Will Maiden über Fracht & Piraten (Spectrum-Q&A)

Vor einigen Tagen fand im Spectrum wieder einmal ein offenbar spontanes Q&A statt, dieses Mal mit CIG System Designer Will Maiden: Es ging um das Frachtsystem und Piraterie. Neben Zusammenfassungen bei Reddit und Youtube fand sich auch ein “Mitschnitt” des Chats aus Screenshots – diesen findet Ihr im Folgenden übersetzt. Offenbar sind auch dies Ausschnitte, zu einzelnen Punkten fehlt also die Frage oder die sie umgebende Diskussion. Wie immer findet Ihr alle Quellen am Ende des Artikels. [Texte in eckigen Klammern geben Anmerkungen von SCB wieder.]


  • Frage: Hey Will, was ist deine Aufgabe bei CIG?
    • Antwort Will Maiden: Ich bin ein Systemdesigner. Ich designe das Frachtsystem.
  • Lass mich die Frage anders stellen: Kannst du uns etwas über das Frachtsystem der Banu Merchantman sagen?
    • Leider nein. Ich weiß nicht, ob die Banu Dinge anders machen werden. Im Augenblick schauen wir uns die menschliche Frachttechnik an, wobei Container universell funktionieren werden, um nahtlos zwischen Schiffen verschoben werden zu können.
  • Werden Frachtkisten und ihre Ladung Eigenschaften haben, die man berücksichtigen muss? Zum Beispiel, wie magnetisch, nuklear oder energiestörend sie sind, sodass Spieler sich damit beschäftigen müssen, wie sie diese behandeln und anordnen?
    • Ja, wir wollen eine Reihe unterschiedlicher Containertypen haben (tiefgefroren, mit Lebenserhaltung, mit Biogefahren), die einen besonderen Umgang für den Transport erfordern.
  • Wie sieht es mit abgeschirmten Frachtcontainern aus…würden solche automatisch die Behörden alarmieren?
    • Nein, aber es sähe verdächtig aus, wenn sie all deine Frachteinheiten scannen, aber der Scan bei einer Kiste 3x langsamer ist.
  • Also, es sieht aus, als könnte Fracht sehr schnell sehr kompliziert werden. Wird es möglich sein, Frachtcontainer während des Flugs zu öffnen, um Dinge herauszunehmen, die zum direkten Ingame-Einsatz vorgesehen sind, wie beispielsweise Handfeuerwaffen oder medizinische Versorgungsgüter?
    • Es KÖNNTE sehr kompliziert werden und Tony und CR [Chris Roberts] schauen sich aus technischer Sicht in den kommenden Wochen an, wieviel Genauigkeit sie für das System haben wollen. Unser abgestufter Ansatz für die Veröffentlichung des Frachtsystems beinhaltet, zu schauen, wie die Leute spielen und dann über die Zeit schichtweise die Genauigkeit festzulegen, um hoffentlich die beste Balance zu erhalten.
  • Werden Kühlcontainer externe Stromquellen benötigen – und falls nicht, werden interne Stromquellen begrenzt sein (die Lieferung müsste also erfolgen, ehe sie erschöpft sind)?
    • Container werden ihre eigenen Batterien haben, wenn sie aber an das Schiff angeschlossen werden, beziehen sie dessen Strom; die Batterien greifen also nur während des Transports zwischen Stromquellen ein.
  • Werde nie von deinen eigenen Drogen high.
  • Haha, ich schreibe das Schmuggeldesign als Nächstes ? Unser Problem ist, dass Ein- und Ausgangskontrollen auf Schmugglerware an Häfen für den ehrbaren Spieler einen Zeitverlust bedeuten würden und sich weitestgehend seinem Einfluss entzöge. An ECHTEN Zollstellen geht dein Zeug ein Stück nach dem anderen in die Durchleuchtung, für ein HULL-Schiff wäre das eine erhebliche Zeitspanne, in der jede Frachteinheit geprüft wird. Die Herausforderung, dass es trotzdem Spaß und Herausforderung für den Spieler bedeutet, ist also groß. Die Frage ist also: müssen wir es so machen oder können wir an Zollkontrollen in Hafennähe anders herangehen?
  • Es wird zufällige Durchsuchungen und gezielte Durchsuchungen auf Basis der Reputation geben. Wenn der Spieler eine dunkle Vergangenheit hat, wird die Polizei ihm eher eine schwere Zeit bescheren. Hast du eine weiße Weste, ist es wahrscheinlicher, dass du durchgewunken wirst.
  • Die KI wird sich dein Strafregister/deine Reputation anschauen und danach entscheiden, ob du ein guter Kerl bist. Deine Hülle durch einen Störsender zu schützen, wird sie Verdacht schöpfen lassen – doch wenn sie nichts finden, werden sie sich nicht erinnern: „Oh, aber der hatte ja seinen Störsender.“
    Wenn du jedoch unbescholten bist und zu schmuggeln beginnst, werden sie dich viel öfter durchwinken als den Kerl, der schon mal erwischt wurde.
  • Wenn ich gestohlene Güter kaufe, will ich idealerweise nicht immer über einen anderen Spieler gehen.
    • Der Kauf gestohlener Waren wird genauso funktionieren, wie der Handel mit legalen Gütern; es läuft nur darauf hinaus, jemanden zu finden, der wegschaut und die gestohlenen Waren zu ihm zu schaffen, um den Austausch vorzunehmen.
  • Bewaffnete Frachter wird es geben, aber im Großen und Ganzen werden sie einer Gruppe Angreifer nicht standhalten können. Frachtschiffe werden eher Muskeln mitbringen müssen [schützende Eskorte] als selbst einen Angriff abwehren zu können. Damit ist nicht gesagt, dass Kampfschiffe keinen Frachtraum haben werden, doch wenn ein Schiff auf Fracht spezialisiert ist, wird es auf nur leichte Offensivfähigkeiten beschränkt bleiben.
  • Aber die Frage ist, ob ich meine ganze Fracht einfach auf einer Planetenoberfläche rauszuwerfen könnte, wenn es ein Schmugglerlager wäre oder so etwas.
    • Du müsstest die Einrichtungen des Landeplatzes nutzen, um deine Hull C zu entladen. Du kannst die Ladung nicht einfach über dem Gebiet abwerfen.
  • Werden wir Container im Raum abwerfen können? Zum Beispiel, wenn ein Pirat einen Anteil fordert?
    • Ja, aber wenn du der „Eigentümer“ der Fracht bist und du Container ins All stellst und sie diese einsammeln, sind es immer noch deine Container. Sie transportieren dann gestohlene Fracht.
  • Was, wenn du einem Schwarm Piraten gegenüberstehst und sie deine Fracht fordern? Wenn du diese Stationseinrichtungen zum Entladen deiner Hull C nutzen würdest, könntest du dennoch den Piraten geben, was sie verlangen?
    • Sie müssten kommen und sie holen. Oder, wie ich sagte, du müsstest die Ladung übergeben und sie würden als „gestohlen“ betrachtet.
      Wir wollen keine Möglichkeit zulassen, bei der ein Spieler überfallen und gezwungen werden kann, seine Fracht herauszugeben, ohne dass diese dann als gestohlen gilt. Denn dann würde jeder Pirat so vorgehen und sie würden die im Spiel vorgesehenen Auswirkungen vermeiden.
  • [Offenbar eine Frage zum Auftragstransport fremder Güter:]
    • Nein, wenn du die Fracht in dein Schiff packst, ist sie nun ein deinem ‚Besitz‘, gehört aber nach wie vor jemand anderem.
  • Kann ich einen versteckten Signalgeber an einem ausgesetzten Container anbringen?
    • Ja.

