Star Citizen LIVE: Alpha 3.7 Roundup

Im Format Star Citizen Live gibt es einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen. Es werden auch weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem Star Citizen Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Associate Creative Producer Jared Huckaby und als Gäste dabei sind Lead System Designer Dan Trufin, Senior Live Designer Gareth Bourn und Senior Producer Jake Ross.


Zusammenfassung

  • Sind die sammelbaren Gegenstände noch für etwas anders gedacht außer zum Verkauf? Vielleicht zum Herstellen von anderen Dingen?
    • Das ist der Plan. Aktuell wollen sie jedoch erstmal sehen, wie sich das System im Live-Betrieb macht.
  • Seit dem Teilen der Missionen (“Mission Sharing”) mit Mitgliedern seiner Gruppe fehlt es noch an passenden Missionen. Wird sich das bald ändern?
    • Er stimmt der Aussage zum Teil zu. Da es ein neues Feature ist, gibt es noch nicht so viele Missionen dafür. Sie arbeiten natürlich daran, weitere Missionen gerade für Gruppen zu gestalten.
  • Wie sieht es mit der Weiterentwicklung von Frisuren und Bärten aus?
    • Aktuell kümmern sich die Kollegen um die Charaktere von Squadron 42 und danach wird es sicher neue Frisuren und Bärte zur Auswahl geben.
  • Wird das Multi-Tool Erweiterungen bekommen und wenn ja, welche?
    • Es wird sicher mehr Erweiterungen geben, aber er kann noch nicht so viel dazu sagen. Angedacht ist so etwas wie ein kleiner Traktorstrahl mit dem man Dinge verschieben kann.
  • Für was kann der Cutter beim Multi-Tool verwendet werden?
    • Aktuell für nicht so viel, weil der spielerische Inhalt dafür fehlt. Aber der Spieler soll später damit Schlösser aufschneiden können, um z.B. einen alternativen Weg zu finden eine Kiste zu öffnen.
  • Sammelbare Gegenstände sind schwer zu finden. Ist das ein Bug und suchen die Spieler nicht genau genug?
    • Das ist keine Bug, aber ein Radar, welches sammelbare Gegenstände anzeigt, hat es leider nicht mehr in die Alpha 3.7 geschafft. Deswegen ist es etwas schwer, diese Dinge zu finden.
  • Was kann man über die Alpha 3.7.1 sagen?
    • Diese befindet sich gerade im PTU und sie möchten einige Bug aus der Alpha 3.7 beheben. Alpha 3.8 soll Ende des Jahres kommen. Ein paar Dinge müssen an der Quantumsprung-Mechanik verbessern. Darunter auch der Prozess, jemanden aus dem Quantumsprung herauszuziehen. Auch das Schiffs-HUD und die FPS KI sollen verbessert werden.
  • Wenn Schiffe von Spielern zerstört werden, die Fracht enthalten, kann man diese Boxen einsammeln. NPC Schiffe haben anscheinend nie Fracht dabei. Warum ist das so?
    • Prinzipiell verlieren auch NPC Schiffe Fracht, nur verschwindet diese relativ schnell. Das ist ein bekannter Bug und sie versuchen, diesen zeitnah zu beheben.
  • Aktuell kann man Gegenstände nur mit bestimmten Rüstungsteilen tragen. Wird das so bleiben oder wie sieht es in Zukunft aus?
    • Sie haben den Rucksack mit der Oberkörperpanzerung verbunden, da es sich so gesehen um eine unhandliche Box handelt, welche man nicht einfach an den Gürtel hängen kann. Das Ziel ist es, beliebige Rüstung oder Kleidung zu tragen, die die Möglichkeit bietet, Dinge zu verstauen.
  • Welche weiteren Werkzeuge wird es noch speziell für das Abbauen von Erzen geben?
    • Allgemein ist das Ziel, mehr Werkzeuge bzw. Zubehör als nur den aktuellen Laser für das Abbauen zu schaffen. Diese werden sich in Energieausstoß, Kosten etc. unterscheiden. Daneben sind sie bestrebt, den Spielern Möglichkeiten zu bieten, Erze zu raffinieren, um mehr Profit aus den abgebauten Mineralien zu bekommen.
  • Was ist mit den Kopfgeldmissionen los? Manchmal scheint das Ziel nicht aufzutauchen.
    • Das sind typische Bugs, die sie so schnell wie möglich versuchen zu beheben. Hier sind sie auch auf die Community angewiesen, dass sie solche Bugs über das Issue Counsel melden.
  • Wie werden die Höhlen in Zukunft verändert?
    • Es gibt ein paar Protoypen von unterschiedlichen Eingängen für die Höhlen. Mit Server OCS wird es möglich sein, größere und tiefere Höhlen zu gestalten. Auch möchten sie manche Höhle etwas gefährlicher machen, sodass die Spieler sich wirklich rantasten müssen. Dabei müssen sie dann beachten, welche Wege sie wählen und dass sie nicht mehr einfach unbedacht durch die Höhle rennen können.
  • Wie ist der Status des Bugs, der Schwierigkeiten verursachte, sein Schiff neu zu holen?
    • Dieser Bug ist gefixt worden und sollte keine Schwierigkeiten mehr machen.
  • Ist das Ein- und Ausloggen über das Bett ein Schiffes immer noch unsicher?
    • Mit dem kommenden  Patch 3.7.1 haben sie die Erfolgsrate auf ca. 80% erhöht und sie arbeiten weiter daran, es persistent zu machen.
  • Wo bleiben die Terminals, um unsere Bußgelder zu bezahlen?
    • Zur Zeit werden diese gleich beglichen. Vorgesehen sind diese Automaten für sichere Orte wie Truck Stops oder Port Olisar.
  • Wird es in Zukunft möglich sein, auch mit anderen Schiffen nach abbaubaren Erzen suchen zu können, auch wenn man ein Schiff verwendet, welches diese Funktion nicht beinhaltet?
    • Prinzipiell ja, indem man ein anderes Radar einbaut. Aber diese Art von Radar wird nur gut für Erze/Rohstoffe sein aber weniger gut, um Schiffe zu finden.
  • Wird man Höhlen in Zukunft leichter finden können?
    • Aktuell probieren sie aus, Höhlen mit einer Signatur auszustatten, um diese aus einer bestimmten Entfernung zu entdecken. Aber sie möchten es dem Spieler auch nicht zu einfach machen.
  • Wird man den Rucksack eines Spielers klauen können?
    • Darüber haben sie noch nicht konkret nachgedacht, da man dabei eine ganze Menge Faktoren beachten muss.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.