Star Citizen Live: EU PU Gameplay Feature Team

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind die Kollegen vom EU PU Gameplay Feature Team.


Zusammenfassung

  • Wie funktioniert die Betankung?
    • Als Beispiel startet man mit eine Starfarer und geht in das bekannte Wartungsmenü, in dem sonst auch die Betankung auswählen kann. Die Benutzeroberfläche sieht dabei etwas anders aus als vorher. Man hat einmal die Möglichkeit, die Starfarer automatisch zu betanken und alternativ eine Möglichkeit, sich manuell auszusuchen welche Art von Treibstoff getankt werden soll. Die zweite Möglichkeit ist dann für das Betanken von anderen Schiffen vorgesehen. Sobald das Beacon System dafür vorhanden ist, kann man Anfragen an Treibstoff stellen. Aktuell wird das über den Chat realisiert. Danach kommt die schon bekannte Betankungsmechanik zum Einsatz, bei der man auch den Preis bestimmt. Wenn sich Anbieter und Kunde geeinigt haben, kann die Förderung des Treibstoffs beginnen.
  • Wie hat sich die Betankung in diesem Quartal verändert?
    • Von der Technik hat sich wenig verändert. Sie haben einige Anpassungen vorgenommen, wie eine variable Durchflussgeschwindigkeit, damit man darauf achten muss, seine Anlage nicht zu beschädigen, wenn man zur gleichen Zeit mehrere Tanks nutzt und es dadurch zu Fluktuationen kommen kann. Die größte Arbeit hat die Anpassung der Benutzeroberfläche in Anspruch genommen.
  • Wie lange wird die Betankung final dauern?
    • Das kommt immer auf die Größe des zu betankenden Schiffes an. Eine Gladius kann beispielsweise in 40 Sekunden betankt werden.
  • Werden wir in der Lage sein, Schiffe/Snubs in einem Schiffshangar aufzutanken?
    • Aktuell noch nicht. Könnte für die Zukunft geplant werden.
  • Wenn die Starfarer angegriffen und zerstört wird, wird dann der Treibstoff ebenfalls zerstört oder abgeworfen in eine Art kleinem Container?
    • Da der Treibstoff in den Tanks gelagert wird, werden diese mit der Starfarer zerstört werden. Sie möchten es später möglich machen, die außen angebrachten Tanks abwerfen zu können.
  • Wird es große Felsen oder Felsenhaufen geben, um mehr Abwechslung im Abbau von Erzen zu ermöglichen?
    • Größere Felsen könnten eine kurzfristige Lösung sein, wobei sie für die Zukunft größere Ziele haben, wie mehrere Punkte gleichzeitig mit einem Abbaulaser bearbeiten zu müssen, damit der große Felsen aufgebrochen werden kann.
  • Sind die Fehler beim Mining (Scannen) behoben?
    • Sie wissen um die Problematik und hoffen, dass mit der Alpha 3.17 ein Großteil der Fehler behoben sein wird, damit man mehr Spaß am Scannen der Felsen hat.
  • Wie wollen Sie das Mining ausbalancieren, damit es die Wirtschaft antreibt?
    • Dafür sind die anderen Teams zuständig. Sie wissen, dass das Wirtschaftssystem ein schwieriges Unterfangen ist und noch viel Zeit benötigt. Sie selbst sind mit dem aktuellen Stand auch nicht zufrieden.
  • Wird es unterirdische Lagerstätten geben?
    • Ja sobald die Möglichkeit besteht, ein Stück Land für sich zu beanspruchen, soll es möglich sein, als Beispiel ein Loch zu graben und dort nach Erzen zu suchen bzw. dort Lager zu erstellen.
  • Was hindert sie daran die Lebenserhaltung in Spiel zu bringen? (Raumsystem)
    • Es geht voran. Wichtig ist, dass mehr dazu gehört, als nur den Raum und das System im Hintergrund. Panele, Knöpfe, allgemein muss die Benutzeroberfläche gestaltet und eingefügt werden, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Daneben gibt es etliche Schiffe, die darauf angepasst werden müssen.
  • Ist die Lebenserhaltung immer noch ein System, um “Clown-Autos” zu verhindern?
    • Es wird so sein, dass wenn sich mehr Personen in einem Raum befinden, der für so viele Personen nicht ausgestattet ist, mit der Zeit der CO2 Anteil steigen wird und ab einem gewissen Zeitpunkt die Personen sterben. Dabei sind noch einige Test und Anpassungen notwendig. Der Schiffsinhaber kann durch den Austausch des Filters die CO2-Konzentration konstant halten. Als Extrembeispiel müsste derjenige vielleicht alle 10 Minuten den Filter wechseln, damit alle Personen an Bord am Leben bleiben.
  • Wird es eine Steuerung pro Raum oder pro Schiff für das Lebenserhaltungssystem geben?
    • Sie möchten dem Spieler die Möglichkeit geben, jeden einzelnen Raum zu steuern, was Temperatur, Druck etc. betrifft.
