[Concept Sale] Origin Jumpworks: 400i + Q&A

Es ist ungewöhnlich, dass wir uns dazu entscheiden einen Concept Sale und ein Q&A in einen Artikel zu fassen, aber auf der Seite der 400i gibt es praktisch nichts zu lesen, dafür aber tolle visuelle Impressionen der 400i. Aus diesem Grund haben wir uns für einen hybriden Artikel entschieden. Ihr bekommt den Inhalt des Q&As mit den Bildern des Concept Sales 🙂

 

Die Origin Jumpworks 400i – Luxuriöser Entdecker –
Design in Perfektion

Mit welchen Schiffen konkurriert die 400i?

Die 400i konkurriert mit Schiffen, wie der RSI Constellation-Klasse oder der Drake Corsair. Sie rundet das Angebot solcher Multi-Crew-Erkundungsschiffe ab.

Wann würde ich die 400i der Constellation oder der Corsair vorziehen?

Ihre größte Stärke liegt darin, dass sie ein X1-Bike transportieren kann, ohne dass dieses Frachtraum einnimmt. Außerdem ist sie schneller und agiler.

Was ist die gedachte Rolle der 400i?

Ihr Hauptzweck ist Exploration, da sie in der Lage ist, eine dreiköpfige Crew über eine lange Distanz zu versorgen. Sie bietet einige Annehmlichkeiten, kann einige Ressourcen transportieren und trägt zusätzlich noch eine X1 für planetare Exkursionen mit sich.

Passt auf den Aufzug für die X1 irgendein anderes Fahrzeug, oder ist dieser speziell für die X1 ausgerichtet?

Dieser ist auf die X1 zugeschnitten und nicht dafür gedacht, andere Fahrzeuge zu transportieren.

Wie wird die X1 abgesetzt?

Sie wird mithilfe eines Lifts auf einer kleinen Plattform aus dem Bug des Schiffs auf den Boden abgesenkt.

Harroway
Was für ein Schild schützt die 400i? Wie ist dies im Vergleich zu anderen Schiffen dieser Größe?
Die 400i hat einen einzelnen S3-Schild, welcher deutlich leistungsfähiger ist, als die Schilde vergleichbarer Schiffe. Als das erste Konzept der 400i fertig war, hatte sie den größten Schild ihrer Klasse, aber seitdem hat sich das Spiel in vielen Bereichen weiterentwickelt und mittlerweile hat auch die Constellaton Andromeda ein Schild dieser Größe. Da die 400i aber wendiger ist und schwieriger zu treffen ist, behält sie einen Vorteil.
Wie schlägt sich die 400i in einem solchen Vergleich, was ihre Bewaffnung angeht?
Der Pilot kontrolliert 2 S4 Hardpoints, die standardmäßig mit 2 beweglichen S3 Geschützen bestückt sind. Außerdem hat er Zugriff auf die S2 und S1 Raketen (jeweils 16). Die 400i hat zusätzlich zwei fernsteuerbare Türme mit jeweils 2x S3 Geschützen. Gesteuert werden diese von den zwei weiteren Sitzen im Cockpit. Der eine deckt die rückwertige Seite der 400i, der zweite kann von der Unterseite des Schiffs aus 360° abdecken.
Wie “laut” ist die Signatur der 400i?
Die 400i ist nicht speziell für verdeckte Einsätze entwickelt, ihr schlanker Rumpf reduziert jedoch die Anfälligkeit für Cross-Section-Angriffe.
Welche Varianten von On-Bord-Aufbewahrungsmöglichkeiten gibt es?
Neben dem Frachtraum (42 SCU) gibt es Schränke für die Crew sowie extra Schränke für EVA-Anzüge.
Sind Varianten geplant?
Aktuell sind keine geplant, aber das Schiff wurde so gebaut, dass wir das jederzeit nachholen können, wenn es sich anbietet.
Gibt es Schotts oder Luftschleusen, die es erlauben, an Bord gewöhnliche Kleidung zu tragen?
Ja, alle Zugänge sind auf die eine oder andere Weise vom Rest des Schiffs getrennt.
Wie viele Passagiere, wenn überhaupt, können die Lebenserhaltungssysteme zusätzlich versorgen?
Der Transport von Passagieren ist nicht für das Schiff geplant, darum ist das Lebenserhaltungssystem auf drei Personen zugeschnitten. Dazu kommt ein kleiner Sicherheitspuffer. Es ist kein Party- oder Touringschiff wie die 600i Touring oder die 890 Jump und damit nicht für große Menschenmassen ausgelegt.
Wie groß ist die spezifizierte Reichweite der 400i?

Auch wenn sie nicht Origins berühmtes AIR-System nutzt, hat die 400i sehr effiziente Antriebe und kommt mit weniger Treibstoff weiter als ihre Konkurrenten.


Länge 60m
Breite 32m
Höhe 12,5m
Geschütze 2x S4 (S3 gimbal) + 2 Türme mit je 2x S3
Raketen 8x S1 + 8x S2
Min/Max Crew 1/3
Schildgröße 1x S3
Kraftwerkgröße 3x S2

Die Pakete:

Die Origin 400i steht zum ersten Mal zum Verkauf. Es handelt sich um einen Konzept- Verkauf. Nur während dieses Verkaufs und nur in der Warbond-Edition wird die 400i mit einer LTI-Versicherung angeboten, zu einem späteren Zeitpunkt wird diese fehlen und die 400i möglicherweise teurer. Eine LTI-Versicherung gibt es nur, wenn man das Schiff mit frischem Geld kauft. Das Schiff ist im Konzept-Status, alle Werte sind subject to change. Mit dem Kauf unterstützt ihr direkt die Entwicklung von Star Citizen. Das Schiff wird man zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel gegen Spielwährung erwerben können.


Quelle: RSI bzw. RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Moo

Moin, wenn dir mein Artikel gefällt und du überlegst, dich der Star Citizen Community anzuschließen, würde ich mich freuen, wenn du bei der Erstellung deines Accounts meinen Refferal-Code nutzt: STAR-5WPX-M6T9 Davon haben wir beide was. Für deinen neuen Account bedeutet es 5000 UEC zusätzlich als Startkapital und für mich gibt es möglicherweise mal einen Greycat. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.