Around the Verse – Carrack News, ArcCorp Views | 3.4.04

Willkommen zu einer weiteren Episode von Around the Verse (AtV), dem wöchentlichen Format mit den aktuellsten Informationen zu Star Citizen.

Gastgeber sind Josh Herman (Character Art Director) und Eric Kieron Davis (L.A. Studio Director).


Star Citizen Projekt Update

  • Mit dem neuen Flugmodell können die einzelnen Steuerdüsen beschädigt werden, was wiederum spürbare Auswirkungen auf die  Manövrierfähigkeit des Schiffes haben wird. Deswegen ist es wichtig, dass der Spieler diese Schäden auch visuell erkennen kann. Hier probieren sie sich noch aus, ob es ein kleines oder großes Feuer sein wird, oder ob nur noch Rauch aus der Steuerdüse kommt etc.
  • Die Origin 890 Jump befindet sich aktuell in der Greybox-Phase und die Entwickler arbeiten zur Zeit an der Geometrie des Schiffes, dem richtigen Platzieren der Kampftürme, setzen der Fenster etc.
  • Ebenso befindet sich die Anvil Carrack in der Greybox-Phase.
  • In der Entwicklung befinden sich auch weitere Handfeuerwaffen wie die Coda Pistole von Kastak Arms, die Gemini S71 oder die Schiffswaffe Gallenson Tactical Systems GT-870 Tarantula Revision.
  • Weiter wird an ArcCorp gearbeitet, um diesen Ort pünktlich mit der Alpha 3.5.0 hinzuzufügen. Dabei achten sie gerade bei den Außenbezirken darauf, dass sich diese gut in das Gesamtgefüge einbetten lassen und zur Atmosphäre von ArcCorp beitragen. Auch testen sie, wie sie die Sicherheitsflugzonen mit den hohen Gebäuden von Area 18 spielerfreundlich verbinden können, ohne dass der Spieler stirbt, wenn er in eine unerlaubte Flugverbotszone eintritt.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community Hub

Paldur

Unterstütze uns und verwende den Referral Code beim Kauf von StarCitizen und starte mit 5.000 UEC extra!REFERRAL Code: STAR-V9QH-RXCB Werde ein Teil von Star Cititzen!

Kommentar zu “Around the Verse – Carrack News, ArcCorp Views | 3.4.04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.