Star Citizen Live: Turbulent Roundtable

Star Citizen Live gibt einen kleinen Rückblick auf die aktuelle Woche und speziell auf das Format Inside Star Citizen und beantwortet weitere Fragen zu diesen Themen. Der Stream kann jede Woche live auf dem CIG Twitch Channel angesehen und Fragen können direkt im Chat übermittelt werden.

Gastgeber dieser Episode ist Community Content Manager Jared Huckaby und als Gäste dabei sind die Kollegen vom Turbulent Studio.


Zusammenfassung

  • Heute werden die Menschen im Turbulent Studio vorgestellt:
    • Benoit, technischer Direktor und Mitbegründer von Turbulent Studio mit zur Zeit 37 Angestellten. Zum Anfang starteten sie mit der Web-Präsenz und dem eCommerce von Star Citizen, also wie man Schiffe kaufen können sollte.
    • Guillaume ist der Produktionsleiter für das Studio in Montreal. Er ist einer der ersten gewesen, welche das Studio aufgebaut haben und die Teams zusammengestellt haben.
    • Annie ist als Associate Producer aktiv und arbeitet mit Guillaume zusammen, damit alle ihre Arbeit pünktlich verrichten können und wissen, was die Aufgaben innerhalb der Teams sind. Sie hat 9 Jahre für Eidos bereits gearbeitet bevor sie zu CIG kam.
    • Jason ist als Senior Environment Artist tätig und kümmert sich mehr um die Optik im Spiel. Aktuell ist er bei den Krankenhäusern des Spiels für das Aussehen innen wie außen zuständig. Früher war er Tester für mobile Spiele und hat unter anderem auch bei Ubisoft und Warner Bros. gearbeitet. Generell haben viele unter ihnen schon in anderen Studios zusammen gearbeitet.
    • Reiner ist auch als Environment Artist aktiv und startete seine Karriere ca. vor 13 Jahren bei Behavior, um später für größere Unternehmen wie Eidos, Ubisoft, Warner Bros. zu arbeiten.
    • Brittany ist als Konzept Künstlerin dabei und es ist ihr erster Job. Als eine ihrer ersten Aufgaben hat sie an den Koloniehäusern mitgearbeitet, ebenso wie an einigen Dingen der Krankenhäuser.
    • Benjamin ist der Lead Tool Designer und unterstützt die Designer und Entwickler, dass sie effektive mit den unterschiedlichsten Programmen arbeiten können und steht mit Rat und Tat ihnen zur Seite. Daneben ist er Spezialist für prozedurale Prozesse, um schneller und mehr Dinge ins Verse zu bringen.
    • Neno ist als Level Designer tätig und hat vorher bereits einige Jahre bei Ubisoft Erfahrung sammeln können. Als Beispiel war er bei den Spielen For Honor und Rainbow Six dabei.
    • Der zweite Mitarbeiter namens Guillaume, ist ein technical Artist und hat auch schon für Ubisoft gearbeitet.
  • Was für Gründe gab es, zu CIG zu kommen?
    • Alleine die Größe des Projekts hat viele gereizt und auch die Kommunikation mit den Spielern hat viele begeistert. Ebenso können die Mitarbeiter in vielen Bereichen bis an das technische Limit gehen, da es keine Hardwarevoraussetzungen gibt und man nach einigen Jahren Entwicklung grafisch hinterher hängt, weil man zu Anfang bereits die Grenzen festgelegt hat. Da sie als Team an den neuen Krankenhäusern gearbeitet haben, freuten sie sich sehr, dass die Spieler sich begeistert über die ersten Eindrücke gezeigt haben, obwohl nur die Lobby betretbar war.
  • Woran arbeiten sie zur Zeit?
    • Aktuell arbeiten sie an verschiedenen Schiffwracks, bei denen man Kisten mit unterschiedlichen Objekten finden kann, nach dem man ein paar Rätsel gelöst hat, welche mal leichter mal schwieriger sind. Daneben arbeiten sie weiterhin an den Krankenstationen auf Raumstationen.
  • Welchen Vorteile bringen die verschiedenen Tools, die sie entwickelt haben?
    • Zum Beispiel können sie schnell und einfach Umgebungen erschaffen. Am Anfang haben sie einen Monat gebraucht, um eine Raumstation zu erschaffen. Somit hätten sie Jahre gebraucht, um alle Raumstationen fertig zu bekommen. Deswegen haben sie sich an ein Baukastensystem gemacht, bei dem die Designer den Computer Grundstrukturen erstellen lassen und sie im Nachgang manuell Dinge anpassen konnten. So konnten sie dann schnell und einfach unterschiedliche Raumstationen erschaffen. Da sie keinen festen Termin zur Fertigstellung haben wie es sonst üblich ist zwischen 2-3 Jahre, können sie die Zeit in effektive Programme investieren, welche allen helfen und die Arbeit erleichtert.
  • Wie sehen sie die Entwicklung der Tools seit letztem Jahr?
    • Sie finden, dass sie stetig gute Fortschritte gemacht haben und es wichtig ist, dass sie als Team agieren und auch mit anderen Teams in regelmäßiger Kommunikation bleiben. Die Verknüpfung vom Environment Team mit den Tool und Level Designer hat das ganze Projekt gut nach vorne gebracht.

Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

2 Kommentare zu “Star Citizen Live: Turbulent Roundtable

  • 24. August 2021 um 09:56
    Permalink

    Hey Leute,
    ich wollte euch einfach mal ein DICKES DANKE da lassen, dass Ihr so fleißig und konstant Übersetzungen für die Community anbietet. Ich bin ein regelmäßiger Leser auf euer Seite. DANKE DANKE DANKE!

    Sanfte Grüße
    der Olaf

    PS: Wisst Ihr das euer PayPal Spendenlink nicht funktioniert.

    Antwort
    • 24. August 2021 um 12:30
      Permalink

      Ich bedanke mich im Namen des Teams mal herzlich für dein Lob und die netten Worte!

      Um einen funktionierenden Spenden-Link werden wir uns kümmern 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.