Star Citizen Live: Planet Content Team Q&A

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind die Kollegen vom Planet Content Team.


Zusammenfassung

  • Wird Pyro fließende Lavafelder haben?
    • Da sie an Flüssen arbeiten, ist der Gedanke an Lava verständlich und sie planen, sich in diese Richtung zu orientieren. Allerdings wird die Umsetzung erst nach Erscheinen des Pyro-Systems erfolgen.
  • Wird es erforschbare Ozeane geben?
    • Gerne möchten sie die Möglichkeiten des Erkundens auf der Planetenoberfläche auch für Unterwasser ermöglichen, sind hier jedoch vor allem auch auf die anderen Teams angewiesen.
  • Gibt es Pläne für Wetter-/Sturmeffekte?
    • Auf lange Sicht möchten sie dynamische Wolken haben, die sich in Abhängigkeit von dem vorhandenen Klima immer wieder verändern. Wichtig ist, dass als erstes die Technologie bereit gestellt werden muss, um die Art von Effekten zu ermöglichen. Zur Zeit achten sie auf die Leistung und Qualität der bestehenden Wolkentechnik.
  • Warum sind die microTech-Wolken anders als die im Pyro-System?
    • Es wird die gleiche Technik genutzt. Diese hat nur etwas andere Daten, was sie anders wirken lässt.
  • Warum hat nur microTech Wolken?
    • Es kostet viel Zeit und Arbeit, Wolken zu erschaffen. Außerdem stehen sie auch noch ganz am Anfang dieser Technologie und müssen noch viel lernen, um am Ende das Beste herauszuholen. Auch das System ist regelmäßig noch Änderungen unterworfen, weshalb sie sich erstmal auf  einen Planeten konzentrieren.
  • Warum sehen die Wolken von Jump-Town 2 schlechter aus als von microTechs?
    • Die Wolken von Jump-Town 2 nutzen noch die alten 2D Wolken und sehen entsprechend schlechter aus. Sie werden sich um die Wolken auch kümmern, auch wenn dieses etwas später passieren wird.
  • Wird es eine Unterwasserflora geben?
    • Hier sind auch wieder von den Kollegen abhängig, die dafür verantwortlich sind, was an Technologie vorhanden ist und was noch kommen wird, um Unterwasserflora umzusetzen. Hier gibt es noch viel zu testen und zu lernen.
  • Sind dichte Dschungelbiome mit der aktuellen Technologie möglich?
    • Auch hier ist es von der Technik abhängig, da man in Star Citizen alle Entfernungen mit einbeziehen muss, ob vom Boden oder vom Weltall aus. Daran wird bereits gearbeitet, gerade weil vieles über CPU bearbeitet wird und es in Zukunft sicher noch Änderungen geben wird, um verschiedene Prozesse mehr auf die GPU zu verteilen.
  • Wie  sieht es damit aus, dass Pflanzen und Gräser sich passend verbiegen, wenn ein Charakter durch sie durchläuft?
    • Hier arbeiten sie an  einem neuen Vegetation Shader der nicht nur solche Dinge ermöglichen soll, sondern noch mehr was die Vegetation betrifft, wie die Darstellung von Jahreszeiten.
  • Wird es Planeten mit mehreren Biomen geben?
    • Gerne würde sie das realisieren. Zur Zeit beschränken sie sich aber auf ein Biom pro Planet. Es ist ihr Ziel, so viel wie möglich zu erschaffen. Wichtig ist einfach, dass immer die Technologie vorhanden sein muss, um solche Dinge zu ermöglichen.
  • Wie ist die Beziehung zwischen Flüssen und Lava?
    • Damit ist gemeint, dass die Technik die fließendes Wasser darstellt, auch fließende Lava darstellen kann. Für Flüsse passt sich das Terrain an und macht gewisse Abschnitte flacher. Ansonsten sind die Kollegen damit mehr vertraut, die sich um die Technologie hinter Flüssen etc. beschäftigen.
  • Welche Mechanik wird uns ermutigen, Bodenfahrzeuge statt Schiffe zu benutzen?
    • Möglich wäre, dass es gewisse atmosphärische Bedingungen notwendig machen, Bodenfahrzeuge zu verwenden.
  • Sind Wolken nur kosmetisch?
    • Aktuell ja, wobei die Gameplay-Teams in Zukunft sicher daran arbeiten, dass Wolken gewisse Effekte auf Fahrzeuge und Schiffe haben.
