[Concept Sale] Anvil Liberator

 

Verlege deine Flotte mit dem leichten Träger – der Liberator

Von den allgegenwärtigen Jägern der Navy bis hin zu massiven Kriegsschiffen und groß angelegten Truppen- und Fahrzeugtransporten ist Anvil ein Synonym für Weltraumkämpfe und Militäroperationen, was nicht zuletzt auf die Fokussierung auf die jeweilige Mission zurückzuführen ist. Mit der Liberator, einem offenen Fahrzeugträger, der die Tradition des Langstreckentransports auf einen kleineren Maßstab überträgt, setzt Anvil seine gewohnte Exzellenz fort. Die Liberator verfügt über den gleichen Quantumantrieb und die gleichen Langstreckenfähigkeiten wie die militärischen Träger und Erkundungsschiffe, ist aber auf den zivilen Markt zugeschnitten und bringt Ihre Flotte an die vorderste Front jeder Operation.

Landeplattformen

Die Liberator bietet auf den offenen Landeplätzen problemlos Platz für drei Schiffe, von leichten und mittleren Jägern bis hin zu Minen- und Transportschiffen. Die auffällige zweistöckige Konfiguration nutzt den relativ kompakten Raum hervorragend aus und ermöglicht mühelose Starts und Landungen. So können Jäger starten und helfen, Angreifer abzuwehren, sollte die Liberator auf ihrer Reise angegriffen werden. Der Innenraum kann außerdem zwei Bodenfahrzeuge wie Panzer und Minenfahrzeuge aufnehmen.

Große Reichweite

Ausgestattet mit einem massiven Quantumantrieb der Größe 3 ist die Liberator speziell für Einsätze mit langen Strecken konzipiert. Ihre Fähigkeit, kleinere Schiffe und Fahrzeuge mit geringer Reichweite schnell zu Zielen in fernen Sternensystemen zu transportieren, macht sie zu einem unschätzbaren Werkzeug für alle Arten von Industrie-, Handels- und Kampfeinsätzen.

Großer Frachtraum

Ein spezieller Frachtraum mit einer großzügigen Kapazität von 400 SCU bedeutet, dass herkömmliche Fracht und Vorräte transportiert werden können, ohne dabei Platz für Fahrzeuge zu verlieren. Diese Vielseitigkeit macht die Liberator zum Favoriten von UWC-Unternehmern, Bergbaubetreibern jeder Größenordnung sowie Piloten und Organisationen, die mehrere Aufgaben erfüllen müssen.

Bewaffnung

Sollte die Liberator in Gefahr geraten, ist sie in der Lage, sich selbst zu verteidigen, ohne dass sie irgendwelche Jäger vom Deck ausschicken muss. Ein manueller Geschützturm mit leistungsstarken Laserrepeatern der Größe 5 sowie zwei automatische Punktverteidigungstürme und vier Raketenwerfer sorgen dafür, dass die Liberator und ihre Besatzung gut geschützt sind.


 


Länge 122m
Breite 68m
Höhe 24m
Geschütze 1 Turm mit 2x S5, 2 Türme mit 2x S2
Raketen 16x S1
Min/Max Crew 2
Schildgröße 2x S3
Kraftwerkgröße S3

Die Pakete:

Standalones:

Die Anvil Liberator steht zum ersten Mal zum Verkauf. Es handelt sich um einen Konzept- Verkauf. Nur während dieses Verkaufs und nur in der Warbound-Edition wird die Liberator mit einer LTI-Versicherung angeboten, zu einem späteren Zeitpunkt wird diese fehlen und die Liberator möglicherweise teurer. Eine LTI-Versicherung gibt es nur, wenn man das Schiff mit frischem Geld kauft. Das Schiff ist im Konzept-Status, alle Werte sind subject to change. Mit dem Kauf unterstützt ihr direkt die Entwicklung von Star Citizen. Das Schiff wird man zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel gegen Spielwährung erwerben können.


Quelle: RSI
Übersetzung: StarCitizenBase
Social Media: FaceBook | Twitter | Community HubSpectrum

Moo

Moin, wenn dir mein Artikel gefällt und du überlegst, dich der Star Citizen Community anzuschließen, würde ich mich freuen, wenn du bei der Erstellung deines Accounts meinen Refferal-Code nutzt: STAR-5WPX-M6T9 Davon haben wir beide was. Für deinen neuen Account bedeutet es 5000 UEC zusätzlich als Startkapital und für mich gibt es möglicherweise mal einen Greycat. ;-)

2 Kommentare zu “[Concept Sale] Anvil Liberator

    • 18. Oktober 2021 um 00:14
      Permalink

      Super, dass die noch jemand liest! 😀 Die Kommentarspalten sind etwas ruhiger geworden. Dank der CitizenCon wird das ganze Thema aber wieder etwas belebt, das freut mich.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.