Vorstellung des Javelin Zerstörers

Die Aegis Javelin ist da! Konzipiert wurde sie für den Einsatz durch das UEE Militär (und Squadron 42). Sie ist ein massives, modulares Großkampfschiff, welches aber auch für unternehmerische Einsätze benutzt werden kann. Mit einem detaillierten Innenraum, einer Vielzahl von modularen Raumoptionen und einer hohen Kapazität an Crew-Mitgliedern, ist sie die Speerspitze beim Spiel in einer Gruppe.

In der “realen Welt”, ist die Javelin auf dem besten Weg durch die Entwicklungspipeline! Entworfen von David Hobbins, wird die Javelin derzeit vom Foundry 42 Team umgesetzt und bereits in die Squadron 42 Einzelspieler-Kampagne integriert. Das Schiff verfügt über insgesamt 5 Decks, die jeweils eine Vielzahl von Besatzung-Positionen bieten und zum Entdecken und Erforschen einladen.

Bitte vor dem Kauf beachten: Die Javelin ist kein Freifahrtsschein für die interstellare Herrschaft. Zwar ist es das größte Schiff, welches im Moment zur Verfügung steht und an Citizens verkauft wird, aber es ist eigentlich das kleinste UEE Schiff in dieser speziellen Linie. Darüber hinaus wurden Javelins bereits von der UEE verwendet und darum wurden Ihre militärischen Waffen entfernt. Der Kauf einer Javelin bedeutet somit eine neue Aufgabe für Organisationen oder Teams, denn es müssen entsprechende Waffen besorgt werden. Das Schiff wird ebenfalls im fertigen Spiel für Spieler verfügbar sein, die es sich auf herkömmliche Art und Weise verdienen wollen.

200 Javelins werden während dieses Verkaufes für je $ 2500 zur Verfügung gestellt. Der Erlös dieser Schiffe ermöglicht es CIG, 5.000 Basis-Auroras für neue Backer zu einem reduzierten Preis zu verkaufen.

Die Javelins sind im Pledge Store mit LTI in 4 Wellen zu folgenden Zeiten erhältlich: Freitag 28. November um 15 Uhr & 21 Uhr und Samstag 29. November um 3 Uhr & 6 Uhr (deutsche Ortszeit).

An Bord der Javelin


Die Brücke

Die schwer gepanzerte Brücke der Javelin blickt auf den Rest des Schiffes. Zentriert in der Mitte des Schiffes fungiert sie als Befehls- und Steuerschnittstelle und ermöglicht der Crew einen umfassenden Blick auf das Geschehen. Posten auf der Brücke sind: Kapitän, Executive Officer, Kommunikations-, Waffen-, Radar-, Schutz- und Wissenschafts-Positionen.

Die Brücke ist umgeben von Rettungskapseln, welche dem Team einen schnellen Ausstieg ermöglichen, sollte etwas schlimmstes passieren. Diese Rettungskapseln, welche über das gesamte Schiff verteilt sind, können 5 Personen beherbergen. Sie sind militärisch ausgestattet und darauf ausgelegt, schnell und einfach von Argo-Transportern aufgenommen zu werden.

Das obere Deck

Das obere Deck, welches auch als “Offizier Land” bekannt ist, beherbergt die Quartiere für Kapitäne und Offiziere. Die Hauptattraktion sind sechs modulare Räume und die obere Halle (welche für kleinere Empfänge oder Fracht verwendet wird). Aegis Dynamics produziert eine Reihe von Raummodulen, die leicht ein- und ausgebaut werden können. Eine Reihe anderer Hersteller produzieren auch Nachrüstmodule für zivile Rollen wie die Wissenschaft und Kartographie. Zusätzliche Rettungskapseln für Offiziere sind auf dem Oberdeck vorhanden.

Javelin (“Speer”) ist nicht nur ein Name, sondern die interne Ausrichtung entspricht auch Speer-artigen Korridoren. Rechten Winkel werden fast ausschließlich verwendet, um lange, gerade Gänge zu verbinden. Dies macht das Schiff etwas eng, aber sehr lang.

Mittlere Decks

Auf den mittleren Decks einer Javelin passiert die eigentliche Arbeit. Dies beinhaltet den Zugang zu zwei Torpedoschächten und sechs Geschützstellungen, den beiden offensiven und defensiven Waffen am Schiff. Der Antrieb befindet sich ebenso hier um die optimale Leistung zu erbringen. Onboard-Kommunikation verbindet den Antreib direkt mit der Kommandozentrale auf der Brücke. Zwei modulare Komponentenräume können im Mitteldeck untergebracht werden. Die linke Flanke des Schiffs beinhaltet den Zugang zum Hangar, zur Krankenstation und zur Arrestzelle, während die rechte Flanke Mannschaftsräume, Duschen, Toiletten und die Messe beherbergt. Auf dem mittleren Deck finden sich auch Rettungskapseln.

Jedes Deck hat eine spezifische Funktion und in dem Fall des Mitteldecks, ist auf der linken Seite die militärische Abteilung untergebracht und auf der rechten die Räume der Besatzung. Die Unterdecks sind für Wartungsarbeiten an den Waffen vorgesehen und durch schlecht beleuchtete Flure zugänglich.

Untere Decks

Die Javelin Unterdecks umfassen sechs dedizierte Frachträume, zwei technische Einrichtungen und den Zugang zum Antriebsstrang. Von dort aus kann die Crew zu zwei STS Türmen und vier modularen Räumen gelangen. Der Haupthangar der Javelin ist auch in diesem Bereich untergebracht. Dieser Hangar ist kleiner als der eines Trägerschiffes aber auch hier findet eine begrenzte Anzahl von Raumschiffen Platz. So etwas die Redeemer samt Crew, aber auch andere Schiffe können diesen Hangar nutzen.

Unter-Decks

Schließlich hat die Javelin noch ein paar Unterdecks mit Zugriff auf zusätzliche Funktionen. Unterdeck 1 bietet Zugang zu zwei modulare Räumen, während Unterdeck 2 über drei Class 6 ATA Geschützstellungen verfügt und eine Wartungs EVA Luftschleuse. Die Unter-Decks sind der ideale Platz um neue Mitglieder zu unterweisen.

Die modularen Räume ermöglichen eine breite Ausrichtung der Javelin. Obwohl sie in erster Linie für den Kampf entwickelt wurde, erlaubt Ihr diese Flexibilität eine längere Lebenserwartung auch in anderen Bereichen, was man von vielen anderen Schiffen oft nicht behaupten kann.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: RSI

Michael Corleone

hochgradig Oxy­ge­ni­um abhängig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.