  • Welche Biome werden voraussichtlich eine Herausforderung in Zukunft darstellen?
    • Definitiv dichte Wälder oder auch Sümpfe.
  • Wird es Treibsand geben? 
    • Denkbar ist es, wobei es noch auf keinem Plan steht.
  • Wird Stanton Canyons oder Merkmale von Pyro erhalten?
    • Gewisse Felsformationen sind spezifisch für das Pyro System. Ansonsten werden sich sicher einige Assets auch auf anderen Planeten wiederfinden. Wichtig ist, dass jedes System seine eigene Charakteristik hat.
  • Wird es Klippen mit Überhängen geben?
    • Durch die aktuelle Technik sind solche bisher noch sehr schwer zu realisieren. Sie hoffen, dass sie mit der Weiterentwicklung der Technik näher an Dinge wie Klippen oder Überhänge kommen.
  • Wie entscheiden Sie, welche natürlichen Objekte gut aussehen und welche nicht in die Szenerie hinein passen?
    • Manchmal wird ein Bug als passend von den Spielern angesehen, obwohl es so nicht angedacht war. Sie versuchen immer einen guten Übergang zu finden, damit es nicht zu stark ersichtlich ist, wo ein interessanter Ort ist und wo prozedural eine Szenerie erstellt wurde.
  • Werden wir neue abbaubare Materialien im Pyro-System finden?
    • Sie gehen davon aus, dass man spezielle Materialien nur in bestimmten Systemen finden wird. Damit werden auch passend dazu andere Assets erstellt werden.
  • Was hindert uns daran, den Planeten mehr Tiefe oder Höhe zu geben
    • Es wurden schon Fortschritte gemacht, dass das System mehr Höhe zulässt, weswegen auch mehr in dieser Richtung geben wird. Hier werden auch immer noch an Anpassungen der Shader vorgenommen, damit die Texturen besser aussehen und weniger Leistung erfordern.
  • Wird es Vulkane geben?
    • Das ist mehr eine VFX bzw. Gameplay-Frage.
  • Werden besondere Orte prozedural oder manuell erstellt?
    • Wie sie schon sagten, versuchen sie, dabei die Grundlagen prozedural zu gestalten und nur wenn es wirklich besonders sein soll oder negativ zu sehr heraussticht dann nehmen sie manuell Anpassungen vor, ansonsten versuchen sie, wenige Anpassungen vorzunehmen.
  • Sind mehr Höhlen in Planung?
    • Sie haben noch einige Ideen, wie Höhlen in der Zukunft aussehen könnten. Zudem arbeiten sie an verschiedenen Assets für Höhlen, da im Pyro-System die Höhlen anders aussehen als auf einem eisigen Planeten.
  • Unterwasser-Höhlen? 
    • Eine Unterwasser-Höhle zu erstellen, wäre auf jeden Fall denkbar, nur spielt der technische und Gameplay-Part eine entscheidende Rolle.
  • Höhlen, durch die wir fliegen können?
    • Es bedeutet mehr Arbeit, da diese größer ausfallen müssen. Prinzipiell besteht die Möglichkeit, dass diese später ihren Weg ins Spiel finden, nur arbeiten sie zur Zeit nicht daran.
  • Warum überschlägt sich ein Panzer, wenn man einen Baum rammt?
    • Das sind die aktuellen Limitierungen des System, welches nicht unterscheiden kann, ob ein kleines Fahrzeug gegen einen Baum fährt oder ein großer schwerer Panzer. Das ist ein Punkt der in der Zukunft gefixt werden soll.
  • Wird die Anzahl der Felsen auf Mond- und Planetenoberflächen angepasst, damit sie für Rover besser befahrbar sind?
    • Sie versuchen heute wie auch in Zukunft zu schauen, was wo dargestellt werden soll. Dann nehmen sie entsprechende Anpassungen vor, damit es für die Spieler in der jeweiligen Situation am meisten Spaß macht.
  • Was können sie über Nyx sagen?
    • Sie arbeiten daran.
  • Welches ist ihr bevorzugter Planet/Mond in Pyro?
    • Man könnte sagen, es ist immer der Planet bzw. Mond an dem sie arbeiten.
  • Wurde an ArcCorp gearbeitet?
    • Das ist eine der Aufgaben, die noch vor ihnen liegen. Sie prüfen wie der aktuelle Status ist und wie man diesen verbessern kann.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.