Star Citizen LIVE: Creating 890 Artwork

Reverse the Verse ist im neuen Format Star Citizen Live zurück! Es gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen, und es werden weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Associate Creative Producer Jared Huckaby und als Gäste dabei sind vom Props-Team Cory Bamford und John Carney.


Zusammenfassung

  • Als erstes zeigen sie verschiedene Bilder, die für eine Gallerie genommen werden könnten. Dafür haben sie sich an unterschiedlichen Künstlern orientiert, um die Bilder zu erschaffen. Dabei wollten sie von klassisch bis modern künstlerisch alles abdecken.
  • Das Ziel heute ist, ein Bild von einem Schiff heraus zu bekommen. In diesem Fall ein Bild der Origin 890 Jump. Dafür suchen sie sich eine Kameraposition, damit es so aussieht als würde die 890 Jump sich bewegen, um mehr Dynamik in das Bild zu bekommen. Als Hintergrund fügen sie eine violette Nebula mit einem Sternenhintergrund ein und ändern das Farbschema der 890 Jump.
  • Um die verschieden Richtungen der Kunst bildlich darzustellen, haben sie eine Software, bei der sie das Ursprungsbilder bearbeiten können und jeden Schritt der Veränderung an dem Bild wie an einem Faden entlang gehen können. Dabei können sie die unterschiedlichen Schritte entfernen oder nochmal ändern.
  • Bei diesem Bild versuchen sie als erstes, es mehr wie ein gemaltes Bild aussehen zu lassen. Dabei nutzen sie mehrere Ebenen um die unterschiedlichen Effekte nicht zu stark hervortreten zu lassen. Für jeden Filter können sie daneben anpassen, wie stark dieser wirken soll.
  • Damit die Silhouette besser zur Geltung kommt, fügen sie noch Sonnenlicht ein, damit die Oberfläche der 890 Jump mehr ein Leuchten erhält und lassen es so aussehen als würde die 890 Jump aus dem Nebel kommen. Dabei verringern sie die Intensität der Nebula, damit diese flüchtiger wirkt und mehr nach einem Gasnebel ausschaut.
  • Da das Licht nur von oben kommt, erhellen sie noch die Seite des Schiffes, um mehr Details des Schiffes zu zeigen und es hat den Effekt, dass das Schiff den farbigen Nebel reflektiert.
  • Gegen Ende der Show sind sie noch nicht zufrieden mit dem Ergebniss und probieren verschiedene Filter und Effekte aus und sagen, dass es manchmal sehr schnell geht und manchmal ist man als Künstler einfach noch nicht zufrieden.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.