Star Citizen LIVE: Gamedev – Making Ship Up II

Im Format Star Citizen Live gibt es einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen. Es werden auch weitere Fragen zu diesen Themen beantwortet. Der Stream kann jede Woche live auf dem Star Citizen Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Associate Creative Producer Jared Huckaby und als Gast dabei ist Concept Artist Sarah McCulloch.


Zusammenfassung

  • Heute geht es um die Konstruktion einen Raumschiffes. Dafür hat sie sich von der Nase bis zur Bewaffnung eines Raumschiffes einzelne Komponenten herausgesucht und diese in einer Übersicht geordnet. Ansonsten bekommt der Concept Artist ein Briefing vorgelegt, an dem er sich orientieren soll. In dieser Folge wird dem Künstler aber freie Hand gelassen. Später entscheidet die Community, welche Teile für das Schiff verwendet werden sollen.
  • Als erstes fängt man meistens mit einem Thumbnail oder einer kleinen Zeichnung an, um dem Schiff die richtige Wirkung bzw. den passenden Stil zu geben. Danach bringt man dann mehr Details rein. Auch soll man von weitem erkennen, um welches Schiff es sich handelt.
  • Welches Design mag sie von den Herstellern am meisten?
    • Die Argo gefällt ihr sehr gut, da sie ein rein industrielles Aussehen hat.
  • Die Community entscheidet sich für das folgende Design:
    • Cockpit Nummer 4
    • Mittelteil Nummer 4
    • Mitteil-Zubehör 6
    • Flügel Nummer 3 und Nummer 2
    • Waffendesign Nummer 2 und ein Raketendesign
  • Nachdem sich die Community für das Cockpit, den Mitteil und für den Mittel noch etwas Zubehör entschieden wurde hat Sarah noch ein paar Anpassungen gemacht, damit die einzelnen Teile mehr ein Ganzes ergeben.
  • Macht es ihr mehr Spaß, nach einem festen Leitfaden zu arbeiten, oder sich einfach selbst etwas auszudenken und zu schaffen?
    • Sie findet es angenehmer, wenn es schon ein Schiff gibt, was die “Design-Sprache” des Hersteller vorgibt. Ganz ohne Vorgabe hat man einfach zu viele Möglichkeiten, aus denen man wählen kann.
  • Von welchen Serien oder Filmen lässt sie sich inspirieren?
    • Battelstar Galactica, Blade Runner oder Lost in Space. Daneben natürlich auch Star Trek und Star Wars.
  • Für den Innenraum  des Schiffes zeichnen sie als erstes ein Viereck, welches die maximal zur Verfügung stehende Innenfläche darstellt. In diesem Bereich schauen sie, was alles für dieses Schiff sinnvoll ist, z.B. eine Toilette/Dusche, ein Bett etc.
  • Als Name entscheiden sie sich für die Anvil Overkill.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.