Quelle: Reddit | Spectrum | Zusammenfassung auf Youtube | Chat in Screenshots im Frontier-Forum
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media:  FaceBook | Twitter | Community Hub

4 Kommentare zu “Will Maiden über Fracht & Piraten (Spectrum-Q&A)

  • 27. März 2017 um 08:39
    Permalink

    Wie ist es wenn man einen Piraten erledigt der gestohlene Fracht hatte, die dann aufsammelt und verkaufen will. Ist die Fracht immer noch illegal oder kann man die offiziell verkaufen. Kann man das rauslesen?

    2+
    Antwort
    • 27. März 2017 um 11:11
      Permalink

      Ich würde mal nicht davon ausgehen. Etwas gestohlenes zu stehlen sollte dies nicht legal machen. Aber die Möglichkeit an den Vorbesitzer gegen Entgelt zurück zu bringen sollte möglich sein.

      3+
      Antwort
    • 27. März 2017 um 14:25
      Permalink

      Es wird auf jeden Fall eine Herausforderung für die Entwickler werden, diese Unterscheidung richtig hinzubekommen. Wenn man z.B. die Mission hat, die Fracht wieder zu holen, könnte man zum Beispiel die “Erlaubnis” bekommen, die Waren in seinen Besitz zu bringen (sofern man sie in einer gewissen Zeit wieder irgendwo abliefert).

      3+
      Antwort
      • 27. März 2017 um 15:47
        Permalink

        in wing comander war das ja ganz normales gamplay, dass man nicht geflagt wurde, wenn man Fracht von einem Piraten abgestaubt hatte. Genauso wie jetzt auch im PU, dass man nicht geflagt wird, wenn man einen Piraten zur Strecke bringt.

        1+
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.