführungg/durchführung)

      verstehst du nun mehr? google was das zeug zu bedeuten hast, und du weißt bescheid, bzw. warum sollte man… da wurde irgendwas fertiggestellt von dem wir absolut visuell NICHTS mitbekommen, und einfach ein teil der “core tech” des “backends” ist die sie da programmieren. und programmiersprache ist einfach mal englisch 🙂

      da gehts wohl um das übliche “wem gehört was”, also welches rausmchiff gehört wem, und das der server das weiß, selbst nachdem du dich ausgeloggt und wieder einloggst, und du dann nicht vor verschlossener tür stehst, weil der server denkt dir gehört das schiff gar nicht und lässt dich die tür ned öffnen.

      so kam das für mich rüber, ich glaub das wurde in dem zusammenhang gesagt, also wird das wohl so sein xD
      wenns was anderes ist lass ich mich gerne aufklären, aber muss auch nicht sein 😉

      Antwort
      • 20. August 2017 um 02:45
        Permalink

        wann kommt der “bearbeiten” button wieder? der ist schon viel zu lange im urlaub! oO
        dafür ist das thumbs-up teil nun weiß, wow! xD

        also: edit: ich glaube es ging da speziell mehr um fracht und dinge die man in raumschiffe packen kann, wie fahrzeuge. man soll ja fracht ins raumschiff stecken können die man gekauft hat, also einem gehört, und rumfliegen können. und wenn man relogt, soll die fracht da immernoch drinn sein, und auch immernoch dir gehören.

        mit umschreibungen gehts, aber übersetzen kannste das zeug echt ned 🙂
        und das meiste kann einem echt egal sein, das ist programmier-blabla. das sind irgendwelche systeme im hintergrund ^^

        Antwort
        • 20. August 2017 um 02:49
          Permalink

          uuund im umkehrschluss heißt das natürlich: wenn ein anderer deine fracht anpackt, ist er ein dreckiger dieb, und das weiß der server dann auch, und jeder NPC im ganzen universum! irgendwie so xD
          gute nacht! 😀

          Antwort
        • 20. August 2017 um 08:11
          Permalink

          Der Techniker ist informiert, wie man so schön sagt 🙂 Aber wie auch in Star Citizen und im echten Leben herrscht gerade ein Sommerloch, also bitten wir um noch ein wenig Geduld 😉

          Antwort
      • 20. August 2017 um 11:11
        Permalink

        Hallo,
        Ich möchte nicht unbedingt auf jeden Kommentar eingehen, aber einer ist hier doch herausragend. “Peter [zu] übersetzen” ist weder zielführend noch sinnvoll. Ein Name sollte nur übersetzt werden, wenn es unbedingt notwendig ist, und dann auch nur der Lautschrift der Zielsprache angepasst werden. Namen zu übersetzen ist ähnlich idiotisch, wie einen Namen in Kanji zu übertragen und sich tätowieren zu lassen.
        Das macht absolut keinen Sinn.

        Ich habe selbstverständlich Übersetzungsvorschläge:
        Der “Entity Owner” ist im Deutschen einfach der Eigentümer, im Gegensatz zum Besitzer, der eine Sache (entity) auch unrechtmäßig an sich gebracht haben kann.
        Backend lässt sich schwieriger übersetzen, ich würde das auch gleich gar nicht versuchen. Dazu ist die Bedeutung zu umfangreich. Alles zu übersetzen geht tatsächlich an der Sache vorbei, aber gerade bei derart eindeutigen Begriffen wäre eine deutsche Übersetzung angebracht.
        Ein anderes Wort, das leicht übersetzt werden kann, wäre Bugfixing. Ist Fehlerbehebung so viel schwieriger?

        Ich möchte euch allen für eure Leistungen auf dieser Seite danken.
        Ich weiss, dass viel Arbeit in den Übersetzungen steckt, aber man wird mit der Zeit einfach “betriebsblind” und für die bessere Lesbarkeit wäre eine niedrigere Fremdwortrate förderlich.

        Antwort
        • 20. August 2017 um 12:34
          Permalink

          Hallo Peter,

          du hast dahingehend recht, dass man schnell “betriebsblind” werden kann, aber wir bei SCB wiegen intern tatsächlich sehr häufig ab, ob und wie manche Fachbegriffe übersetzt werden. Das fängt bei Dingen wie “Hangar-ready” und “Flight-ready” an, bei denen wir uns gegen die Übersetzungen “hangarbereit/flugbereit” entschieden haben, da sie sich selbst in der deutschen Community gefestigt haben.
          Selbiges gilt für Fachbegriffe aus der Softwareentwicklung, die auch in deutschen Firmen auf Englisch benutzt werden und zu denen gehört z.B. “Bugfixing” oder “Mesh”.
          Deutsche Übersetzungen tendieren oft dazu, doppelt so lange Wörter zu sein, was uns einfach nur Arbeit macht.

          Aus diesem Grund haben wir auch unser Glossar “ins Leben gerufen”: https://starcitizenbase.de/star-citizen/star-citizen-glossar/
          Dort pflegen wir nach und nach Begrifflichkeiten ein, die wir im englischen Original verwenden (aus oben genannten Gründen), deren Bedeutung aber selbst bei wörtlicher Übersetzung ins Deutsche nicht offensichtlich ist.
          Bitte, wenn dir ein englisches Wort beim Lesen Probleme bereitet (sei es im Wort- oder Bedeutungssinn), schreibe uns doch einfach hier (https://starcitizenbase.de/rechtliches/kontakt/) oder über Facebook etc. eine Nachricht, damit wir das Glossar entsprechend erweitern können.

          Viele Grüße
          Sintoxic [für die SCB Redaktion]

          P.S. Der “Entity Owner Manager” befindet sich nun auch mit Eintrag im Glossar 😉

          Antwort
    • 20. August 2017 um 08:10
      Permalink

      In der Tat kann man das nicht wirklich übersetzen. Aber hier mal der Versuch einer Begriffserklärung:

      Eine “Entity” ist eine Entität, also praktisch ein Gegenstand, eine Person, ein Schiff…was auch immer. Um zu wissen, ob ein Objekt jemandem gehört (z.B. ein Schiff, welches einem bestimmten Spieler gehört), muss jede Entität im Spiel verfolgt werden, um jederzeit zu wissen, wem sie gehört. Dies erlaubt dann Handel, Piraterie etc.

      Genau das macht der Entity Owner Manager.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.