  • Werden Lebenserhaltungssysteme gewisse Stoffe verbrauchen?
    • Ja definitiv. Derzeit planen sie Filter, die man wechseln muss. Aber es soll noch andere Hardware geben, die man dafür benötigt.
  • Wird Druckverlust in Räumen während des Kampfes einen Vorteil bringen?
    • Sie können es sich vorstellen, man wird sehen wie sich die Stufe 0 der Lebenserhaltung machen wird. Dann kann man noch weitere Verbesserungen vornehmen und ob man zum Beispiel giftiges Gas anstatt atembare Luft in einige Räume pumpt bleibt abzuwarten.
  • Was können Sie uns über das Ressourcenmanagement sagen?
    • Gewisse Dinge sind notwendig beim Ressourcenmanagement, damit die Lebenserhaltung funktionieren kann, wie eben die besagte Benutzeroberfläche.
  • Was sind die Ziele des Ressourcenmanagements?
    • Das große Ziel ist, das komplette Ressourcenmanagement  in die Hände des Spielers zu geben. Die vorhandene Energie so zu steuern, wie es der Spieler möchte, dass dieser sagen kann, ich schalte alle Lichter aus und führe diese Energie in die Waffen oder zu den Schilden.
  • Müssen die Schiffe für das Ressourcenmanagement überarbeitet werden?
    • Ja das ist zwingend erforderlich, damit alles gut funktioniert und nicht zu viel Leistung benötigt.
  • Werden gefundene Kisten am Frachtgitter einrasten?
    • Ja das ist das Ziel für die Zukunft. Aktuell muss hier noch auf die Überarbeitung der Frachtmechanik gewartet werden.
  • Warum gibt es bei Wracks keine Kisten?
    • Das warum ist eine Frage eher an die Designer. Technisch wäre es sicher möglich, diese bei den Wracks einzufügen.
  • Wird es exklusive Waffen geben, die nur gefunden werden können?
    • Die wird es auf jeden Fall geben.
  • Wird es jemals möglich sein Hydrogen Treibstoff zu nutzen, den man irgendwo findet bzw. stiehlt (um das Schiff aufzutanken)?
    • Darüber diskutieren sie noch, was alles in Container bzw. Kisten zu finden ist. Aktuell steht es nicht auf dem Plan.
  • Was hindert sie daran, die Dekompressionsmechanik einzufügen?
    • Auch dieser Punkt steht auf ihrer Liste, den es zu diskutieren gilt. Priorität hat die Lebenserhaltung an sich und zu welchen weiteren das System führen wird, muss man abwarten.
  • Was sind die Seltenheitsstufen von Gegenständen? 
    • Bisher gibt es drei Stufen: gewöhnlich, ungewöhnlich und selten. Dabei wird es von den Designern abhängen, wie sie die unterschiedlichen Kisten verteilen. Auch wird man sicher Anpassungen machen um die richtige Balance zu finden. Auch ist es durchaus möglich, dass etwas selten in einem System ist, dafür nicht in einem anderem System. Wichtig ist zu erwähnen, dass ein seltenes Objekt nicht unbedingt besser ist. Sketwn bedeutet nur, dass es in dem aktuellen Gebiet seltener vorkommt.
  • Ist der Ingenieur ein Beruf?
    • Ja und nein. Der Unterschied beim Abbau von Erzen oder auch beim Raffinieren von Treibstoff hat man jeweils eine Ressource die man sammelt und verkauft. Der Ingenieur befindet sich in einem Fahrzeug und bedient die Knöpfe.
  • Wird jedes Schiff in der Alpha 3.17 einen physischen Tankanschluss an der Oberseite haben? Wofür wird der sekundäre Tankanschluss verwendet?
    • Leider werden nicht alle Schiffe einen physikalischen Anschluss zum Betanken haben und der zweite Anschluss kann benutzt werden um das Schiff im Hangar aufzutanken.
  • Wie wird sich die Betankung von Stationen und Pads verändern?
    • Die Änderung liegt in der Anpassung der Benutzeroberfläche, mehr ist nicht geplant.
  • Wird es eine einfache Möglichkeit geben, einen Ort zum Betanken auch anderen mitzuteilen?
    • Sobald das Beacon System vorhanden, wird es eine einfache Methode geben, Treibstoff zu vertreiben.
  • Wie sieht die Zukunft der Betankung nach 3.17 aus?
    • Neben dem Beacon System, wird es später noch einige Gameplay Erweiterungen in Bezug auf die Betankungsmechanik geben, wie eine Treibstoffreserve zu haben, welche ausschließlich für das Andocken an die Starfarer gedacht ist oder auch einen Traktorstrahl der das Schiff an die Starfarer heranzieht.
  • Hat es ihm Spaß gemacht, das Lego-Spaceshuttle zusammenzusetzen, und kann man Nachtsichtgeräte einsetzen?
    • Er weiß nicht ganz wie ein Nachtsichtgerät beim Zusammenbauen helfen soll, es hat aber viel Spaß gemacht.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.