Star Citizen Star Map Q&A Update Teil 1

Das erste Q&A zur Star Map von Star Citizen ist erschienen! Weezen und Sawyer fassen Euch die wichtigsten Infos in diesem Showcase zusammen!

► Alle News zum Thema Release und Entwicklung findet ihr hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PL_YtxqdNJTiwBBJCeqz6xqDrkjVcIpBcq

Cloud Imperium Games hat uns mit neuen Informationen zur gerade releasten Starmap versorgt: Der erste Teil der Q&As ist gerade erschienen! Dabei wurden unter anderem die Fragen geklärt, wieso Pluto als Planet aufgeführt ist (SEHR WICHTIG! 😉 ), die Reisezeiten und Entfernungen innerhalb eines Systems wurden erläutert und außerdem ob die Starmap auch als App für Tablets und Mobilgeräte erscheinen wird. Außerdem wurde geklärt, inwieweit neu entdeckte Systeme und Jump Points in die Starmap aufgenommen und inwiefern die Sternenkarte mit den Galactic Guides und den Artikel der “Observist” verknüpft werden. Ihr könnt weiterhin gerne Feedback, Fragen und Verbessungsvorschläge im Forum einreichen! Sobald genügend weitere Fragen zusammen gekommen sind, wird es weitere Q&As zu dem Thema geben.

Vielen Dank an unseren Member Pelles für das tolle neue Intro! Schaut mal auf seinem Channel vorbei: https://www.youtube.com/channel/UCoJj7Tn9I0fe9APYWi_VK1w

Wir freuen uns wie immer über Eure Kommentare, Euer Feedback und Eure Meinungen! Und lasst uns ein Abo da wenn Ihr unsere Infos gut fandet!

C U on the Flight Deck!

WEEZEN, Sawyer & DoZer

5 Kommentare zu “Star Citizen Star Map Q&A Update Teil 1

  • 16. Oktober 2015 um 01:23
    Permalink

    hey Leute,
    Erstmal vielen Dank für eure Arbeit in den ganzen Jahren und vor allem in letzter Zeit… da kam doch einiges zusammen. TOP

    Meine Frage bezieht sich eig nicht auf die Map aber da wird Thema doch auch ein wenig angeschnitten.
    und zwar die Enfernung in SC und der Geschwindigkeit.

    Die bekannten Fakten (soweit ich richtig liege)

    AU (zu Deutsch AE = Astronomische Einheit) beträgt eine Entfernung von 149 597 870 700 m
    Quantum Travel = die schnellste Art mittels Antrieb im All zu reisen beträgt 0.2C (20% der Lichtgeschwindigkeit)

    Die relative Lichtgeschwindikeit beträgt genau 299 792 458m/s. Das heißt 1AE/AU =499,005 C
    Ist der Quantum Travel denn wirklich auf 20% von C begrenzt?
    Ich habe mir schon oft die Map angeschaut und gesehen das ich teilweise entfernungen von 3-5AU habe. das entsprechen ja Reisezeiten von 120-200min?!

    entweder die Flüge werden ganz schön lang oder ich Irre mich…. hoffentlich!
    Da ich so weiteres nicht im Netz gefunden habe dachte ich, dass Ihr doch da evtl. besser bescheid wisst.

    Bis dahin einen schönen Abend an allen.
    C U in the Verse
    Sgt Buscher

    Antwort
    • 16. Oktober 2015 um 09:37
      Permalink

      Hey Sergeant,
      die Geschwindigkeiten und Strecken sind korrekt, so wie du sie herausgefunden hast. Aber welche Strecke hat denn 5AU? Wenn man ins Outa Rim will, für lange Expeditionen, ja okay. dann braucht man viel Zeit. Für andere strecken aber ja nicht. Ich habe so zu den Thema nichts weiter gefunden, jedoch kann ich dir sagen, dass CR keine endlos langen Flüge versprochen hat, die zu Langeweile führen würden. Es bleibt also spannend, wie sie das balancen

      Antwort
  • 16. Oktober 2015 um 10:47
    Permalink

    Naja langsam ist rellativ.

    Mit dem Quantum Drive würde man, wenn ich mich nicht verrechnet habe, die Strecke Erde / Mars in etwas über 15min schaffen, was nach heutigen Maßstäben wirklich schon sehr angenehm ist.
    Quasi ein paar Stationen mit der S-Bahn.

    cheers
    DoZer

    Antwort
  • 17. Januar 2016 um 03:57
    Permalink

    Erde / Mars (1,31 AU) im Quantum Drive “nur” 15 min?

    Kacke, ich habe mir gerade, zum Spaß, vorgenommen von Port Olisar nach Tat´ko zu fliegen.
    Dort wollte ich mir mal das große blaue “irgendwas” angucken.

    Ähm das sind 13 Jumps und 189.39 AU… bin ich dann 26 Tage im Quantum Drive???

    Antwort
  • 17. Januar 2016 um 19:12
    Permalink

    Soll es nicht genau dafür die Jump Points geben? Damit mann eben nicht stundenlang im All rum geistert und sich langweilt?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.